Eine Insel, ein Resort: Das Pangkor Laut Resort in Malaysia

19 11 2019

0000264_0-sPangkor Laut ist eine Privatinsel ca, 5 Kilometer westlich von der Küste Malaysias gelegen. Hier findet man nur ein einziges Resort und reinen Luxus: Das Pangkor Laut Resort.

Nur ein Bruchteil der Insel wurde mit den 140 Villen und 8 Estates bebaut. Die Gebäude aus Holz fügen sich nahtlos in den tropischen Wald ein. Fast so als hätte die Natur die Architektur vorgegeben und die Dächer so geformt, sodass die Bäume ungestört weiter wachsen können.

Wahrgewordene Wohnträume auf dem Wasser und an Land

Das einzigartige Resort passt sich perfekt seiner natürlichen Umgebung an und bietet den Gästen absolute Wohnträume. Die Spa Villas sind private Bungalows auf Stelzen über dem Meer, die direkten Zugang zum Spa Village haben. Ähnlich wie die Sea Villas verfügt jeder Bungalow über ein großzügiges Badezimmer, einen großen Balkon der zum Sonnenbaden einlädt sowie unvergleichliche Blicke über die Meeresenge von Malakka. Alle Villen sind durch Wege oder Holzbrücken miteinander verbunden und gewähren so leichten Zugang zu den einsamen Stränden und den Einrichtungen des Resorts.

Nur ein paar Meter entfernt vom weißen Sandstrand befinden sich die Beach Villas mit atemberaubenden Meerblick. Die Hill Villas liegen direkt in den Hügeln mitten im Regenwald und bieten eine wunderbare Aussicht über tropische Gärten, das Meer und weiter bis auf die größere Insel Pangkor. Die Garden Villas sind umgeben von üppigem Grün, sind nah an den vielfältigen Einrichtungen des Resorts und sind für Familien bestens geeignet.

Die beiden Meeres-Suiten Suria und Purnama bieten den ultimativen Lu­xus direkt über dem Wasser. Beide bieten große Balkone mit gemütlichen Liegestühlen, ein besonders großes Bett, ein geräumi­ges Badezimmer, sowie ein zweites Zimmer und uneingeschränkten Blick aufs Meer.

Die Pavarotti Suite liegt eingebettet zwischen den wunderschönen Hill Villas und wurde bereits von dem weltberühmten Tenor Luciano Pavarotti bewohnt. Die elegante Hügel-Suite mit einem Schlafzimmer ist ein idealer Rückzugsort, um zu entspannen und das einzigartige Ambiente von Pangkor Laut zu genießen. In dem großen und luxuriösen Wohnzimmer findet sich ein geschmackvoller Tribut an Luciano Pavarotti mit einigen Bildern aus sei­ner Privatsammlung. Zu der Suite gehören auch ein großer Balkon mit atemberaubendem Blick über den Regenwald und das Meer und ein luxuriö­ses Bad mit offenem Dach.

Die Pangkor Laut Estates

Diese Residenzen las­sen den Lebensstil und die Atmosphäre Südostasiens aus lang vergan­gener Zeit wieder aufleben. Am nördlichen Teil der Bucht gelegen, vereinen sie luxuriösen Komfort und stilvolle Eleganz. Sie haben zwei bis vier Schlafzimmer, einen einmaligen Ausblick und besonders viel Privatsphäre. Daher werden die Estates gerne vom Familien und Honeymoonern gebucht. Der eigene Estate Manager ist jederzeit verfügbar, um sich um die Wün­sche und Belange seiner Gäste zu kümmern.

Kulinarische Vielfalt auf höchsten Niveau

Das Essen im Pangkor Laut Resort gleicht einem Fest der kulinarischen Künste. Feine, lokale Zutaten werden von den Köchen in außergewöhnliche Geschmackserlebnisse verwandelt. Im Fisherman’s Cove Restaurant kann man die einmalige Symphonie aus westlichem Grill, frischen Meeresfrüchten und italienischer Küche genießen.

Die offene Showküche, ein unglaublicher Ausblick und State-Of-The Art-Design lädt die Hotelgäste zu einer spannenden Reise durch die asiatische Küche ein. Das außergewöhnliche Designkonzept von Uncle Lim’s Kitchen und die phänomenale Lage auf einem Felsvorsprung machen das Dinner zu einem besonderen Erlebnis. Benannt ist das Restaurant nach dem gleichnamigen Chefkoch, der die Gäste seit Eröffnung des Resorts mit chinesischer Hausmannskost verwöhnt. Alle Gerichte bestehen aus lokalen Zutaten, die individuell auf den Geschmack des Gastes abgestimmt werden.

Der Royal Beach Club mit Blick über den Infinity Pool verfügt zur Mittagszeit über eine große Auswahl an asiatischen und westlichen Klassikern. Am Abend verwandelt er sich in eine schicke Chillout-Lounge. Köstlicher, leichter Lunch wird in der Chapman’s Bar, an der Emerald Bay gelegen, angeboten. Die Jamu Bar im Spa Village bietet zum einen gesunde Mittagssnacks sowie intime, private Abendessen an. Im Feast Village lässt sich morgens entspannt das Frühstück einnehmen. Zusätzlich gibt es eine Patisserie, ein Café, den Chef’s Table und einen Weinkeller. Im Resort lässt sich also die gesamte Bandbreite der panasiatischen Küche erkunden.

Unberührte Natur und die Kultur des Landes erleben

Pangkor Laut Resort bietet den Gästen eine Vielzahl an Aktivitäten. Im Mittelpunkt steht natrülich die unvergleichliche Emerald Bay. Dieser sprichwörtliche Traumstrand zählt zu den 10 besten Stränden der Welt und ist wie alles andere nur den Hotelgästen vorbehalten. Um dorthin zu gelangen können Abenteuerlustige zusammen mit einem Guide den zwei Millionen Jahre alten Regenwald durchqueren. Ansonsten fährt auch mehrmals am Tag ein Shuttleservice.

Ein weiteres Highlight ist das berühmte Spa Village. Dieser einzigartige Ort der Erholung konzentriert sich auf die heilenden Kulturen der Region. Der Reichtum an malaysischen, chinesischen, indischen und thailändischen Praktiken bieten ein ideales Umfeld für absolute Verjüngung und Entspannung. Nach der Entspannung kann man unter Anleitung der talentierten Köche die Kunst der südostasiatischen Küche erlernen. Die Chef’s Kitchen Experience startet mit einem Ausflug zu einen Markt auf Pangkor, geht weiter mit der Kochstunde und endet mit dem ,,selbstgekochten“ Lunch. Wer es romantisch möchte, kann mit einer Luxusjacht zu einem unberührten Strand fahren und dort ein privates Essen genießen.

Im Pangkor Laut Resort vereinen sich natürliche Schönheit, malaysische Kultur und purer Luxus zu einem Ort der Entspannung an dem unvergessliche Momente entstehen.


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: