Kosmetik im Trend: Hocheffektiv, regional und nachhaltig – Naheliegend: Vinoble Cosmetics

26 02 2018

KL3A6143-sRein vegan. Ohne Tierversuche. Komplett „free from“ – also ohne schädliche und überflüssige Substanzen. Das ist die Maxime von VINOBLE Cosmetics. Zum Einsatz kommen hochdosierte Essenzen aus Österreich und vor allem der Südsteiermark. Konsequent werden neue Methoden verfolgt. Da liegt die Frage nahe, welche Trends sich abzeichnen. Wohin geht die Reise in der Pflege und Kosmetik? 

Nachhaltigkeit auf dem Vormarsch – Regionale Wirkstoffe und Therapiemethoden wirken effektiver und sind besser verträglich

Im Grunde ist es einleuchtend. Dass die Wirk- und Nährstoffe am besten verträglich sind, die aus der eigenen Heimat kommen. „Das gilt nicht nur für Nährstoffe in Lebensmitteln, sondern auch für Wirkstoffe, die durch äußerliche Anwendungen auf unsere Haut gelangen“, davon ist Luise Köfer, Gründerin und CEO des erfolgreichen Unternehmens, überzeugt. So verwundert es nicht, dass heimische und regionale Inhaltsstoffe mehr und mehr gefragt sind. Die Herkunft spielt eine immer größere Rolle.

Traditionelle Methoden, zeitgemäß interpretiert

VINOBLE ist auch hier Vorreiter. Mit der Vinotherapie by VINOBLE hat Luise Köfer zusammen mit einem Experten-Team die traditionelle Therapiemethode interdisziplinär erforscht und ist auf ihre Wurzeln gestoßen. Quer durch die Jahrhunderte. Quer durch Europa. „Tatsächlich haben unsere Vorfahren das Potenzial des Rebstocks erkannt und bei Massagen und Behandlungen wirksam eingesetzt“, so die Perfektionistin Köfer. „Mit diesem Wissen haben wir eine Therapie entwickelt, die diese alte Tradition in eindrucksvoller Weise wieder erlebbar macht.“ Damit hat sie auch ein Stück europäische Kulturgeschichte und einen wertvollen Baustein der Traditionellen Europäischen Medizin (TEM) neu interpretiert und für den Spa-Gast zugänglich gemacht.

Die ersten therapeutischen Angebote, die das Institut für Traditionelle Europäische Medizin in Wien entwickelt hat, funktionieren bereits in spezialisierten Einrichtungen. Nachdem das Konzept noch relativ neu für Gäste ist, bedarf es auch entsprechender Information und Aufklärung.

VINOBLE leistet mit der Vinotherapie ein Angebot, das auf altem europäischem Wissen beruht. Und die Resonanz ist äußerst positiv. „Das Erleben und das positive Empfinden dabei ist ein so wichtiger Anker. Wenn der Gast eine wohltuende Wirkung verspürt, wird ein neu entwickeltes Konzept langfristig erfolgreich sein.“ 

Gesicht und Body: Zarte Texturen, Radikalfänger und „free from“

Im Facial-Bereich geht der Trend zu soften, zarten Rezepturen, angereichert mit Wirkstoffen, die einen schnellen Effekt erzielen. Zudem zu Antioxidantien – also Radikalfänger – zum Schutz vor frühzeitigem Alterungsprozessen. „Bei VINOBLE verwenden wir vor allem das OPC (Oligomere Proanthozyanidine). Eines der wirkungsvollsten heimischen Antioxidantien aus dem Traubenkern.“ Ganz groß sind nach wie vor vegane Inhaltstoffe und „free from“ Rezepturen – also ohne Substanzen wie Parabene, Paraffine, synthetische Farb- und Duftstoffe und hormonaktivierende Substanzen, die letztendlich nicht nur überflüssig, sondern vor allem schädlich sind.

Ökologie und Fair Trade

2018 steht bei VINOBLE ganz im Zeichen des Relaunches. Die Marke wird noch nachhaltiger. Das Packaging vollständig ökologisch. Vor allem wird Vieles einfach weggelassen. Besonders die Überkartons. Das vermeidet Müll und schützt Rohstoffe. Für die Natur, die Umwelt und den Menschen.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: