Versteckt in der Dünenlandschaft der Wüste Negev: Ein erster Blick auf das Six Senses Shaharut in Israel – Eröffnung im Sommer 2020

5 03 2020

Panorama_Pool_Villa-swimming_pool_-sBald ist es soweit: Im Juni eröffnet das lang ersehnte Six Senses Shaharut in Israel. Es liegt im Arava Tal in der legendären Wüste Negev und verfügt über nur 60 Suiten und Villen.

 

Eins mit der Natur – ökologisch durchdacht

Das Resort ist eine moderne Interpretation der Nomadenstruktur und reflektiert den einzigartigen Charakter der Landschaft. Auch ist es eine Reminiszenz an die Nabatäer, die vor über 2.000 Jahren hier zu Hause waren. Die Bauweise ist vollkommen ökologisch und schmiegt sich perfekt in die natürliche Umgebung. Scheinbar nahtlos verbindet sich die Architektur mit der Wüstenlandschaft; die Grenzen zwischen Innen und Außen wirken fließend. Vorbild für die Details der Innenarchitektur war die ehemalige Weihrauchroute, die sich von den Häfen des Mittelmeers über die „Levante“ – also die östlichen Länder des Mittelmeers – bis nach Indien und weit darüber hinaus zog. Räume und Stimmungen spiegeln die lokalen Kulturen. Möbel und Ausstattung wurden eigens von lokalen Kunsthandwerkern geschaffen, damit sich alles gekonnt in die verwitterten Felsformationen einfügt. Verwendet wurden Naturstein, Holz und Kupfer. Die Innentüren sind aus recyceltem Teakholz, das von gestrandeten Schiffen, alten Häusern und Stegen stammt. Über 200 Jahre alt, erzählt jedes einzelne Stück seine eigene Geschichte.

Erlebnisse – eingebettet in Wüste und Kultur

Das Six Senses Shaharut bietet seinen Gästen ein authentisches Wüstenabenteuer mit beeindruckenden Erlebnissen. Erklärtes Ziel ist es, dass die Gäste Abstand vom Alltag bekommen und unvergessliche, neue Eindrücke mit auf den Weg nach Hause nehmen können.

Facettenreichtum ist angesagt, auch in der Wüstenlandschaft; passend dazu: Yoga-Kurs bei Sonnenaufgang, Begegnungen mit der Bevölkerung und die Möglichkeit des nächtlichen Sterneguckens. Beeindruckend sind die Wanderungen durch die Negev Wüste, die in allen Farben zu leuchten scheint; Ausritte auf dem Kamel werden ebenfalls angeboten und die Kamelstallungen können gerne besichtigt werden. Abenteuerlich sind sicher das Kamel-Camping mit Übernachtung, Wandertouren, Jeep-Safaris oder die Ausflüge in den benachbarten Kibbuz. Natürlich gibt es auch in diesem Six Senses ein typisches „Earth Lab“ sowie ein Open-Air-Amphitheater. In der Wüstenlandschaft lässt sich viel unternehmen. Auch Extremsportarten bieten sich an.

Eine weitere einzigartige Destination auf der Six Senses Karte

“Das Six Senses Shaharut ist ein neuer Meilenstein für die Marke Six Senses, denn es findet sich in einer weiteren einzigartigen Destination. Ich freue mich sehr über diese Neueröffnung, die die Six Senses Philosophie der Nachhaltigkeit, der Sensibilität für die lokale Gesellschaft und Wellness mit der Wüstenkultur und den Traditionen der Region vereint,“ sagt Manish Puri, General Manager Six Senses Shaharut. „Mit unserem passionierten Team werden wir außergewöhnliche Erlebnisse für unsere Gäste schaffen. In einer Umgebung von wahrhaft biblischem Ausmaß.”

Six Senses Spa erzählt von der Reise durch die Region

Auch das Six Senses Spa wurde von der majestätischen Landschaft beeinflusst; es verwöhnt mit erholsamen Anwendungen und einem breitgefächertem Wellness-Programm. Das Design und zahlreiche Treatments sind ebenfalls lokal inspiriert.

Schon die Anreise führt durch historische Erlebniswelten

Die Fahrt nach Shaharut ist Teil der Geschichte, reisen die Gäste doch durch eine zeitlose Landschaft mit geschichtsträchtiger Vergangenheit. Von Tel Aviv oder Jerusalem dauert der komfortable Transfer dreieinhalb Stunden; von Petra im benachbarten Jordanien sind es drei. Alternativ können Gäste einen Inlandsflug von Tel Aviv zum neuen Ramon International Airport (ETM) nahe Eilat nehmen (Flugdauer 50 Minuten). Der neue Flughafen wird bereits von wichtigen Flughäfen in Europa angesteuert. Von hier aus dauert der Transfer noch 45 Minuten ins Six Senses Shaharut. Buchungen ab dem 1. Juni 2020 können schon heute vorgenommen werden.

Eröffnungsangebot

Für alle Buchungen ab drei Nächten bis Ende August überrascht das Six Senses Shaharut die Gäste mit einem exklusiven Wüstenausflug, bei dem sie die Negev Wüste hautnah erleben können. Mit einsetzender Dämmerung beginnt ein wahrhaft magisches Wüstenerlebnis. Hoch zu Kamel – oder mit dem „Wüstenschiff“ an der Leine – geht es in Richtung des Sonnenuntergangs. Der Himmel leuchtet in den verschiedensten Kupfertönen. Beeindruckend sind die verwitterten Bergrücken und die wellenförmigen Dünen, die im Abendlicht ineinander zu verfließen scheinen. Vor dieser spektakulären Szenerie genießt man gerne einen Drink zum Abschluss des Tages, bevor es zurück zum Resort geht. Für weitere Informationen und Buchungen: www.sixsenses.com/shaharut – reservations-shaharut@sixsenses.com


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: