Marbella Club Hotel: Sommer, Sonne, Sport und Spa

16 07 2012

Vom Wassersport zum Ski alpin an einem Tag – im legendären Club an der Costa del Sol

Das legendäre Marbella Club Hotel liegt in einer blühenden Oase an der Südküste Spaniens, auf der goldenen Meile zwischen Marbella und dem Yachthafen Porto Banus. Dort, an diesem schönen Fleckchen Erde, scheint durchschnittlich an mehr als 300 Tagen die Sonne, daher blickt das Hotel auch auf eine lange sportliche Tradition: Als Gründer Prinz Alfonso von Hohenlohe, selbst leidenschaftlicher Sportler, in den 60er Jahren das luxuriöse Refugium eröffnete, erkannte er sogleich das Potenzial dieser Region, und tatsächlich gibt es nur wenige Orte auf der Welt, wo man an nur einem Tag sowohl Sommer-, Wasser- wie Wintersport betreiben kann. Seinem Engagement ist es zu verdanken, dass die Region heute über einige der besten Sportanlagen der Costa del Sol verfügt, die von den illustren Gästen des Marbella Club Hotels in guter Tradition und zum Teil sogar exklusiv genutzt werden können.

Golf
Kenner wissen es zu schätzen: Die Costa del Sol ist Heimat einiger der besten und exklusivsten Golfplätze Spaniens. Einer davon ist der Marbella Club Golf Resort-Course, ein 18-Loch-Golfplatz auf einem 1.100 Hektar großen Anwesen. Der von Dave Thomas entworfene Platz zeichnet sich durch seine sorgfältig konturierten Fairways sowie durch Wasserfälle, Seen, strategisch platzierte Bunker und ein sorgfältig gepflegtes Green aus.

Pferde
Direkt neben dem Golfplatz befindet sich das hoteleigene Reitzentrum, das zu den modernsten Europas zählt. Ausritte und Touren durch die traumhafte andalusische Landschaft, entlang der umliegenden Berge, Täler und Küste, sind hier ein Muss. Das Reitzentrum ist außerdem die Heimat der nationalen Meisterschaft im Springreiten, die dort jedes Jahr im Sommer ausgetragen wird.

Tennis
Tennisbegeisterte Gäste können ihrem Lieblingssport ebenfalls auf einer der besten Anlagen nachgehen: Der von Tennislegende Björn Borg ins Leben gerufene Puente Romano Tennisclub verfügt über 10 Plätze und einen Center-Court mit 2.500 Sitzplätzen, in dem bedeutende Turniere wie die jährlich stattfindenden  WTA Andalusia Tennis Experience  und die Marbella Masters ausgetragen werden.  Heute wird der Club von Manolo Santana geführt, mit vier Grand Slam und einem Wimbledon-Sieg  einer der großen spanischen Tennisspieler. Den Gästen des Marbella Club Hotels steht der Tennisplatz natürlich jederzeit offen.

Ski alpin
Nur zweieinhalb Stunden von der Costa del Sol entfernt, liegt Europas südlichstes Skigebiet, die Sierra Nevada. Während man hier in sanften Schwüngen seine Bahnen gen Tal zieht, kann man an klaren Tagen auf das blau schimmernde Meer blicken, das ist einzigartig in Europa. Zum Einkehrschwung geht es dann in die ebenso gemütliche wie luxuriöse Skihütte El Lodge Ski & Spa Resort mit Lounge-Terrasse ganz in der Nähe des Sessellifts 1. Wer möchte, kann hier in einem der 20 gemütlichen Zimmer im Chalet-Stil mit Jacuzzi-Bädern übernachten.

Spa
Alternativ lässt man sich am Nachmittag zurück zum Marbella Club Hotel fahren, um im hauseigenen Thalasso-Spa die ermüdeten Muskeln wieder auf Vordermann zu bringen. Zum Beispiel durch eine 40-minütige Session im Meerwasser-Pool , der mit diversen Massagestrahlen für Beine, Hals und Rücken sowie mit Jacuzzi-Liegen ausgestattet ist. Im Anschluss noch eine klassische Schwedische Massage, welche die Blutzirkulation und den Kreislauf anregt und einem möglichen Muskelkater endgültig den Garaus macht.  Dem Gast stehen selbstverständlich auch Sauna und Dampfbad zur Verfügung.

Abgerundet wird das persönliche Wellness-Sport-Programm durch ein Menü, das ausschließlich aus frischen und gesunden Zutaten besteht und vom Chefkoch in Zusammenarbeit mit der Spa-Managerin entwickelt wurde. Durch die spezielle Art der Zubereitung sind bei diesen Menüs sowohl Fett als auch Kalorien deutlich reduziert. Die 3-Gang-Menüs werden sowohl im MC Café als auch im Grill oder an der Pool Bar serviert. Wer jetzt noch fit ist, kann den Abend im stilvollen Ambiente des legendären Champagner Salons mit dem einen oder anderen Drink ausklingen lassen. Und keine Sorge: Diese flüssigen Kalorien werden beim morgigen Lauf entlang der Strandpromenade, beim Surfen, Schwimmen oder Wasserski dann auch schnell wieder abtrainiert.

www.marbellaclub.com

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: