Micro-Stays erobern die Hotellerie mit ByHours.com – Erfolgreich mit neuem Marktsegment: Visionäres Team mit kompetenter Unterstützung für globale Expansion

23 06 2016

IMG_8397Erfolgreiche Geschäftskonzepte entstehen oft durch den eigenen Bedarf. Durch den persönlichen Wunsch nach etwas, was es auf dem Markt noch nicht gibt. Oder durch das untrügliche Gespür, dass es viele Menschen wünschen und damit nützen. Paart sich dann Gründergeist, Mut und Marktkenntnis mit den richtigen Investoren, die nicht nur monetär sondern auch visionär unterstützen, so wird eine neue Erfolgsgeschichte geschrieben. Ein aktuelles Beispiel dafür ist ByHours.com. Die Buchungsplattform, die gerade die Hotelbranche revolutioniert – Bewährtes wird um eine neue Dimension erweitert.

 

Die Idee – das neue Marktsegment

Die Geschichte von byHours.com beginnt in Spanien. Im Jahr 2012. Zunächst ohne Investoren. Mit nur einem kleinen, mutigen Team rund um die Ideengeber und Gründer Christian Rodríguez und Guillermo Gaspart. Aber mit einer gehörigen Portion Gründergeist, Risikobereitschaft und dem Trendgespür für ein völlig neues Hotelbuchungsmodell. Für eine Buchungsplattform, die es erlaubt, Hotelaufenthalte nur für die tatsächlich benötigte Anzahl von Stunden buchen zu können. Eine Idee, die auch das Interesse der ersten Investoren weckte.

Die „Micro-Stays“, die kurzzeitigen Hotelzimmerbuchungen für Zeitarrangements von Drei-, Sechs- und Zwölf-Stunden-Packages, waren geboren. Das erste und bisher einmalige „Pay per Use“ Modell – ein nutzungsbasiertes Bezahlungsmodell. Völlig neu in der Branche. Ein zusätzliches Marktsegment, das für alle Seiten Vorteile bringt. Der Gast profitiert, weil er nur die Zeit bezahlt, die er tatsächlich benötigt. Und die Hotellerie erschließt sich einen neuen Markt und damit neuen Gästekreis. Und erhöht ihre Auslastung. Der kostenlose Buchungskanal ist eine Erweiterung und Ergänzung zu den regulären Buchungsmöglichkeiten. Nichts muss weichen. Vielmehr ermöglicht byHours.com Zimmer, die sonst leer bleiben würden, zu verkaufen – und das sogar mehrfach pro Tag.

Erste erfolgreiche Bilanz

Und das belegen Fakten und Zahlen. In der durchaus erst kurzen Zeit wurde byHours.com in der Heimat Spanien zum Erfolgsmodell. Auch Großbritannien entwickelt sich kontinuierlich weiter. Über 2.500 Optionen sind bis heute buchbar und insgesamt gibt es schon weit über 150.000 Nutzer – die Zahl steigt täglich. So steht jetzt die Expansion im deutschsprachigen Europa im Fokus. „In Deutschland ist byHours.com seit März vertreten und täglich kommen neue Hotels hinzu“, freut sich Christian Rodríguez.

Auch die Resonanz aus der Hotellerie ist beeindruckend. So meint zum Beispiel David Güemes, Besitzer des Indigo Barcelona Hotel: „Byhours.com ist ein kostenloser Buchungskanal, der den Hotels sämtliche Freiheiten lässt. Wir können selbst entscheiden, welche Packages wir anbieten, die Verfügbarkeiten und Zeiten festlegen und natürlich auch die Raten selbst bestimmen. Das alles gibt uns die Möglichkeit unsere Auslastung zu erhöhen und die Zimmer mehrfach am Tag zu verkaufen- ganz ohne Einschränkung der klassischen Übernachtungen.“ Und Isaac Mestre, General Manager Hotel Miramar Barcelona, ergänzt: “Die Micro-Stays erschließen uns einen komplett neuen Gästekreis.“

Die Investoren

Dass es sich mit byHours.com um ein zukunftsweisendes und tragfähiges Unternehmen handelt, unterstreichen die hochrangigen Investoren, die heute nicht nur mit finanziellen Mitteln, sondern mit ihrem fundierten Know-how zur Seite stehen. Sie alle kennen sich bestens in der Branche aus, sind versiert im Umgang mit Start-ups, der Reiseindustrie und vor allem dem Onlinemarkt. Zu ihnen zählen: Ertan Can, Investment Director HR Ventures; Sascha Hausmann, Gründer und CEO Busy Rooms, und Roland Zeller, Schweizer Internetpionier und Visionär.

Ertan Can ist seit 2012 der Investment Director der HR Ventures, einer Beteiligungsgesellschaft der Hahn Air Unternehmensgruppe. HR Ventures konzentriert sich insbesondere auf trendsetzende und branchenrevolutionierende Geschäftsmodelle mit innovativen Gründerteams. Beruflich war Ertan Can unter anderem für JP Morgan, die Société Générale Group sowie für den Medienkonzern Thomson Reuters tätig.

Sascha Hausmann ist der Gründer und CEO Busy Rooms. Das Unternehmen bietet der Hotellerie einen Allround Service zur Optimierung der Zimmerauslastung im kompletten Onlinesegment. Sascha Hausmann kommt aus dem Finanzwesen und arbeitete viele Jahre in diesem Bereich. So war er CEO bei WorldRes, einer der ersten online Hotel-Reservierungssysteme überhaupt. In gleicher Funktion übernahm er die Leitung von eRevMax, einem Unternehmen mit Online-Distributions sowie Marketing Lösungen für die Hotellerie. Vor Busy Rooms war er Gründungsmitglied von StellantPartners, einer Beratungsfirma mit Schwerpunkt Fusion und Akquisition, deren Teilhaber er bis heute noch ist.

Dritter im Bunde ist Roland Zeller. Der Schweizer ist ein wahrer Internet-Pionier und Freigeist. Liebevoll wird er auch „Business Angel“ genannt, denn er ist einer der seltenen Unternehmerpersönlichkeiten, die Empathie, Engagement und Risikobereitschaft mitbringen, ohne die Gesetzmäßigkeiten des Marktes außer Acht zu lassen. Ebenfalls aus der Reisebranche kommend, wagte er 2000 mit travel.ch als einer der ersten den mutigen Sprung ins Internetzeitalter. Die Pionierphase hat ihn geprägt und er weiß: Jedes interessante Jungunternehmen hat dann die größten Überlebenschancen – aber auch Risiken -, wenn es ausgetretene Pfade verlässt und das Neue wagt. Damit ist byHours.com genau das Richtige für ihn.

byHours.com – die Visionäre und Gründer

2012, im Gründungsjahr, war Gründer von byHours.com, Christian Rodríguez, gerade Ende 20. Ihm eigen ist eine natürliche Begabung für die Entwicklung innovativer Projekte und das Gespür für den Markt. Und der Mut revolutionäre Geschäftsmodelle zu kreieren, wobei er diese analytisch und betriebswirtschaftlich umzusetzen weiß. Ideal ergänzt wird er dabei von Co-Gründer Guillermo Gaspart, der über fundierte Branchenkenntnisse und weitreichende Beziehungen in der internationalen Reise- und Hotelindustrie verfügt. Ein perfektes Team also, um byHours.com aus der Taufe zu heben und erfolgreich auf dem Markt zu etablieren.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: