The Flying Barman: Bartender des Farol Hotel kreiert “Flight 1862” für BACARDÍ Legacy

7 06 2017

Sandro BarmanDas Farol Hotel ist immer für eine Überraschung gut. Vor allem auch mit seinem Team. Neben dem surfenden Sushi-Meister, der bei so mancher Weltmeisterschaft die vorderen Plätze belegt, schaffte nun der fliegende Bartender den Sprung ins Finale der BACARDÍ Legacy Global Cocktail Competition. Und das im wahrsten Sinne des Wortes – denn Sandro Pimenta hat seinen Cocktail – mit dem bezeichnenden Namen „Flight 1862“ – wahrhaftig während eines Fallschirmsprungs gemixt. Klingt verrückt? Ist es auch! Aber auch mutig und witzig. So ist Sandro nun der Flying Barman – und international bekannt.

Die BACARDÍ Legacy Global Cocktail Competition ist der weltweit größte Cocktail-Wettbewerb einer einzelnen Marke. Zum neunten Mal in Folge fand er dieses Jahr statt. Tausende von Einsendungen gehen jedes Mal bei der jährlichen nationalen Vorrunde ein, die dieses Jahr 38 außergewöhnliche Bartender nach Berlin und davon acht in das globale Finale am 23. Mai 2017 gebracht hatten. Darunter auch Sandro Pimenta.

„Ich kombiniere Limette, Zucker mit einer Reduktion von Portwein mit Vermouth für den Portugiesischen Touch. Gebe Eiweiß dazu, hebe ein bisschen mehr Eis darunter und shake alle Zutaten sorgfältig. Dann füge ich noch einen Hauch Orange für ein weiteres Aroma dazu, würze ein wenig mit schwarzem Pfeffer und garniere mit einer Kirsche. Dann ist er fertig – der Flight 1862.“ Selbstverständlich findet er sich auf der Cocktail Karte des Farol Hotel.

„Es war lustig dem Cocktail den Namen „Flight“ zu geben. Denn oft haben Flüge auch einen vierstelligen Identifikationscode. Und 1862 ist das Jahr, in dem Bacardi kreiert wurde. Das war die Grundlage meines Konzeptes. Das letztendlich abgerundet und verdeutlicht wurde, in dem ich aus einem Flugzeug springe und den Cocktail im freien Flug mixe. Dieser Wettbewerb ist einer der wichtigsten in meiner Branche überhaupt – und wird entsprechend beobachtet. So ist der Druck entsprechend hoch.“

Hier ist das Video zum „Flying Barman“ aus dem Farol Hotel: https://youtu.be/J0EB_pztCww

Sandro hat seine Laufbahn ganz klassisch als Restaurantfachmann begonnen. Allerdings hat er schnell gemerkt, dass seine wahre Leidenschaft und Liebe hinter dem Tresen liegen. Hier findet sich seine wahre Berufung. Bevor er als Bar Manager in das Farol Hotel kam, sammelte er in verschiedenen Bars in Lissabon seine Erfahrung. Er liebt es klassische Cocktails so individuell zu verfeinern, dass sie am Ende genau den Geschmack des jeweiligen Gastes treffen. Denn für Sandro zählt die Zeit am meisten, die er mit seinen Gästen verbringen und so herausfinden kann, was sie besonders mögen. Oder was nicht.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: