Marbella Club Spring Games 2012 – Sechs sportliche Herausforderungen an einem Tag, doch nur wer zuerst kommt, malt zuerst

23 02 2012

Am 19. April 2012 veranstaltet das Marbella Club Hotel Golf Resort & Spa gemeinsam mit Veuve Clicquot die dritte Auflage der Marbella Club Spring Games im 21. Jahrhundert. Die inzwischen weltweit bekannten Spiele setzen sich aus sechs Disziplinen zusammen, die im Verlaufe nur eines Tages ausgetragen werden: Ski alpin in der Sierra Nevada, Motorrennen auf der exklusiven Ascari-Rennstrecke in Ronda, Golfspielen auf dem hoteleigenen Golfplatz mit Blick nach Afrika, Tontaubenschießen und Wasserski am Mittelmeerstrand sowie Paddle-Tennis.

Die Veranstaltung bezieht ihren Reiz unter anderem aus ihren nostalgischen Anfängen. Die Idee dazu entwickelte Prinz Alfonso von Hohenlohe in den 1960er Jahren. Der party- und sportbegeisterte Gründer des Marbella Clubs wollte Freunden und Gästen zeigen, welche mannigfachen Möglichkeiten die unverwechselbare und atemberaubende Landschaft Andalusiens zu bieten hat. Und da in der Tat nur wenige Orte der Welt die Möglichkeit bieten an ein und demselben Tag sowohl alpinem Wintersport als auch Wassersport im Meer zu frönen, entwickelte er seine Vision der Spring Games. Eine Idee, der im Jahre 2010 durch Pablo Hohenlohe, dem Neffen Prinz Alfonsos, neues Leben eingehaucht wurde.

“Ein einzigartiger Event an einem einzigartigen Ort“, so Franck Sibille, Area General Manager des Marbella Club Hotels. „Sportliche und gesellschaftliche Veranstaltungen gehören von jeher zum reichen Erbe des Hotels. Von daher sind wir froh und stolz diese Tradition fortsetzen zu können und der Welt zu zeigen, dass Marbella wirklich etwas ganz Besonderes ist“.

Die Teilnehmer setzen sich aus einer internationalen Gruppe von 28 Sportlerinnen und Sportlern aus der europäischen Aristokratie, ehemaligen Formel 1-Fahrern sowie hochkarätigen Größen aus der Welt der Hochfinanz, Politik und Kultur zusammen. Die dem Event entsprechend in Hackett Polos gekleideten Teilnehmer treffen sich um 6.30 Uhr zum Frühstück im Marbella Club. Derart gestärkt kann der Tag im gesponserten Porsche starten. Dabei sind die einzelnen Veranstaltungen individuell getaktet, so dass am Ende aus der Summe aller Punkte der Gewinner ermittelt wird. Der ebenso ereignisreiche wie anstrengende Tag endet mit einem festlichen Dinner im berühmten Grill-Restaurant des Marbella Clubs.

Der Sieger wird am folgenden Tag im Rahmen einer illustren Feier mit 200 Gästen, Fans und Medien in der Villa del Mar bekannt gegeben. Ganz wie in der goldenen Partyära des Marbella Club wird auch auf dieser außergewöhnlichen Feier traditionell fürstlich gespeist und ausgelassen getanzt werden. Zu caritativen Zwecken werden Sportutensilien, die von berühmten Sportidolen signiert sind, versteigert. Der Erlös kommt der „Fundacio deporte y Desafio“, eine Organisation die Behindertensport unterstützt, sowie der spanischen Krebshilfe zugute. Zur illustren Gästeschar des vergangenen Jahres zählten unter anderem Gunilla von Bismarck, Prinzessin Beatriz von Orleans, Manolo Santana und viele weitere Berühmtheiten und Freunde des Marbella Club.

Aufgrund des enormen öffentlichen Interesses an der Veranstaltung, hat das Hotel einen Concierge eigens für die Spring Games eingerichtet, der den Gästen auf Wunsch während ihres Aufenthaltes im Hotel eine individuelle Version der Spiele organisiert.

In den kommenden Monaten werden zudem spannende Details und Sponsoren veröffentlicht werden. Ein Video mit den Highlights der letztjährigen Veranstaltung findet sich unter www.youtube.com/watch?v=KCrbLyvZgvQ.

www.marbellaclub.com

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: