Willowbrook Country House verwöhnt mit Golf-Packages – Ob sechs oder acht Nächte – immer eine kostenlos

20 09 2016

Endstation Südafrika. Sehnsuchtsziel erreicht. Für Naturliebhaber. Und auch – oder insbesondere – Golfer. Denn hier, inmitten der atemberaubenden Schönheit des Landes, erstrecken sich wunderbare Anlagen – von spielerisch-entspannt bis anspruchsvoll. Immer abwechslungsreich und malerisch. Bestens aufgehoben sind passionierte Golfer dann im Willowbrook Country House. Denn in nächster Nähe zu diesem charmanten Gästehaus, das sich mit nur 15 Gästezimmern idyllisch in einen weiten Garten nahe Kapstadt schmiegt, finden sich viele Plätze. Und einige davon gehören zu den besten des Landes. Dazu zählen beispielsweise die Golfclubs Erinvale, De Zalze, Pearl Valley und Arabella. Passend dazu gibt es spezielle Golf-Packages, in welchen die Abschlagszeiten schon reserviert sind. Außerdem können sich Gäste neben vielen Extras immer über eine kostenlose Übernachtung freuen – ob sie sich nun für „5 für 6“ oder für „8 für 7“ entscheiden. Los gehen die Preise, abhängig von Package und Zimmerkategorie, bei einem Preis von 9.700 Rand pro Person – das sind umgerechnet circa 594 Euro.

golf

Somit sind Golfer schnell und bequem an Ort und Stelle und können ihrer Leidenschaft ohne Zeitverlust nachgehen. Im Golf-Arrangement mit sechs Übernachtungen, also bei „6 for 5“, sind drei Runden auf den Plätzen Erinvale, De Zalze und Pearl Valley inbegriffen. Entscheiden sich die Gäste für das Package „8 for 7“, so spielen sie auch den beliebten Arabella Golf Club. Vorkehrungen wie Reservierung der Abschlagzeiten sind selbstverständlich getroffen.

In den Packages enthalten sind die Übernachtungen mit umfangreichen Englischen Frühstück, eine Flasche Wein bei Ankunft, eine kostenlose Weinprobe im exquisiten Lourensford Wine Estate und köstliche Dinners im D’vine Restaurant. Bei „6 for 5“ sind es zwei, bei „8 for 7“ sind es drei. Gerne können die Gäste auch an einer Wein- und Olivenverkostung in der Morgenster Wine and Olive Farm teilnehmen. Dabei erhalten sie sogar einen Nachlass von 50 Prozent. Die Preise betragen je nach Zimmerkategorie bei sechs Übernachtungen ab 9.700 Rand pro Person (umgerechnet circa 594 Euro). Für acht Übernachtungen werden ab 13.300 Rand pro Person (umgerechnet 815 Euro) berechnet. Buchungen und weitere Infos zum Willowbrook Country House gibt es unter info@willowbrook.co.za.

Vier tolle Plätze – unterschiedlich und abwechslungsreich

Der Erinvale Golfkurs, entworfen von Gary Player, gilt als eine der besten Golfanlagen in der Western Cape Provinz. Spektakulär ist die Aussicht auf die False Bay und die Ausläufer der Hottentots Holland Bergkette. Durch den Schutz der Berge ist es hier bemerkenswert windstill. Der anspruchsvolle Platz besticht durch seine natürliche Schönheit und durch seine spielerische Abwechslung. (18-Loch, Par 72)

De Zalze ist ein internationaler Meisterschaftsplatz, konzipiert von Peter Matkovich. Das Areal ist umgeben von einer dramatischen Bergkulisse und sanften Weinbergen. Außerdem schlängelt sich der Blaauwklippen Fluss durch die Anlage – logisch, dass er an verschiedenen Stellen in das Spiel integriert ist. Überhaupt ist der Platz nicht einfach –Wasser, riesige Fairway- und tiefe Greenbunker gilt es zu meistern. Spannend ist der Abschlag von einem Tee, das auf einer Insel gelegen ist. (18-Loch, Par 73)

Pearl Valley gilt als Meisterschaftsplatz der Extraklasse, angelegt von keinem Geringeren als Jack Nicklaus. Er gehört zu den exklusivsten und anspruchsvollsten Plätzen der gesamten Kapregion, umgeben von Bergen und Weingütern und durchzogen vom Berg River. So kommt nahezu bei jedem Loch ein Wasserhindernis ins Spiel. Auch wurde mit Bunkern nicht gespart – insgesamt 76, und alle sorgfältig einplant, verteilen sich auf die 18 Spielbahnen. Damit ist Pearl Valley eine Herausforderung für jeden passionierten Golfer. (18-Loch, Par 72)

Arabella – einer der Top Fünf in Südafrika. Von Peter Matkovich durchdacht, liegt der internationale Meisterschaftskurs an der Bot River Lagune nahe Hermanus. Atemberaubend ist der Blick auf die Kogelberg Mountain Range. Obwohl der Platz anspruchsvoll ist, ist er auch wunderbar für Anfänger geeignet. Die breiten Fairways lassen viel Raum – allerdings spielt der Wind eine große Rolle. Deshalb ist hohe Konzentration erforderlich (18-Loch, Par 72)

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: