Mercedes Lasarte ganz privat: Galerie Art Wanson zeigt im Marbella Club Hotel Kunst aus der privaten Sammlung von Carmen Baroness Thyssen

8 05 2014

Mercedes Lasarte Hubertus HIm Mai beginnt die exklusive Kunstausstellung im Marbella Club Hotel Golf Resort & Spa, die in Zusammenarbeit mit der Galerie Art Wanson Werke der bekannten Künsterlin Mercedes Lasarte zeigt. Die Ausstellung ist Teil der Jubiläumsfeier anlässlich des 60jährigen Bestehens des legendären Hotels. Sie zeigt Bilder aus der privaten Sammlung der international hoch angesehenen Kunst­sammlerin Baroness Carmen Thyssen, die dem Marbella Club über viele Jahre hinweg verbunden ist.

“Wir sind begeistert von der Zusammenarbeit mit der Galerie Art Wanson“, freut sich Area General Manager Franck Sibille. „So eine außergewöhnliche und beeindruckende Ausstellung ist eine Huldigung an die Kunst und ihre Verbindung zum Hotel.“

Die Ausstellung beginnt am Donnerstag, dem 29. Mai 2014, wenn sich Baroness Thyssen bei einem exklusiven Preview Cocktail die Ehre zur Eröffnung gibt. Die Gäste kommen in den Genuss einer umfassenden Schau der Künstlerin, teils aus privater Sammlung, teils aus Museen, die in der Galerie Art Wanson und dem Salon Prince Alfonso sorgfältig platziert werden. Lasartes Stil, der sie dafür berühmt machte, die schönen Momente des Lebens in leuchtenden Farben auf die Leinwand zu bannen, passt hervorragend zur lebendigen Geschichte und dem Charakter des Hotels.

“Mercedes Lasarte ist eine Malerin mit einem einzigartigen Lebenslauf”, erklärt Mercedes Duerinckx, Mitbegründerin der Galerie Art Wanson. „Ihre Bilder beschreiben nicht nur ihre eigenen Erfahrungen, sondern auch viele der Baroness, die mit unvergleichlicher Leidenschaft diese künstlerische Legende fördert. Mercedes Lasarte versteht es meisterhaft, unser Gestern mit unserem Morgen zu verbinden.“

Mercedes Lasarte wird auch eine Serie von eleganten Bildern für den Marbella Club malen, die während der Feierlichkeiten zum 60. Hoteljubiläum enthüllt werden.

Über die Galerie Art Wanson

Die außergewöhnlichen Sammlungen der Galerie zeigen einzigartige und umfassende Kunst aus Europa, Arabien, Nord Amerika und Asien. Zu den Arbeiten zählen Skulpturen, Fotografie, Textiles, Keramik, Metallarbeiten und wertvoller Schmuck.

Art Wanson repräsentiert diverse Gruppen international gefeierter Künstler, inklusive so bekannter wie Picasso, Lichtenstein, Giacometti, Dali, Bacon und Warhol. Wanson fördert und unterstützt auch junge und neu aufkommende Künstler weltweit. Außerdem widmet sich die Galerie historischen und wissenschaftlichen Ausstellungen in Museumsqualität, mit einer Vorliebe für die Kunst des 21. Jahrhunderts und darüber hinaus.

Mit seiner Expertise und Erfahrung berät Wanson große Unternehmen und Firmen, die mittels Kunst ihr Image in eine kulturelle oder wirtschaftliche Richtung beeinflussen wollen. Spezielle Veranstaltungen wie Ausstellungen oder Kunstforen werden kontinuierliche und mit Leidenschaft organisiert, um Kunst zu fördern.

Über Mercedes Lasarte

Die Arbeiten von Mercedes Lasarte sind von der Malerei Gauguins und den deutschen Expressionisten beeinflusst, aber auch von den Malern der Fauve-Periode aus der französischen Avantgarde. In ihrer Arbeit lassen sich wichtige Charakteristika der genannten Maler erkennen. Als eines von vielen Beispielen sei die Verwendung von großflächig eingesetzten Farben oder flachen Oberflächen erwähnt, die klar voneinander abgegrenzt werden. Diese Technik wurde Ende des 19. Jahrhunderts auch als Cloisonismus bekannt, unter anderem durch Gauguin.

Eine andere Eigenschaft, die Mercedes Lasarte mit Post-Impressionisten teilt, ist die eher emotionale als naturalistische Verwendung der Farben. Grün in verschiedenen Abstufungen, Blautöne, die gelben Farben der Sonne in einer hell erleuchteten Umgebung… über allem steht das Ziel, eine Gemütsverfassung heraufzubeschwören, ein fast schon hypnotisches Bild festzulegen, eine persönliche Erfahrung, eine Erinnerung oder eine Sehnsucht.

So eine Sehnsucht oder ein Wunsch ist die Hauptquelle der Inspiration von Mercedes Lasarte. Der Wunsch, Teil der gemalten Szene zu sein, als ob sie real wäre: in diesem Garten, nahe am Meer, mit diesen Freunden, an diesen endlos scheinenden Kindheitsnachmittagen, den Erinnerungen, in denen die Zeit stehen bleibt wie in einem Traum. Wie in einem Bild eben.

 

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: