Mallorcas neuer Stern am Hotelhimmel – Can Bordoy Grand House & Garden eröffnet am 20. Dezember 2018

7 12 2018

IMG_2860-sDie Calle Forn de La Glòria ist eine der bekanntesten Straßen in Palma de Mallorca. Vom Meer aus schlängelt sie sich ins Herz der Altstadt. Hier erwacht nun ein legendäres Altstadtpalais aus dem 16. Jahrhundert zu neuem Leben. Als exquisites Boutiquehotel. Das Can Bordoy Grand House & Garden. Verborgen hinter einer majestätischen Fassade. Versteckt im größten Privatgarten der Stadt. 24 exklusive Suiten – alle einzigartig –, ein modern-gesundes Kulinarik-Konzept und ein Spa erwarten die Gäste. Von der Dachterrasse weitet sich der Blick über die Dächer zur Kathedrale bis zur Bucht. Die Eröffnung ist am 20. Dezember 2018. Ein Highlight für Mallorca. Ein absoluter Place to go.

Stilbrüche und Unvollkommenheit in Perfektion

Meisterhaft wurde die ursprüngliche Pracht eingefangen und mit modernen Akzenten ergänzt. Vier Jahre dauerte dieser intensive Prozess. Voraussetzung war, die Essenz des Gebäudes zu erhalten und das historische Erbe zu schützen. Genau deshalb wurde OHLAB engagiert, ein renommiertes Architekturbüro, das bereits zahlreiche Auszeichnungen für die Restaurierung und kunstvolle Verwandlung historischer Gebäude erhalten hat. Jaime Oliver, Direktor OHLAB: „Wir lieben es Kontraste zu setzen und moderne Elemente mit historischen zu kombinieren. Ja, sie sich überlappen zu lassen. Eine respektvolle Restaurierung und ein opulenter Stil erlauben es, Unvollkommenheiten zu bewahren. Denn die Imperfektion ist es, die den individuellen Charakter eines Gebäudes ausmacht und den Lauf der Zeit in ihrer ganzen Schönheit zeigt.“

Geschichte und Moderne – unübertroffen sinnlich

So wurde Can Bordoy Grand House & Garden in ein luxuriöses Domizil mit nahezu cineastischen Szenerien verwandelt. Samt und ultramarine Töne kombinieren sich mit zarten mallorquinischen Stoffen. Möbel im Avantgarde Stil treffen auf prächtige Kunstgegenstände, sorgfältig ausgesucht in Antiquitätenläden und auf Auktionen rund um den Globus. Wände, Decken und Fußböden wurden restauriert, durften dabei aber ihre Ursprünglichkeit behalten. Dafür kam ausgefeilte Technik zu Einsatz, die genau die Unvollkommenheiten, die Spuren der Jahrhunderte, die Risse wiederherstellt – das Ergebnis ist eine unübertrefflich sinnliche Atmosphäre.

Eine Destination für sich

Natürlich lässt sich Palma und die Baleareninsel von hier aus wunderbar erkunden. Allerdings ist das Can Bordoy Grand House & Garden für sich allein eine eigene Destination. Ein Ruhepol im Herzen der Altstadt. Mit vielen Möglichkeiten. Absolut High-end sind die fünf großen Suiten, so designt, dass sie das Maximum an Komfort und individuellen Service bieten. Hier weht der Geist der historischen Herrenhäuser, der die Vergangenheit aufleben lässt. Mit eigenem “Maggiordomo”, der sich liebevoll um alles kümmert – hier allerdings in Frauengestalt, der “Hausdame“. Ein Aufenthalt wird so zu einer unvergesslichen Erinnerung. Außerdem lassen sich genießen: ein beheizter Außenpool – so ist Baden in Freien das das ganze Jahr hinweg möglich, eine entzückende Bibliothek, Galerien und Plätze – verschwiegen oder zum Plausch. Halb private Korridore verbinden mit den Bereichen des Hotels, die ausschließlich den Übernachtungsgästen vorbehalten sind. Stilvoll modern ist die Bar – köstlich die Signature Cocktails und Drinks. Die romantische Pergola eignet sich wunderbar für individuelle Spa-Treatments oder intime Dinners. Das Spa ist eine reine Wohlfühl-Oase mit abwechslungsreichen Treatments – lokal beeinflusst. Romantisch ist die Dachterrasse – der Blick über die Dächer der Altstadt bis zur Kathedrale hinaus auf die See unvergesslich. Zu sehen sind alle bedeutenden Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Der größte Privatgarten der Stadt – ein idyllischer Ruhepol

Zweifellos ist der Garten das Besondere – ein wahres Naturparadies und mit 750 Quadratmetern der der größte Privatpark in ganz Palma de Mallorca. Hier verstecken sich der Swimmingpool, die Massage-Pergola und eine zauberhafte Terrasse. Idyllisch eingebettet ist auch das Restaurant Botànic, das externe Gäste ebenfalls herzlich empfängt. Der zauberhafte Garten ist ein so elementarer Bestandteil des Anwesens, dass die Architekten Themen der Natur in verschiedenen Innenräumen aufleben lassen – raffiniert nehmen Wandmalereien Blüten und Zweige von draußen auf und lassen sie über Wände und Decken sprießen. Drinnen gleicht draußen – ein geradezu fließender Übergang.

Restaurant Botànic – naturbelassen, ehrlich und gesund auf Spitzenniveau

Das Restaurant, ein wunderbarer Brückenschlag zum Garten, der sich schon im Namen zeigt: Botànic. Küchenchef ist Andrés Benitez. Ein Meister seines Fachs, der die letzten sieben Jahre ein Michelin-Stern-gekröntes Restaurant leitete. Mit seinem Kulinarik-Konzept bringt er etwas völlig Neues in Palmas Altstadt. Verwendet werden ausschließlich Bio-Produkte aus lokalem und regionalem Anbau. Geachtet wird auf den Nährwert der einzelnen Lebensmittel und auf schonende Zubereitung. Das Resultat sind mallorquinisch-mediterrane Kreationen auf Spitzenniveau, die überraschen. Für Liebhaber eines gesunden Lebensstils und Gourmets gleichermaßen verlockend.

Der Jahreswechsel – Perfekt zum Kennenlernen

Das erste Silvester im Can Bordoy Grand House & Garden steht ganz im Zeichen der 1930er und zelebriert die „Roaring Twenties of the Past“ – bringt Burlesque und Glamour nach Palma de Mallorca. Gereicht werden ausgesuchtes Fingerfood und spektakuläre Drinks. Für Übernachtungen gibt es ein New Year’s Eve Special zu 195 Euro pro Person.

Das Can Bordoy Grand House & Garden wird von Giovanni Merello, Managing Director, geleitet. Er und sein Team leben das Motto: „Luxury is all about comfort“. Die Raten der Deluxe Suiten  beginnen – je nach Saison – ab 580 Euro pro Nacht.

Advertisements




Can Bordoy Grand House & Garden – Altstadtpalais wird exklusives Boutiquehotel

13 11 2018

IMG_0953-sEin verschwiegener Ort im Herzen von Palma – eine Ruhe-Oase inmitten der Altstadt. Can Bordoy Grand House & Garden. Das altehrwürdige Altstadtpalais aus dem Mittelalter feiert als exklusives Boutiquehotel seine Auferstehung. 24 exklusive Suiten – alle einzigartig –, ein abwechslungsreiches Kulinarik-Konzept und ein Spa erwarten die Gäste. Von der Dachterrasse weitet sich der Blick über die Dächer zur Kathedrale bis zur Bucht. Das absolute Highlight allerdings: der Garten. Das Palais bettet sich in den größten Privatpark der Stadt.

Gastfreundschaft ist seit Jahrhunderten die Seele des Hauses

Seit dem Mittelalter ist das einstige Herrenhaus Teil der glanzvollen Vergangenheit Palmas. War über die Jahrhunderte hinweg Treffpunkt und Zuhause für Gäste von überall. Genau diese vielschichtige Mischung aus Geschichte und gelebter Gastfreundschaft ist die Seele des Hauses. Macht das Boutiquehotel heute zu einem großartigen Platz für den modernen Reisenden, der Authentizität gepaart mit Luxus sucht. Und einen Ruhepunkt inmitten einer lebendigen Stadt. Can Bordoy  Grand House & Garden mit seiner imposanten Fassade versteckt sich in einer ruhigen Gasse in La Lonja, dem lebendigen Altstadtviertel Palmas. Gleich um die Ecke pulsiert das Leben – erstrecken sich die Kultur,- Restaurant- und Shoppingmeilen. Das ikonische Gebäude soll sich wieder zu einem gesellschaftlichen und gastronomischen Treffpunkt in Palma etablieren.

Geschichte trifft ModerneEine Reise durch Geschichte und Moderne beginnt. Angesichts des reichen kulturellen Erbes wurde besonderes Augenmerk darauf gelegt, den architektonischen Charakter beizubehalten. Historische Handwerkskunst wurde sorgfältig restauriert und Details, die über die Epochen eingefügt wurden, liebevoll bewahrt. Entstanden ist ein kontrastreiches Bild aus historischen Elementen wie antiken Fresken, barocken Spiegeln, Marmorkacheln, Holzbalken oder schweren Samtvorhängen in feiner     Balance mit moderner Kunst und zeitgenössischem Design. Modernste Technik ist harmonisch integriert. Das Gesamtbild ist stimmig und überrascht zugleich. Geschmackvoll-edle Details ergänzen perfekt – seien es die Bücher in der Bibliothek, die ausgesuchten Kunstwerke, die Leuchten oder die Besteck-Auswahl.

Jede Suite ein Unikat

24 Suiten bietet das Boutiquehotel. Die Größen variieren von 30 bis 80 Quadratmeter. Jede Suite ist ein Unikat – vorgegeben durch die historischen Details, die liebevoll restauriert und mit handgefertigten Möbeln, modernen Kunstelementen und zeitgenössischem Design vervollständigt wurden. Dezent ist die Farbgebung – Grau und erdige Töne dominieren und geben Architektur wie Fresken ihren Raum. Farbliche Akzente setzen Polster und Stoffe – beispielsweise in dezentem Blau-Grün und Violett.

Der Garten – einzigartig

Nirgendwo sonst auf der Insel findet sich diese Kombination aus „urban-nature“. Can Bordoy Grand House & Garten liegt in dem größten privaten Stadtpark, den es in Palma und auf ganz Mallorca gibt. 750 Quadratmeter gewachsen und leidenschaftlich gepflegt. Mehr als 70 verschiedene Pflanzen gibt es – wilde Olivenbäume, Jacarandas und verschiedene Obstbäume gedeihen seit Jahrhunderten in diesem verborgenen Refugium. Natürlich findet sich hier auch ein enormer Lledoner (Europäischen Zurgelbaum), das botanische Wahrzeichen der Insel und Zeichen der Gastfreundschaft. Wasser plätschert. Vögel zwitschern. Hier finden sich private Plätze zum Entspannen und Krafttanken. Und gesellschaftliche Treffpunkte. Garten und Gebäude gehen nahtlos ineinander über – so verbindet sich die Natur wunderbar mit dem Restaurant, der Bar und dem Spa. Herrlich ist der beheizte Pool inmitten des üppigen Grüns.

Die Dachterrasse – grandioser Blick

Kontrapunkt und nicht weniger schön ist die Dachterrasse – hier weitet sich der Blick über die Dächer der Altstadt über die Bucht bis auf das Meer. Besonders phänomenal bei Sonnenuntergang.

Auch die berühmte Kathedrale ist zu bewundern. Ebenfalls ein herrlicher Platz, um zu entspannen und einen Drink zu genießen.

Kulinarik – Der Garten als Vorbild

Fine Dining, Bistro und köstliche Drinks. Das Can Bordoy Grand House & Garden bietet ein Restaurant, die Garden-Lounge und eine private Orangerie. Die Küche ist das Fenster zur Insel – mallorquinisch-mediterran, saisonal und biologisch. Verwendet werden nur frische Zutaten – oft pflanzlicher Natur. Das ist der kulinarische Brückenschlag zum Garten. Und spiegelt sich in Namen: Botànic.

Das Spa – Behandlungen im Schatten jahrhunderte-alter Bäume

Das Spa im Stil eines altrömischen Bades nutzt selbstverständlich auch die herrliche Natur und ist in den Park eingebettet. Auch sind einige Behandlungssuiten direkt im Garten versteckt. Die Terrasse ist umgeben von üppiger Vegetation. Das Behandlungsprogramm ist vielseitig und bringt Körper, Geist und Seele wieder in Einklang. Es gibt einen eigenen Behandlungsraum für Ayurvedische Anwendungen, eine Spa-Suite mit Dornbracht Regendusche und einen Whirlpool.

Ein Zuhause in Palmas Altstadt mit Butler-Service

Der Service des Hauses lässt keine Wünsche offen. So kümmert sich neben dem versierten Concierge ein eigener Butler um das Wohl der Gäste. Das Can Bordoy Grand House & Garden will ein privates Refugium inmitten von Palma sein, das allen erdenklichen Komfort eines Luxushotels bietet. So ruhig das Hotel auch ist – alles ist gleich ums Eck. So ist das Hotel das nächst gelegenste zum Hafen. Auch die Sehenswürdigkeiten und lebendigen Straßen sind nur wenige Gehminuten entfernt. Zum Flughafen sind es nur zehn Kilometer. Bereits heute ist Can Bordoy Grand House & Garden, das sich in Privatbesitz befindet, Mitglied bei den Preferred Hotels & Resorts.








%d Bloggern gefällt das: