Weiteres Traum-Ziel: Six Senses kommt nach Kambodscha

28 06 2016

Die Riege inspirierender Destinationen, die ideale Voraussetzungen für ein Six Senses Resort bieten, wird um ein weiteres Idyll ergänzt: eine fantastische Insel in Kambodscha. Damit kommt Six Senses wieder in ein Land voll aufregender Geschichte. Und in eine Region, die gerade auf der Landkarte exotischer Reise-Destinationen ihre Entdeckung findet. Six Senses Krabey Island heißt das neue Hideaway dessen Eröffnung für 2017 angesetzt ist.  

Six Senses Krabey Island1_hires    

Mit dem  Six Senses Krabey Island wird das unermüdliche Engagement für Umwelt und Gesellschaft erneut untermauert. Bereits ab Gründung 1995 wurde Six Senses schnell als Pionier und Vorbild für Nachhaltigkeit in der internationalen Hotelindustrie anerkannt  – das Unternehmen verdeutlicht beispielhaft, dass sich Verantwortung gegenüber Natur, Kultur und Gesellschaft erfolgreich mit erstklassigem Design und hervorragenden Serviceleistungen verbinden lässt.

Auf der Insel Krabey gelegen, wird das Six Senses Resort 40 Pool Villen bieten. Sie alle verstecken sich in der natürlichen Landschaft der Insel, die über 12 Hektar umfasst. Der höchste Punkt liegt nur 42 Meter über dem Meeresspiegel. Ganz entspannt checken die Gäste am Empfang am Festland ein, bevor sie ein kurzer Boot-Shuttle bequem zum Insel-Refugium bringt. Sihanoukville Airport, der lokale Flughafen, befindet sich nur zehn Autominuten entfernt.  Von hier aus gibt es nationale wie internationale Verbindungen – nach Ho Chi Minh City, Phnom Penh und Siem Reap. Auch die Abfertigung für internationale Privatflüge sowie Helikopter ist hier ohne weiteres möglich. Ideal, um die zauberhafte Landschaft  Kambodschas hautnah zu erleben, ist die Auto-Anreise von einem der internationalen Flughäfen. Vom Phnom Penh International Airport sind es dreieinhalb Stunden Fahrtzeit.

„Wir  sind überglücklich, dieses bezaubernde Juwel in die Reihe unserer Insel-Resorts aufnehmen zu können“, sagt Bernhard Bohnenberger,  President Six Senses Hotels Resorts Spas. “Und eine besondere Freude dabei ist, mit einem Eigentümer zu kooperieren, der die gleiche Philosophie in Punkto Nachhaltigkeit, Regeneration und Wellness teilt. RPB Investment Company  mit Sitz in Kambodscha hat bereits umsichtige Maßnahmen ergriffen, die Insel Krabey zu erhalten und zu schützen. Außerdem  unterstützt uns das Unternehmen mit durchdachten und  gewissenhaften Designs für das Bauvorhaben. Wir  sind voller Vorfreude, unseren Gästen, die sich für Kambodscha und Südostasien  interessieren, bald ein neues verlockendes Urlaubsziel präsentieren zu können.“

Die Pool Villen werden wieder ein wunderbares Beispiel für Six Senses vorbildhaften Umweltschutz sein. Verwendet wird – wie immer – ausschließlich nachhaltiges Material. In unnachahmlicher Kombination mit modernster Technologie, um luxuriösen Komfort zu gewährleisten. Die Wohnzimmer werden neben Minibar und Schreibtisch mit einem Day-Bett ausgestattet –  ideal als Zusatzbett geeignet. Das Hauptschlafzimmer verfügt über ein Bett  mit Moskito-Baldachin und das Badezimmer über eine großzügige Badewanne. In einigen Villen wird es auch Outdoor-Duschen geben.  Jede Villa wird einen Privatpool mit Terrasse  bieten – hier lässt es sich entspannt Sonnenbaden oder abends ganz privat dinieren. Matratzen aus Naturmaterialien geben auch Allergikern besten Schlaf. Dabei unterstützen hier auch die Six Senses „Schlaf-Botschafter“ – achtsam mit hingebungsvollen und wirksamen Empfehlungen für erholsame und entspannte Nachtruhe. Immer abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse. In den Villen der Kategorien „Retreat“ und „Reserve“ gibt es auch kleine private Wein-Keller.

Das Hauptrestaurant wird den ganzen Tag über geöffnet sein – hier gibt es das Frühstück und dann leckere à la carte Gerichte. Die Atmosphäre ist entspannt und köstlich sind die saisonalen Themen-Dinners. Snacks, Erfrischungen und leichte Gerichte bietet das Poolside. Ein Feinkost-Imbiss mit Eisdiele ist ebenfalls vorgesehen.  Von der Bar aus, da erhöht gelegen, präsentieren sich unvergessliche Ausblicke auf das Meer und die Natur.  Eine stimmungsvolle Szenerie bei Sonnenuntergang und bei Nacht. Indochine ist das Spezialitäten-Restaurant. Kommunikativ und spannend ist die Gemeinschafts-Tafel direkt vor der Showküche. Aktiv gestalten sich die Kochkurse – im Mittelpunkt steht die facettenreiche Küche Indochinas.

Das Spa des Six Senses Krabey wird neben den ausgezeichneten Six Senses Anwendungen auch traditionelle Heilbehandlungen aus Kambodscha im Programm haben. Empfehlenswert sind die mehrtägigen Regernations-Programme, das Six Senses Integrated Wellness Programm, die Detox-Behandlungen, die Yoga-Kurse oder die interessanten Workshops zu vielen Themen rund  um Wohlbefinden und Regernation. Die Alchemy Bar, die kürzlich erfolgreich im Six Senses Douro Valley, Portugal, gestartet ist, ist die perfekte Ergänzung wenn es um einen komplett personalisierten Behandlungs-Plan geht. Weiter gibt es einen Meditationsbereich, eine Bar für Mani- und Pediküre, ein komplett ausgestattetes Fitness-Center und Pavillons für Yoga und Open-Air Treatments. In der Spa-Boutique finden sich neben ausgesuchten Outfits für Fitness- und Wellness auch erlesene Naturprodukte für Körper und Gesicht. Köstlich sind die Säfte, Smoothies und Drinks, frisch gemixt aus Kräutern, Gemüse und Obst der Insel – logisch, dass alles selbst angebaut ist. Mit diesen Erfrischungen verwöhnen die Spa-Bibliothek und die Saftbar.

Zur Regernation gehört auch körperliche Aktivität – dafür gibt es im Six Senses Krabey zahlreiche Möglichkeiten. Allen voran kommt natürlich der Wassersport – so beispielsweise Schnorcheln, Tauchen und Kayakfahren. Romantik, Spannung und Entspannung finden Gäste im Cinema Paradiso, das Open-air Kino neben dem Pool. Welch ein Erlebnis, einen schönen Film unter dem glitzernden Sternenhimmel zu erleben. Um den Sternen ganz nah sein zu können, ist ein Observatorium mit einem astronomischen Teleskop geplant. Experten werden Vorträge über das Universum halten – spannend und lehrreich für Erwachsene und Kinder gleichermaßen.

Six Senses Cambodia ist eine weitere Möglichkeit, die Six Senses Mission zu erleben und sich auf sie einzulassen – die Mission Menschen wieder zu sich selbst finden zu lassen. Zu einer liebevollen und achtsamen Verbindung zu sich selbst, zu anderen und zu ihrer Umwelt.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: