In freudiger Erwartung – Niseko Village: Anwärter für die Olympischen Winterspiele 2030

23 01 2020

0001389_0-sNach der Auswertung der International Ski Federation (FIS) bezüglich der Piste, des Schwierigkeitsgrades und der hervor-ragenden Pulver-schneequalität auf den Abfahrten hat die Sapporo Stadt-verwaltung Niseko Village als potenziellen Austragungsort einiger Olympischer Wettkämpfe auserwählt. Die Länge der Falllinie von Berg zu Tal bietet beste Voraussetzungen für Alpin-Disziplinen.

Slalom und Giant Slalom können auf den bereits existierenden Pisten des Niseko Villages stattfinden. Um die Austragung aller vier Disziplinen zu gewährleisten, wird über die Einführung neuer Pisten für Abfahrt-Rennen und Super G im Yu o Sawa Gebiet des Berges nachgedacht.

„YTL Hotels wird sich mit der Stadtverwaltung über die Erweiterung der Lifte und Gondeln sowie der neuen Pisten beraten”, sagt Dato Mark Yeoh, Inhaber des Niseko Village und Executive Director der YTL Hotels.

Luke Hurford, Senior Vice President der YTL Hotels, bemerkt dazu: „Niseko Village hat lange darauf gehofft, dass die Olympischen Spiele zurück nach Hokkaido und Sapporo kommen. Es ist für Niseko eine großartige Möglichkeit, Gastgeber für die ikonischen Disziplinen der Olympischen Winterspiele zu sein.“

„Seit Niseko Village vor über 10 Jahren von YTL Hotels übernommen wurde, haben wir stark in neue Unterkünfte, Restaurants und neue Einkaufsmöglichkeiten im Herzen des Villages investiert. Ebenso wurde das Freizeitangebot, besonders für Wintersport-Fans erweitert und die Infrastruktur wesentlich verbessert,” so Hurford weiter. „Wir sind stolz Niseko als Asiens beste Alpin-Destination weiter zu etablieren und deshalb mehr als bereit weitere Investitionen zu tätigen.”

Higashiyama Niseko Village, ein Ritz-Carlton Haus befindet sich derzeit im Umbau und wird im Winter 20/21 fertiggestellt. Es verfügt über zwei Golfplätze – einer davon ist der Niseko Golf Course, der von Arnold Palmer gestaltet wurde. Zusätzlich wird es für die Sommerzeit einen Erlebnispark geben.

Zum Resort gehören auch drei weitere Hotels wie das Hilton Niseko Village, eine Reihe an Luxus-Residenzen und das soeben eröffnete Hinode Hills Hotel. Es liegt am Fuße des Niseko Annupuri, im Herzen des Niseko Villages, und bietet einen atemberaubenden Blick auf den Yotei Berg. Die elegant eingerichteten Boutique-Apartments vereinen japanische Ästhetik mit ausgezeichnetem Service. Der direkte Zugang zur Piste macht das Hinode Hills zur perfekten Destination für Wintersportler. Im Sommer ist das Hotel durch weitere Annehmlichkeiten wie der exzellenten Gastronomie und dem abwechslungsreichen Freizeitangebot ein optimaler Urlaubsort für die ganze Familie.





Six Senses Douro Valley heißt Küchenchef Jorge Contreras willkommen

21 01 2020

Six Senses Douro ValleJorge-sy freut sich Jorge Garibay Contreras als neuen Küchenchef willkommen zu heißen. Ausgebildet in verschiedenen Sterneküchen kommt er nun nach seiner Tätigkeit im exklusiven El Dorado Golf and Beach Club in Mexiko nach Portugal.

Geboren und aufgewachsen in Mexiko, entwickelte Jorge schon früh seine Leidenschaft für gutes Essen und Landwirtschaft. Im Jahre 2002 absolvierte er ein Studium der Gastronomie an der Cloister of Sor Juana Universität. Er zog nach seinem Abschluss nach New York und arbeitete dort für die Alain Ducasse Group.

Seine kulinarische Reise in New York setzte er im Michelin-ausgezeichneten Restaurant March fort. 2005 zog es Jorge Contreras nach Mexiko zurück. Er arbeitete u.a. für Star-Koch Charlie Trotter im C Restaurant des One & Only Palmilla Resort, wo er kurze Zeit später Chefkoch wurde.

Jorges Begabung diverse internationale Traditionen, Geschmäcker und Techniken miteinander zu vereinen ist einzigartig. „Die Natur und das Leben selbst inspirieren mich sehr. Kochen ist eine universelle Sprache, die ich nutze um meine Gedanken und Ideen auszudrücken. Ich glaube, dass jede Zutat ihre eigene Identität und das Potenzial hat zu einer ganz neuen und wunderbaren Kreation zu werden.“

Nick Yarnell, General Manager des Six Senses Douro Valley sagt: „Wir freuen uns Jorge im Team des Six Senses Douro Valley begrüßen zu dürfen. Ich bin überzeugt davon, dass Jorges Erfahrung das Team bereichern und die Service-Qualität weiter steigern wird.“





Im Trend – entspannte Gesundheitsvorsorge im Urlaub: Hochprofessionell im Graseck bei GAP PREVENT

16 01 2020

_MG_9384Gesundheitsvorsorge, klar… man denkt daran. Und verschiebt sie doch immer wieder. Keine Zeit, keine Ruhe, keine Lust zur Planung – und außerdem immer unangenehm daran zu denken, dass eventuell „was sein könnte“. Gerade deshalb ist es so wunderbar einfach, die Untersuchungen ganz entspannt und nebenbei während des Urlaubs vornehmen zu lassen. Am richtigen Ort durchgeführt, wie im hochmodernen GAP PREVENT, dem Präventionszentrum bei Garmisch–Partenkirchen, dauern so sinnvolle Untersuchungen wie eine Darmspiegelung mit allen Maßnahmen insgesamt gerade einmal sieben Stunden. Das ist nur 1/3 der herkömmlichen Vorbereitungszeit.

Vor erst wenigen Monaten hat die US-amerikanische Krebsgesellschaft herausgefunden, dass beispielsweise Darmkrebs in vielen Ländern immer häufiger jüngere Erwachsene im Alter unter 50 Jahren trifft. Die Studie berücksichtigt dabei Daten aus 43 Ländern. Unter 50 Jahren… das ist gerade die Lebensphase, in der Arbeit sowie Familie oft so viel Zeit in Anspruch nehmen, dass man kaum einen Moment damit „verschwenden“ mag, überhaupt einen Arzt aufzusuchen. Wer hat schon Zeit für Wartezimmer und Termingespräche…?

Für die Untersuchung im GAP PREVENT muss sich einfach nur ein paar Stunden während eines Urlaubstages ausklinken – und kann sogar mit den Lieben noch Frühstücken bzw. abends schon wieder gemeinsam Spaß haben. Denn das Vorsorgezentrum ist direkt an das moderne Boutiquehotel Das Graseck angeschlossen, das, familiär geführt, liebevoll und persönlich die Gäste umsorgt. Beide Häuser umgeben von Natur, der Gast kann in den Ruhephasen den Blick auf das Wettersteinmassiv genießen. Auch das Ambiente des Präventionszentrums ist behaglich. Geschmackvoll-modern, warm und klar.

Ein wunderbarer Tipp also, der vor der eigenen Entschuldigung schützt, keine Zeit für diese Untersuchung zu haben: Warum nicht einfach mal dort ein paar Tage abschalten, und dann … so ganz nebenbei … etwas für die Gesundheit tun.

Einfühlsam und hochprofessionell– mit High-end Technik

Bei GAP PREVENT sind Patienten in den besten Händen. Direkt bei Dr. Vincens Weingart, Gründer und leitender Gastroenterologe des Präventionszentrums. Er ist ein feinfühliger Experte rund um den Verdauungstrakt. Schmerzfrei und so angenehm wie möglich führt er persönlich die so sinnvolle Darmspiegelung durch und beantwortet alle Fragen.

Dr. Weingart ist leitender Oberarzt im Klinikum Garmisch-Partenkirchen – ein Klinikum mit einer der modernsten Endoskopieabteilungen Deutschlands. Sie ist das Referenzzentrum der Firma Olympus. Somit wendet er die neuesten diagnostischen und therapeutischen Verfahren mit High-end-Technik an. Vom ersten Schluck der Vorbereitungslösung bis zum Aufwachen nach der Spiegelung brauchte man bisher mindestens 18-20 Stunden. Dank der neuesten Technik sind es nur noch sieben.

Der Untersuchungsablauf – harmlos und schnell

So harmlos und schnell sieht ein Untersuchungsablauf bei GAP PREVENT aus:

08:00 Uhr Frühstück

09:30 Uhr Beginn der Darmreinigung

16:00 Uhr Spiegelung

16:30 Uhr Ruhephase

17:00 Uhr Leichte Aufbaukost

19:00 Abendessen

„Ausreden können tödlich sein“ – die Felix Burda Stiftung

Durch die intensive Aufklärungsarbeit der letzten Jahre, allen voran durch die Felix Burda Stiftung, die sich der Darmkrebsvorsoge verschrieben hat, hat sich die Zahl der Vorsorgepatienten enorm erhöht. Die Leitlinien und Fachgesellschaften empfehlen die Darmspiegelung bereits ab dem 50. Lebensjahr, jedoch bei Darmkrebs oder Polypen in der Familiengeschichte auch entsprechend früher. Durch eine rechtzeitige Untersuchung können nachhaltig deutliche Einschränkungen der Lebensqualität im späteren Alter wie Chemotherapie, Strahlentherapie, Operation oder gar ein künstlicher Ausgang verhindert werden.





Von großen Leberwurstbäumen und kleinen Pillendrehern: Naturerlebnis Little Bush Lodge

7 01 2020

Little Bush Camp - Bar Area-s„Leg Dich nicht unter einen Leberwurstbaum …...“ Diese Afrikanische Weisheit hat bis heute Gültigkeit. Vor allem im Sommer ist Vorsicht geboten, wenn diese wahrlich bizarren Bäume ihre Früchte tragen. Wie große Leberwürste, die an Schnüren hängen, sehen sie aus und sind dabei bis zu neun (!) Kilo schwer. Gerade Elefanten lieben diese Früchte und so manch einer würde gerne zusammen mit den Gästen an der Bar des Little Bush Camp des Sabi Sabi Private Game Reserve einen Drink schlürfen. Denn genau daneben wächst so ein großartiges Leberwurstbaum-Exemplar. Für den menschlichen Verzehr sind die Früchte weniger geeignet, allerdings gelten Rinde, Samen und Wurzeln als traditionelle Heilmittel und sollen gegen Ruhr, Rheuma, Bandwürmer oder bei Geschwüren und Wunden helfen. Die Bar des Little Bush Camps ist vielleicht gerade deshalb ein beliebter Treffpunkt, besonders bevor es auf Safari geht. Mit ihrem coolen Design findet die intime Lodge immer mehr Anhänger – vor allem, weil sie mit nur sechs Suiten geradezu perfekt ist für Ferien zu zweit, mit Familie oder gemeinsam mit Freunden: Das private Zuhause mitten im Busch.

Little Bush Camp – Brückenschlag aus „Gestern – Heute – Morgen“

Versteckt am Ufer des Msuthu-River liegt das Little Bush Camp. Afrikanische Einflüsse dominieren das Interieur. Es zeigt sich ein fließender Übergang von innen nach außen, eine gut gelungene Illusion. Das Little Bush Camp ist eine besondere Hommage an Afrikas Stil und Charakter – ein intimes Luxus-Camp mit ganz eigenem Flair.

Die Safaris. Weite Landschaften – aufregende Tierwelt

Natürlich dreht sich auch hier alles um Safaris. Das Little Bush Camp liegen inmitten eines Naturreservats, das allein 65.000 Hektar umfasst. Es ist Teil eines Naturschutzgebietes mit einer Gesamtfläche von sagenhaften fünf Millionen Hektar. Hier lassen sich beispiellose Naturschauspiele erleben. Naturbelassen seit Jahrhunderten; keine Zäune – grenzenlose Weite: Das Naturschutzgebiet zieht sich durch zwei Provinzen Südafrikas und überquert zwei Ländergrenzen. Alle gemeinsam haben sich verschrieben, die Natur mit all ihren Bewohnern zu schützen und Nachhaltigkeit zu leben. Nirgendwo sonst findet sich so eine Abwechslung und Vielfalt. Von Nord nach Süd und auch von Ost nach West ändert sich die Landschaft dramatisch. Es gibt weite offene Prärien, felsige Schluchten, Sümpfe, üppige Flusslandschaften und harsches Gebirge. Unzählig ist der Artenreichtum der Tier- und Pflanzenwelt. Und weil es keine Grenzen gibt, können die Tiere wandern. Dadurch sind und bleiben die Safaris spannend. Denn nie kann vorhergesagt werden, was sich als nächstes zeigt. So gut wie sicher sind aber die „Big Five“ dabei.

Es geht auch kleiner: Der heilige Pillendreher ….

Wem das in seinen Dimensionen gerade alles überwältigend erscheint, für den gibt es zur Erdung auch „kleine Schätze“ wie ihn zu bestaunen: Den Pillendreher, bekannt als Skarabäus und im alten Ägypten das Symbol der Auferstehung sowie für den Kreislauf der Sonne. Ein durchaus hübscher Käfer, der aus Dung Pillen formt, die die mehrfache Größe seines eigenen Körpers haben und dem Nachwuchs als Verköstigung dienen. Überall zu entdecken und lustig zu beobachten. Auch das Team der Lodge hat täglich neue Freude an den Naturschauspielen, die sich ihnen bieten. Es führt die Gäste gerne sorgsam an das eine oder andere Ereignis heran – und arbeitet beständig daran, die Natur zu schützen, um den Artenreichtum zu erhalten. Damit auch künftig Mensch und Tier in friedlicher Koexistenz in der weiten Steppe miteinander leben können.





Vinoble Cosmetics wird prämiert als eine der 3 weltbesten Spa Hautpflege Marken

19 12 2019

Die Reise- und Wellness-Plattform Destination Deluxe hat Vinoble Cosmetics als eine der drei weltbesten Spa Hautpflege Marken des Jahres gekürt.

Packshot Vinoble für Website

In der Kategorie Spa Skincare Brand of the Year waren insgesamt 10 internationale Top Spa Marken im Premium Segment nominiert. Darunter namhafte Brands wie ESPA, comfort zone oder Omorovicza. Vinoble Cosmetics konnte die Jury in den Punkten Qualität, Transparenz und Originalität überzeugen und erlangte den dritten Platz auf globaler Ebene.

Auch ein Partner Resort von Vinoble Cosmetics erlangte den 3. Platz in der Kategorie Medi-Spa: Das exklusive Waldhotel Health & Medical Excellence (Bürgenstock Hotels & Resort Lake Lucerne), welches ebenfalls die Produkte von Vinoble Cosmetics als Haupt-Spa-Brand führt.

Die Destination Deluxe Awards

Destination Deluxe ist eine Reise- und Wellness-Publikations- und Buchungsplattform, die die besten Resorts, Hotels, Retreats und Spas aus der ganzen Welt auswählt. Die Destination Deluxe Awards zeichnen führende Unternehmen und Pioniere in den Bereichen Wellness und Reisen aus. Gekürt werden Hotels, Spas, Behandlungen, Hautpflege- und Wellnessmarken, die den Luxusstandard dieser Branchen stark vorantreiben.  Qualität, Transparenz und Originalität sind grundlegende Kriterien für die Destination Deluxe Awards. Prämiert werden Vorreiterunternehmen, die über die Grenzen hinaussehen und in ihren jeweiligen Bereichen besonders innovativ sind. Die Destination Deluxe Awards umfassen 28 Kategorien und werden von einer Gruppe angesehener Branchenexperten bewertet. Die Jury wählt aus der engeren Auswahl die drei Besten jeder Kategorie aus.

destination_deluxe_award

Hochkarätige Jury

Die Jury glänzte durch eine hochkarätige Besetzung mit internationalen Experten der Branche:

Vivienne Tang aus Hongkong, Gründerin der Wellness- und Reiseplattform Destination Deluxe. Sie hat sich im Bereich Wellness und Reisen einen Namen gemacht und für verschiedene angesehene Luxusmagazine gearbeitet. Sie wurde vom Marketing Magazine zu einem der „Top 10 Luxury Lifestyle Influencer“ in Hongkong ernannt.

Susie Ellis aus den USA, die „Grande Dame“ in der globalen Wellnessbranche. Sie ist Mitbegründerin, Vorsitzende und CEO des Global Wellness Summit, jetzt im 13. Jahr. Sie ist auch Vorsitzende und CEO des gemeinnützigen Global Wellness Institute, das für seine bahnbrechende Forschung bekannt ist, die auf der ganzen Welt für weitreichende Initiativen und internationale Diskussionsrunden bekannt ist.

Sue Harmsworth aus Großbritannien, eine inspirierende und visionäre Führungspersönlichkeit, die in den letzten 45 Jahren die Spa-Branche, wie wir sie heute kennen, geprägt hat. Sie gründete 1993 die globale Marke ESPA und verkaufte sie 2017. Harmsworth war verantwortlich für das Design von über 500 preisgekrönten Spas in 65 Ländern sowie für die Entwicklung von Produkten, Behandlungen und Wohlfühlprogrammen weltweit.

Gerry Bodeker aus Australien, ein in Harvard ausgebildeter Akademiker, der öffentliche Gesundheit erforscht und zu integrativer Medizin und Wellness berät. Er forscht und lehrt seit zwei Jahrzehnten in den medizinischen Wissenschaften an der Universität Oxford, ist außerordentlicher Professor für Epidemiologie an der Columbia University und arbeitet mit der Privatwirtschaft, Regierungen und der UN zusammen, um diese über Wellnessstrategien mit kulturellem Schwerpunkt zu beraten. Er hat sich auf asiatische Medizintraditionen und gesunde Lebensweisen spezialisiert, einschließlich des Studiums der TCM und des Ayurveda.

Vinoble Cosmetics – Lean Luxury

Mit den Pflege-Produkten definiert Vinoble Cosmetics den Begriff von Luxus neu. Minimalistisch, nachhaltig und unisex. Lean luxury, das bedeutet Luxus reduziert auf das Wesentliche, den Inhalt. Feine Texturen und zarte Düfte treffen auf minimalistisches Design und machen die Vinoble Cosmetics Produkte zu einem kleinen Stück Luxus für jeden Tag. Um die Anwendung so einfach wie möglich zu machen, gibt es nur eine einzige Produktlinie. Alle Produkte sind unisex und werden den Ansprüchen aller Hauttypen gerecht.

 





Golfsehnsucht Südafrika: Ob sechs oder acht Nächte – im Willowbrook Country House ist immer eine kostenlos

13 12 2019

Südafrika. Sehnsuchtsziel für Naturliebhaber, insbesondere für Golfer. Denn hier, inmitten der atemberaubenden Schönheit des Landes, erstrecken sich wunderbare Anlagen – von spielerisch-entspannt bis anspruchsvoll, immer abwechslungsreich und malerisch gelegen. Bestens aufgehoben sind passionierte Golfer im Willowbrook Country House. Bereits in nächster Nähe zu diesem charmanten Gästehaus, das sich mit nur 15 Gästezimmern idyllisch in einen weiten Garten nahe Kapstadt schmiegt, finden sich zahlreiche Golfclubs. Innerhalb einer Stunde erreicht man insgesamt 15 top Golfplätze – und einige davon zählen zu den besten des Landes. Dazu gehören beispielsweise Erinvale, De Zalze, Pearl Valley und Arabella. Passend dazu gibt es spezielle Golf-Packages, in welchen die Abschlagszeiten natürlich schon reserviert sind. Somit sind Golfer schnell und bequem an Ort und Stelle und können ihrer Leidenschaft ohne Zeitverlust nachgehen.

golf

Außerdem können sich Gäste neben vielen Extras immer über eine kostenlose Übernachtung freuen – ob sie sich nun für „6 für 5“ oder für „8 für 7“ entscheiden. Los gehen die Preise, abhängig von Package und Zimmerkategorie, bei einem Preis von 11.950 Rand pro Person – das sind umgerechnet circa 747 Euro pro Person im Doppelzimmer.

In den Packages enthalten sind die Übernachtungen mit umfangreichem Frühstück sowie zwei Abendessen (bei der Buchung von 8 Nächten drei) im hoteleigenen a la carte Restaurant D‘vine. Die Gäste können auch an einer kostenlosen Wein- und Olivenverkostung im exquisiten Lourensford Wine Estate und in der Morgenster Wine Farm teilnehmen.

Für acht Übernachtungen werden ab 16.550 Rand pro Person (umgerechnet ca 1.034 Euro) berechnet. Buchungen und weitere Infos zum Willowbrook Country House gibt es unter info@willowbrook.co.za.

Vier tolle Plätze – unterschiedlich und abwechslungsreich:

Der Erinvale Golfkurs, entworfen von Gary Player, gilt als eine der besten Golfanlagen in der Western Cape Provinz. Spektakulär ist die Aussicht auf die False Bay und die Ausläufer der Hottentots Holland Bergkette. Durch den Schutz der Berge ist es hier bemerkenswert windstill. Der anspruchsvolle Platz besticht durch seine natürliche Schönheit und durch seine spielerische Abwechslung. (18-Loch, Par 72)

De Zalze ist ein internationaler Meisterschaftsplatz, konzipiert von Peter Matkovich. Das Areal ist umgeben von einer dramatischen Bergkulisse und sanften Weinbergen. Außerdem schlängelt sich der Blaauwklippen Fluss durch die Anlage – logisch, dass er an verschiedenen Stellen in das Spiel integriert ist. Überhaupt ist der Platz nicht einfach –Wasser, riesige Fairways- und tiefe Greenbunker gilt es zu meistern. Spannend ist der Abschlag von einem Tee, das auf einer Insel gelegen ist. (18-Loch, Par 73)

Pearl Valley gilt als Meisterschaftsplatz der Extraklasse, angelegt von keinem Geringeren als Jack Nicklaus. Er gehört zu den exklusivsten und anspruchsvollsten Plätzen der gesamten Kapregion, umgeben von Bergen und Weingütern und durchzogen vom Berg River. So kommt nahezu bei jedem Loch ein Wasserhindernis ins Spiel. Auch wurde mit Bunkern nicht gespart – insgesamt 76, und alle sorgfältig einplant, verteilen sich auf die 18 Spielbahnen. Damit ist Pearl Valley eine Herausforderung für jeden passionierten Golfer. (18-Loch, Par 72)

Arabella – einer der Top Fünf in Südafrika. Von Peter Matkovich durchdacht, liegt der internationale Meisterschaftskurs an der Bot River Lagune nahe Hermanus. Atemberaubend ist der Blick auf die Kogelberg Mountain Range. Obwohl der Platz anspruchsvoll ist, ist er auch wunderbar für Anfänger geeignet. Die breiten Fairways lassen viel Raum – allerdings spielt der Wind eine große Rolle. Deshalb ist hohe Konzentration erforderlich (18-Loch, Par 72)





“Best Resort Hotels Europe” bei den Traveller’s World Awards: Leser zeichnen das Six Senses Douro Valley aus

12 12 2019

Six_Senses_Douro_Valley_aerial_view_hiresEine weitere Aus- zeichnung für Europas erstes Six Senses Resort! Das Six Senses Douro Valley belegt in diesem Jahr den großartigen zweiten Platz in der Kategorie „Best Resort Hotels Europe“ der Traveller’s World Awards. Eines der führenden Premium-Reisemagazine Deutschlands erfreut sich gerade bei Entscheidern in der Wirtschaft, Reiseaffinen und Tourismusexperten an hoher Beliebtheit. Das Ranking wird bereits zum neunten Mal von seiner Leserschaft erstellt. Es besteht aus 10 Kategorien mit jeweils 10 Gewinnern.

Das Six Senses Douro Valley, inmitten der idyllischen und ältesten Weinbauregion der Welt, dem Douro-Tal, überzeugte die Leser nicht nur durch die einzigartige Lage. Auch der besondere, romantische Charme des ehemaligen Gutshauses aus dem 19. Jahrhundert mit seinem schlichten Interieur lässt Design-Herzen höher schlagen. Ebenfalls ausschlaggebend war das 2.200 qm große Six Senses Spa mit seinen vielbeachteten Six Senses Signature Treatments. Spektakuläre Ausblicke und hervorragender Service sowie eine Vielzahl an Freizeitaktivitäten im sonnenverwöhnten Douro-Tal machen den Aufenthalt im Six Senses Douro Valley perfekt.

Nick Yarnell, General Manager des Six Senses Douro Valley: „Wir freuen uns sehr über diese wunderbare Auszeichnung, die ohne unser stets engagiertes Team natürlich nicht möglich gewesen wäre. Es ist Belohnung und Motivation zugleich. Es spornt uns an, unseren Gästen auch in Zukunft unvergessliche Momente zu bescheren und weiterhin Service auf höchstem Niveau zu bieten.“








%d Bloggern gefällt das: