Vorbildlich nachhaltig – Six Senses lässt Methoden und Fakten zum Umweltschutz spielerisch erleben: “Earth Labs“ in allen Six Senses Refugien

23 08 2017

ikli0-bilufh-rtiwau2Dass Six Senses kompromisslos nachhaltig arbeitet ist bekannt. Jetzt geht die renommierte Hotelgesellschaft noch einen Schritt weiter. Von Vietnam bis Portugal – von den Seychellen bis nach Thailand – ausnahmslos in allen Six Senses Resorts gibt es ab sofort eigene Earth Labs. Kleine „Doku-Zentren“, in denen Gäste spielerisch-spannend entdecken, mit welch verschiedenen Methoden nachhaltig gearbeitet und damit die Umwelt geschützt wird. Bestenfalls setzen sie dann selbst zu Hause das eine oder andere um. So wird mehr und mehr Nachhaltigkeit verankert und gelebt – rund um den Erdball.

Die Earth Labs zeigen ganz genau, wie das jeweilige Six Senses Resort Nachhaltigkeit praktiziert. Von der Müllreduzierung über den Plantagenanbau bis hin zur Unterstützung der Umwelt und Bevölkerung vor Ort. Gäste sind herzlich eingeladen, das Earth Lab zu besuchen und sich so wieder mit der Natur zu verbinden. Mit ganz einfachen „Life-Hacks“, die leicht umsetzbar sind, können sie selbst ihren Beitrag leisten und differenzierter agieren. Der Name Earth Lab ist eine Kombination – „Earth“ ist die Hommage an die Natur. Die Quelle des Lebens. Die Heimat. „Lab“ steht für das Experimentieren, Ausprobieren und die Innovation. Wie in einem Labor. Damit Möglichkeiten entstehen, die Umwelt zu bewahren beziehungsweise wiederherzustellen.

„Null-Müll“ – alles bekommt eine neue Bestimmung

Werden Materialen – welcher At auch immer – lokal hergestellt, braucht es keinen Transport. Das schont die Umwelt in vielen Bereichen. Deshalb verfolgt Six Senses die Philosophie von „Null Müll“ – alles kann wiederverwendet werden. Es braucht dazu nur eine gewisse Fantasie und Kreativität. Im Earth Lab wird gezeigt, wie Produkte umgewandelt werden und so eine neue Bestimmung erhalten. Hier sind auch alle Zahlen dokumentiert – zum Wasser- und Energieverbrauch ebenso wie zum Müllaufkommen. Das schafft Gesprächsstoff und eine gute Diskussionsgrundlage, wie Six Senses ein Resort nachhaltig führt – und wie Gäste sich noch aktiver beteiligen können, die Anstrengungen und Ziele zu unterstützen. Allerdings konzentriert sich das Earth Lab nicht nur auf die nachhaltigen Vorgänge, die im Resort passieren, sondern auch drumherum. Beispiele dafür sind Artenschutz an Land und zu Wasser, das Forsten der Wälder, die Wiederbepflanzung und die Entwicklungsarbeit für die Bevölkerung.

Zu den Themen und Aktivitäten gehören:

  • Befüllung der Glaswasserflaschen vor Ort – das spart Transportkosten und Recycling. Denn es werden keine Plastikflaschen verwendet.
  • Vermeidung von Plastik und Verwendung von Bambus, Zitronengras oder Papier
  • Verwendung natürlicher/organischer Insektizide statt Chemiesprays
  • Wirksame biologische Reinigungslösungen anstelle von chemischen Reinigern
  • Eier von freilaufende Hühnern
  • Ziegen als „Rasenmäher“ und „Milchproduzenten“
  • Biomüll wird kompostiert und wird zum Dung
  • Früchte und Gemüse wachsen im Biogarten – wunderbar für gesunde und köstliche Mahlzeiten
  • Bienen spenden den köstlichen Honig, sorgen für die Pollenversorgung und das Wachstum
  • Glas, das nicht mehr recyceltet werden kann, wird so umgewandelt, dass es als Blumenvase oder -topf, als Beleuchtungs- oder Mauerelement wiederverwendet wird
  • Erneuerbare Energie wird aus Solar oder Biomasse erzeugt
  • Das Öl für die Spa Anwendungen stammt aus Pflanzen im Eigenanbau
  • Samen werden ebenfalls gezüchtet – zur Eigenverwendung und für Gäste zum Mit-Nach-Hause-Nehmen
  • Do-it-Yourself Videos zeigen einprägsam und leicht, wie Dinge funktionieren – so können es Gäste leicht zu Hause nachmachen und ihn ihren Alltag integrieren
  • Auch die Bevölkerung ist herzlich eingeladen, all das zu lernen und letztendlich umzusetzen

“Es ist uns eine besondere Freude, die Earth Labs zu präsentieren,“ so Bernhard Bohnenberger, Präsident Six Senses Hotels Resorts Spas. “Jedes einzelne Detail zeigt unsere Ernsthaftigkeit, mit der wir Nachhaltigkeit praktizieren. Sehr deutlich wird auch, wie wichtig es ist, lokal zu arbeiten und Mutter Natur zu respektieren. Wir verfolgen alles, was in unseren Earth Labs gezeigt wird. Ab sofort ist ein Aufenthalt bei Six Senses nicht komplett, wenn nicht auch das Earth Lab in Augenschein genommen wird. Mit Spaß wollen wir unseren Gästen all die Aktivitäten zeigen – und es wäre schön, wenn sie dabei lernen sowie etwas Hilfreiches mitnehmen, um es dann selbst umzusetzen. So setzte sich die Kette der Nachhaltigkeit fort – rund um den Globus. Als ein weiter Schritt, unsere Erde zu schützen und zu bewahren.“

Hinter dem Design des Earth Labs steckt eine Geschichte. Die Hexagone symbolisieren natürliche Bienenwaben. Und damit das Versprechen, natürliche Produkte herzustellen. Weiter soll das Design das Gefühl für wissenschaftliche Entdeckungsreisen wecken – es soll Gäste und lokale Partner inspirieren und anregen, mehr Wissen zur Nachhaltigkeit zu sammeln, um am Ende selbst tätig zu werden.

 

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: