Im ICE zum Stundenhotel: ByHours.com düst durch die Republik

21 06 2017

Das Reisen ist schon länger ein Teil des Geschäftlichen, wobei Geschäftsreisen heutzutage oft auf einen Tag reduziert werden. Mehr Stress, weniger Entspannung in der Business Lounge. Dabei müssen Geschäftsreisen sich heute nicht mehr nur auf Zug und Flug, Meeting und den Wartebereich am Bahnsteig begrenzen. ByHours.com bietet die Möglichkeit, die besten Hotels in der Stadt, sowie in Bahnhof- und Flughafennähe, jetzt auch nur für 3, 6 und 12 Stunden zu buchen. Das bringt Zeit zum Ausruhen,  Erfrischen und produktiven Arbeiten. Eine Verschnaufpause zwischen zwei Meetings. Diese und unzählige weitere Möglichkeiten – für Berufliches oder auch in der Freizeit – bietet ByHours.com. Darauf weist ByHours.com mit einer neuen Kampagne an Bahnhöfen in ganz Berlin, Brandenburg und Hessen sowie in den ICEs auf den wichtigsten Strecken Deutschlands hin.

Hotelstunden

Hier geht es zum Video https://goo.gl/fcYnqX

ByHours.com ist die erste Buchungsplattform, die es erlaubt, die besten Hotels auf Stundenbasis zu buchen. Sie bietet Geschäftsreisenden völlig neue Möglichkeiten, um den Business Trip angenehm und auch produktiv zu gestalten. Ohne das Budget zu überlasten, können Geschäftsreisen jetzt mit einigen Hotelstunden aufgewertet werden. Durch individuell zu bestimmende Check-in Zeiten können Wartezeiten, wie bei einem frühen Flug oder einem Stopover, sinnvoll überbrückt, spontan Meetings einberufen, oder neue Kräfte getankt werden. Auch kann der Hotelaufenthalt als Tapetenwechsel genutzt werden, für ein kreatives und ruhiges Arbeitsumfeld (und mit Wlan), außerhalb der bekannten Umgebung. Weltweit kann aus mehr als 2.500 Hotels gewählt werden – in Deutschland sind es schon über 300.

Um Geschäfts- und Privatreisende auf diese bequeme und effiziente Lösung hinzuweisen, kann die Werbebotschaft ByHours’ seit Mitte Juni in den ICEs einiger der strategisch wichtigsten Strecken  der Deutschen Bahn – wie Berlin-München und Wien-Hamburg – und an mehr als 30 Bahnhöfen Berlins, Brandenburgs und Hessens – hauptsächlich in Berlin und Frankfurt -, gefunden werden.

Die Idee, die hinter der Werbekampagne steckt, ist darauf aufmerksam zu machen, wie man seine (Geschäfts-) Reise zu kleinen Preisen optimieren kann. Das Konzept: Hotelaufenthalte, die sich an die Bedürfnisse der Kunden anpassen. Fair Price und Pay-per-use in der Hotelindustrie. Während Hotels ihre leerstehenden Zimmer erneut verkaufen, können Gäste für ein kleines Budget ein Zimmer belegen. Die Check-in Zeit nach ihren Bedürfnissen bestimmen. Nur für die benötigten Stunden zahlen. Eine Win-Win Situation für alle Beteiligten.

In Deutschland hat ByHours.com im März 2016 gestartet und ist dort mittlerweile landesweit vertreten, hauptsächlich in den wichtigsten deutschen Destinationen: Berlin, Hamburg, wie auch München und Frankfurt mit Einzugsgebiet. Die Hotels sind strategisch gut gelegen. Überwiegend in Stadtzentren, Geschäftsbezirken, in der Nähe von Messe- und Konferenzzentren, Krankenhäusern oder Eventlocations und natürlich auch an Flughäfen und Bahnhöfen. Die Hotels sind nicht nur für Businessgäste geeignet, sondern auch für privat Reisende, die ein paar Stunden die Services der Hotels genießen möchten: WiFi, Spa, Gym, Pool, Zimmerservice, Terrassen und was die Hotels sonst noch so hergeben.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: