Mamma Mia! Weihnachten und Silvester im Farol Hotel

25 10 2018

001-sEin Jahresausklang an den Klippen des Atlantiks. Stimmungsvolle Weihnachtstage voller Genuss. Und mit legendärem ABBA-Beat beschwingt ins Neue Jahr. Verwöhnt und umsorgt im Farol Hotel – dem Design-Meisterwerk, das völlig allein auf den Atlantik-Klippen bei Cascais thront. Hinter den Mauern des ehemaligen Herrenhauses aus dem 19. Jahrhundert paaren sich Tradition und Moderne zu einer erstaunlich-stimmigen Atmosphäre, die das Hotel zu einer absoluten Besonderheit macht.

Mamma Mia – was für ein Jahreswechsel

ABBA – legendär. Gerade gab die Band bekannt, dass ihre neuen Kompositionen doch noch ein bisschen länger auf sich warten lassen. Aber das macht nichts – im Farol erklingen ABBA-Songs zum Jahreswechsel. Verpackt in einen Streifzug durch das amüsante Musical-Spektakel Mamma Mia, das seit Jahren rund um den Globus für Furore sorgt. Immer noch mitreißt und einfach nur gute Laune macht. Was ist schöner, als den Jahreswechsel lachend, tanzend und (mit)singend zu verbringen? Natürlich gibt es dazu ein köstliches Sechs-Gang-Gala-Menü, eine Mitternachts-Überraschung und am nächsten Morgen einen wunderbaren Neujahrs-Brunch mit Leckereien. Ob Silvester-Kater oder nicht.

Das Silvester-Arrangement kostet ab 490 Euro pro Person im Doppelzimmer (abhängig von der Zimmerkategorie; Einzelzimmer 15 Prozent weniger) und enthält zudem: zwei Übernachtungen (31. Dezember 2018 bis 02. Januar 2019), das Frühstücksbuffet, den Champagner-Empfang als Silvester-Auftakt, VIP Amenities, Privatparkplatz und late Check-out, wenn es die Verfügbarkeit erlaubt. Wer verlängern möchte, bekommt einen Discount von 20 Prozent bei zwei weiteren Übernachtungen auf die beste verfügbare Rate; bei einer Übernachtung sind es 15 Prozent. Kinder ab 12 Jahren können mit dabei sein. Übernachten sie – oder eine andere dritte Person – mit im Zimmer, so kostet hier das Package 15 Prozent weniger als der Normalpreis.

Early Birds aufgepasst: Wer schon im November bucht, der erhält auf das Arrangement 10 Prozent Nachlass.

Geruhsamer Genuss – auch so kann Weihnachten sein

Sich gemeinsam verwöhnen lassen. Genussvoll und völlig entspannt die Weihnachtstage verbringen. Das gelingt im Farol mit seinem wunderbaren Weihnachts-Menü:

Octopus “à Lagareiro” sphere ( Oktupus portugisisch – gekocht und gegrillt mit Knoblauch und Olivenöl); Kabeljau in Krabben und Maisbrotkruste auf einem Nest aus gebackenen Süßkartoffeln an Knoblauch-Limetten-Butter; Gebratenes Stück vom Ferkel mit Birnen-Spinat-Gratin und Pastinaken-Püree; Schokoladen-Überraschung mit frischen Himbeeren und Gewürzen. Preis: 70 Euro pro Person. Für Kinder bis 12 werden 40 Euro berechnet. Im Menü-Preis enthalten sind immer Kaffee oder Tee, Mineralwasser und Softdrinks sowie die Hausweine (weiß und rot). Early Birds: Auf Reservierung bis zum 30. November 2018 gibt es zehn Prozent Nachlass.

Verführerisch weiter geht es am Weihnachtstag, also am 25. Dezember 2018 mit leckeren Kompositionen vom Weihnachts-Buffet. Der Preis beläuft sich ebenfalls auf 70 Euro pro Person.

Für Übernachtungen wird je nach Zimmerkategorie die bestmöglich verfügbare Rate berechnet. Wer sich entscheidet drei Nächte zu bleiben, der zahlt sogar nur zwei. Hier bietet das Farol das schöne „Drei=Zwei Package“ an. Auch hier wird die beste verfügbare Rate gewährt – immer inklusive Frühstück und pro Person.

Beeindruckend anders – der Atlantik und das Hinterland im Winter

Auch im Winter zeigen sich die Atlantikküste und das Inland auf ihre zauberhafte Art. Es gibt viel zu entdecken. So liegt das Farol Hotel am Rande des Fischerstädtchen Cascais, auch liebevoll „Saint Tropez von Portugal“ genannt. Die romantischen Gassen, der malerische Hafen oder die Sandstrände – alles befindet sich in Fußnähe. Nur 20 Kilometer nord-östlich findet sich Sintra, der malerische Ort in den Bergen mit seinen verwunschenen Gärten und Palästen. Lissabon, eine der spannendsten Metropolen Europas, ist nur 35 Autominuten entfernt. Sehr zu empfehlen ist auch ein Ausflug zum westlichsten Punkt Europas, an die Küste – nach Cabo da Roca. Bis hierher sind es 15 Kilometer. Für Sportlich-Aktive gibt es rund um das Farol Hotel ausgezeichnete Golfplätze, Tennisanlagen sowie zahlreiche Fahrrad-, Spazier- und Wanderstrecken.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: