Soli, Gaudi, Omni – Ab April im neuen Werneckhof: kulinarische Kreationen von Küchenchef Tohru Nakamura

4 03 2013

Werneckhof_Tucci_Nakamura-smallEs ist geschafft! Lange suchte Michael Geisel nach der perfekten Location für Münchens gastronomischen Geheimtipp, den jungen, weltoffenen Küchenchef Tohru Nakamura. Nach fünf Jahren bei Joachim Wissler, Sergio Herman und einem ausgiebigen Abstecher nach Tokio konnte Michael Geisel den ehemaligen Schüler von Martin Fauster wieder „zu Hause“ begrüßen. Denn der am 1.10.83 geborene Tohru Nakamura ist ein Münchner Urgewächs, dem die deutsche Mutter und der japanische Vater das Beste aus zwei Welten gleich mit auf den Weg gaben: den Kulturmix zwischen Ost und West. Zusammen mit dem versierten Restaurantleiter Ireneo Tucci wird Tohru ab dem 17. April im neuen Werneckhof kulinarisch tätig.

Puristisch, kompromisslos und diszipliniert – unter diesen Vorgaben stellt Tohru Nakamura sein A la carte-Spektrum zusammen. Hier muss der Gast keinerlei gastronomische Zaubereien befürchten. Die erstklassigen Produkte hervor-ragender Lieferanten, verarbeitet in bester Handwerksqualität und mit nur wenigen Produktkombinationen sorgen garantiert für Genuss pur.

Wer sich für jungen, facettenreichen Gaumenspaß begeistert, dem empfiehlt Nakamura das Gaudi Menü, das er selbst als Signaturmenü des neuen Werneckhofs präsentiert. Der Gast wird hier mit Begeisterung die Highlights des ambitionierten Küchenteams entdecken. Selbstverständlich sorgt Ireneo Tucci mit Empfehlungen aus seinen profunden Weinkenntnissen dafür, dass jeder einzelne Gang durch den passenden Tropfen perfekt abgerundet wird.

Das alles war der Mannschaft des neuen Werneckhofs noch immer nicht genug: Mit dem 8-Gänge-Omni Menü will sie täglich die ganze Palette ihres Könnens präsentieren. Sie möchte mit der Mischung einzelner Komponenten des Soli und Gaudi-Menüs ein Feuerwerk des Geschmacks darbieten. Qualität und Frische sowie die Kreativität in der Verarbeitung wird überzeugen, ob kompromisslos und pur zubereitet oder facettenreich gestaltet. Das Team wird innerhalb des sich selbst vorgegebenen erstklassigen Rahmens variieren und auf die Bedürfnisse der Gäste ebenso eingehen, wie auf die lokalen, jahreszeitlichen Gegebenheiten des Marktes.

Wie so mancher kreative Kopf möchte auch Michael Hüsken, bisheriger Küchenchef des Werneckhofs, wieder einmal „über den gewohnten Tellerrand hinaussehen“ und sich neuen Herausforderungen stellen. Er wird das Restaurant im März verlassen. Die Geisel Familie sagt ein herzliches Dankeschön für die gelungene Aufbauarbeit und wünscht ihm nur das Allerbeste.

Es wird sich also ab April einiges ändern, auch an den Öffnungszeiten:

Von Montag bis Samstag ist das Restaurant von 18.30 bis 22.00 Uhr geöffnet, Dienstags bis Freitag auch zum Lunch zwischen 12 und 14 Uhr und am Samstag bietet es ganz entspannten Genuss für Langschläfer oder Shopper zwischen 13 und 15 Uhr an.

Ob für weitere Informationen oder Reservierungen: Die Werneckhof-Crew ist erreichbar unter Tel. 089-38879568 und unter info@geisels-werneckhof.de

www.geisels-werneckhof.de

Advertisements




Valentinstag vom Feinsten in München: Verliebte Gourmets in Geisels Werneckhof und romantische Valentinstagspreise im anna hotel

23 01 2013

_DSC0212Eben erst frisch verliebt – oder nach 20 Jahren Ehe immer noch? In jedem Fall hält ein romantisches Geschenk die Liebe jung – auch in München. Dazu hat sich der Küchenchef im Schwabinger Restaurant Geisels Werneckhof, Michael Hüsken, ein ganz besonderes Menü zum Valentinstag einfallen lassen. Die passende Bleibe dazu gibt es für alle „Zuagroasten“ im trendigen anna hotel in Münchens Innenstadt.

Verliebte Gourmets…
sind am Abend des 14. Februar im Restaurant Geisels Werneckhof herzlich willkommen! Das Menü zum Valentinstag umfasst – neben dem obligatorischen Amuse Bouche – vier Gänge, von Tatar vom Thunfisch über gebratene Jakobsmuscheln mit Hummermaultaschen, Rinderfilet mit Schalottenkompott und Blattspinat bis hin zur Variation von der Valrhôna-Schokolade mit exotischen Früchten. Zu jedem Gang präsentiert Restaurantleiter Ireneo Tucci einen ausgesuchten Wein; Mineralwasser und Kaffee sind ebenfalls im Preis von 98,- Euro pro Person enthalten. Tischreservierungen sind in der Schwabinger Werneckstraße 11 unter der Telefonnummer +49-89-38879568 möglich.

Zum romantischen Kurztrip…
lädt das Boutiquehotel anna hotel mit dem Package „anna goes Valentine“ von 8. bis 17. Februar 2013 nach München. Mit seiner originellen Ausstattung, zahlreichen Einkaufsvorteilen für die Hotelgäste und der idealen Lage am Anfang der Fußgänger­zone ist das anna hotel auch im Februar die erste Wahl für kuschlige Tage (und Nächte) in der bayerischen Landeshauptstadt. Eine Übernachtung im Design-Doppelzimmer, ein umfangreiches Frühstücksbüffet, Shopping-Vergünstigungen und kostenfreies W-Lan machen erst den Anfang. Eine Flasche Prosecco auf dem Zimmer sorgt für prickelnde Stimmung, für Entspannung ist der Wellnessbereich im benachbarten Hotel Königshof zuständig. Im Preis von 145,- Euro pro Person ist auch hier ein Valentinstagsmenü mit korrespondierenden Weinen und Getränken enthalten, sowie gratis Parken in der Tiefgarage. Je nach Verfügbarkeit ist ein später Check-out möglich. Buchungen nimmt die Reservierungsabteilung unter dem Stichwort „anna goes Valentine“ gerne entgegen: am Telefon unter der Nummer +49-89-551378195 oder per Email unter res.anna@geisel-privathotels.de.

www.annahotel.de.

www.geisels-werneckhof.de





Stilvoll, außergewöhnlich und köstlich: Die Hochzeitsarrangements im Geisels Werneckhof

3 07 2012

Einer der wichtigsten Tage im Leben eines Paares ist die Hochzeit.  Ein ganz besonderer Tag, der nicht nur mit dem Ja-Wort, sondern auch mit einer Feier in kleineren oder größeren Rahmen einhergeht. Von vielen Paaren besonders gefragt sind stilvolle Arrangements mit erstklassigen Gaumenfreuden. Geisels Werneckhof, übrigens romantisch gelegen im Herzen Schwabings und in der Nähe eines besonders schönen Standesamtes, hat für all jene, die sich „trauen“, besondere Pakete geschnürt.

Zum Standesamt fährt das Brautpaar mit einer schneeweißen Ape Calessino, einem Kleinod, von der in Deutschland gerade noch 200 Stück existieren und die garantiert viele neugierige Blicke auf sich zieht. Im Anschluss an die Trauung werden dem Brautpaar und den Gästen vor dem Standesamt Champagner und verschiedene Canapees serviert.  Ein kleiner aber feiner Vorgeschmack auf das nachfolgende Festmahl im Geisels Wernckhof.

Dort, im liebevoll dekorierten Jugendstil-Restaurant sorgen Sternekoch Michael Hüsken und Restaurantleiter Ireneo Tucci für unvergessliche kulinarische Momente. Ein geniales Team mit viel Erfahrung in der gehobenen Gastronomie. So zum Beispiel Michael Hüsken, der bereits in diversen Sternerestaurants wie dem Restaurant Schwansbell oder Johann Lafer´s Stromburg den Kochlöffel geschwungen hat, bevor er sich im Jahre 2009 im Restaurant Luce d´Oro selbst einen Stern erkochte. Sein alter Ego ist der temperamentvolle Ireneo Tucci, dessen Leidenschaft unter anderem erlesene Weine sind.

Für das Hochzeitsmenü hat das Duo beispielsweise Variationen vom Saibling mit Gurken und Kräuterschmand, Hummermaultaschen, Kalbsschulter mit Serviettenknödeln und Pfifferlingen und dazu eine Bayerische Creme mit Allerlei von der Himbeere auf die Karte gesetzt. Eine von vielen Optionen für das Vier-Gänge-Menü. Wer erleben möchte, wie perfekt Michael Hüsken und Ireneo Tucci bei ihrer Arbeit harmonieren, der entscheidet sich für ein Menü mit Weinbegleitung, bei dem Wein und Gericht pro Gang perfekt aufeinander abgestimmt sind.

Insgesamt umfasst das als Beispiel angeführte Hochzeits-Arrangement folgende Leistungen: Fahrt zum Standesamt mit der Ape Cassino, Empfang mit Champagner und Canapees, Vier-Gang-Menü inkl. Wasser, Kaffee und Petit Fours, Blumendekoration und Kerzen zum Gesamtpreis von 89 Euro/Person. Gegen Aufpreis: Weinbegleitung mit 1 Glas pro Gang für 26 Euro/Person.

Der Geisels Werneckhof ist ein Münchener Traditionsrestaurant und jüngstes Mitglied der Geisel Familie. Das Restaurant, das im Jugendstil belassen wurde, besticht durch seine gemütliche und hochwertige Einrichtung.  Das Restaurant bietet 60 Personen Platz, zusätzlich gibt es ein Séparée für kleinere Veranstaltungen von bis zu 20 Personen sowie einen Weinkeller, der für Weinverkostungen genutzt werden kann.

www.geisels-werneckhof.de





Heimspiel für Lueers/Partner PR: Münchner Restaurant Geisels Werneckhof und Designhaus anna hotel ab April 2012 neu auf der L/P-Kundenliste

3 04 2012

Pünktlich zum Monatsbeginn gibt Lueers/Partner PR zwei neue Kunden bekannt. Mit dem Traditionsrestaurant Geisels Werneckhof und dem beliebten Designhotel anna reihen sich nun auch zwei heimische Unternehmen unter die illustre Liste der internationalen Kunden. Die Münchner PR-Profis für Hotellerie und Touristik freuen sich über das „Heimspiel“ mit dem Münchner Familienunternehmen Geisel Privathotels.

Das Restaurant Geisels Werneckhof, vor einiger Zeit liebevoll restauriert und im Jugendstil belassen, liegt in der Münchner Werneckstraße, also in unmittelbarer Nähe zum Schwabinger Standesamt. Eine ideale Location zum gepflegten Business-Lunch, feinem Dîner und, hier wären wir wieder beim Standesamt, natürlich zum Feiern – zumal hier Michael Hüsken das kulinarische Niveau von 15 Gault Millau-Punkten hält. Der ambitionierte Küchenchef setzt auf qualitativ erstklassige, gehobene Küche mit Schwerpunkt auf saisonale Produkte. Der Geisels Werneckhof bietet seit seiner Wiedereröffnung im Oktober 2011 Platz für bis zu 60 Personen und verfügt – wie könnte es bei den Geisels anders sein – über ein ausgezeichnetes Weinangebot.

Mit dem anna hotel in der Schützenstraße ist den renommierten Geisel-Hoteliers bereits zur Eröffnung 2002 ein besonderer Wurf gelungen. Dies befand nicht nur die Redaktion des Fachmagazins Architektur & Wohnen, die das außergewöhnliche Boutiquehotel in Münchens bester Citylage zu den 100 schönsten Designhotels Europas zählt. Riesige Betten, Verwöhnregen unter der Dusche und warme Farben erwarten die Gäste in den gemütlichen Zimmern. Die sechs Panoramazimmer auf dem Oberdeck verfügen über einen Balkon und bezaubern mit einer traumhaften Aussicht über die Bayern­metropole. Der jüngste Coup ist jedoch das anna next door: eine hochmoderne Suite vom Feinsten, mit Hotelservice und separatem Eingang – und doch nur wenige Schritte vom anna hotel entfernt.

www.geisels-werneckhof.de
www.annahotel.de
www.lueerspartner.com








%d Bloggern gefällt das: