Der Duft von Zuhause

5 05 2020

artsanchez7-sNoch nie hat man so viel Zeit in den eigenen vier Wänden verbracht wie jetzt. Daher ist es umso wichtiger, dass man sich hier auch richtig wohlfühlt. In den 24 Suiten sowie den anderen Räumlichkeiten des Can Bordoy Grand House & Garden gibt man alles dafür, ein „Gefühl von zu Hause“ zu vermitteln; und man weiß, welche Rolle Duft dabei spielen kann.

„Um ein solch innovatives Konzept zu erschaffen, muss man verschiedene Elemente berücksichtigen. Dazu gehört unter anderem der Verzicht auf eine traditionelle Rezeption, das Erschaffen gemütlicher Räume, die einen an zu Hause erinnern, und ein sehr herzlicher, persönlicher Service. Besonders wichtig und essentiell für das Wohlbefinden eines Gastes ist auch ein angenehmer Duft. Oftmals entsteht der erste Eindruck nicht über das visuelle Bild des Hotels, sondern durch ein einladendes Aroma, das beim Kunden sofort positive Gefühle weckt“, sagt Klementyna Scieszka, Lady of the House.

Laut der Firma Ambisent, die das Hotel mit ökologischen Lufterfrischern ausstattet, hat Aromatherapie eine heilende, ausgleichende Wirkung. Außerdem sollen 75% der Emotionen über Gerüche erzeugt werden. Daher verrät das Can Bordoy Grand House & Garden 5 Ideen für ein wohlduftendes Zuhause:

Das ganze Haus gut lüften:

Ob kalt oder warm – es ist wichtig, gut zu lüften. So kann sich das Aroma eines Raumduftes am besten entfalten.

Teilen Sie das Haus entsprechend seiner Funktionalität in verschiedene Bereiche ein:

Für jeden Raum sollte ein individuelles Aroma gewählt werden, das die entsprechende Aktivität, die man in ihm ausübt, unterstützt. Ähnlich verhält es sich auch im Can Bordoy Grand House & Garden. Während der Eingangsbereich von edlen Düften geprägt ist, wird im Spa auf entspannungsfördernde Komponenten gesetzt. Ebenso verhält es sich beispielsweise im Wohnbereich und Badezimmer in den eigenen vier Wänden.

Das richtige Aroma für einen Raum wählen:

Für das Wohnzimmer, in dem man sich mit der Familie aufhält, werden Düfte wie Vanille, Schokolade, Zimt oder Karamell empfohlen, da sie ein Gefühl von Wärme erzeugen. Im Home Office kann man sehr gut Zitrusnoten verwenden. Sie sollen die Konzentration fördern und Stress reduzieren. Florale Düfte wie Jasmin, Lavendel oder Lilie haben hingegen eine nachweislich beruhigende Wirkung, sie sorgen für erholsamen Schlaf.

Natürliche und ökologische Produkte verwenden:

Damit all diese Gerüche auch wirklich eine positive Auswirkung auf unsere Gesundheit haben, ist es sehr wichtig, Düfte auszuwählen, die aus rein natürlichen Rohstoffen hergestellt sind. In den Inhaltsstoffen sollten daher nur pflanzliche Alkohole aufgeführt und keine Aerosole enthalten sein. So ist es bei den Ambisent-Lufterfrischern im Can Bordoy Grand House & Garden der Fall.

Einen Duft mit Persönlichkeit wählen:

Viele Gäste beschreiben den Duft des Can Bordoy Grand House & Garden als unverkennbar. Sie bemerken, dass sie sich bei der Rückkehr ins Hotel sofort geborgen fühlen. Dieses Gefühl wird durch den Duft „Jungle“ hervorgerufen. Es ist eine Kombination aus Zitrus- und Kräuteraromen mit mittlerer Intensität, welche den Gast mit dem Ursprung der ungezähmten Natur verbinden soll.


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: