Diamantenstaub im Hotel: Exklusiv zum 60. Jubiläum im Marbella Club Hotel

3 06 2014

04TREATMENT-IMAGEAnlässlich der Feiern zum 60jährigen Bestehen des Marbella Club Hotel • Golf Resort & Spa gibt es im Thalasso Spa nun exklusive Behandlungen mit der Wirkung von Diamanten, Perlen und anderen Preziosen. Die neuen Diamond Rituals wurden gemeinsam mit Natura Bissé eigens für den Marbella Club entwickelt und sind noch bis zum Jahresende erhältlich. Ganzheitliche Anwendungen wie ein Peeling mit Diamantenstaub sorgen nicht nur für ein gepflegtes Äußeres, sondern auch für ein entspanntes Wohlbefinden. Anti-Aging und neue Feuchtigkeit für die beanspruchte Haut stehen bei wohlklingenden Behandlungen wie „Diamond Touch“ dabei im Vordergrund.

Die „Diamond Sublime Infusion“ dauert 120 Minuten und eignet sich besonders für all jene, die ein umfassendes und hautstraffendes Anti-Aging-Programm wünschen. Ausgewählte Produkte des Familienunternehmens Natura Bissé aus Barcelona helfen besonders all jenen, die aus kälteren Gefilden in den sonnigen Süden kommen und ihre Haut gezielt darauf einstimmen wollen. Höhepunkt der Anwendung ist das Ganzkörperpeeling mit Diamantenstaub, wobei das Peeling mittels Magneten wieder abgenommen wird, die eine heilende Tiefenwirkung aufweisen. Damit wird die Durchblutung verbessert, tote Hautzellen entfernt und der Prozess zum Wiederaufbau neuer, gesunder Hautzellen eingeleitet. Die hautstraffende, reichhaltige Maske auf der Basis von Perlen sorgt für Feuchtigkeit und erhellt die Haut. Bei der LED-Maske kommt Licht zum Einsatz, um die tieferen Hautschichten zu durchdringen und die positive Wirkung der Gesichtsbehandlung zu verstärken. Bei der Mio-Gesichtsmassage sorgen vibrierende Magneten für einen sofortigen Lifting-Effekt. Passend zum 60jährigen Hoteljubiläum werden bei der Shiatsu-Massage 60 Energiepunkte bearbeitet. Abschließend bildet der hochwertige Sonnenschutz von Natura Blissé die ideale Voraussetzung für ein Sonnenbad an der Costa del Sol. Die Anwendung kostet 280 Euro pro Person.

Die etwas kleinere Version nennt sich „Diamond Touch“. Sie dauert 50 Minuten und ist für 160 Euro zu haben.





Mercedes Lasarte ganz privat: Galerie Art Wanson zeigt im Marbella Club Hotel Kunst aus der privaten Sammlung von Carmen Baroness Thyssen

8 05 2014

Mercedes Lasarte Hubertus HIm Mai beginnt die exklusive Kunstausstellung im Marbella Club Hotel Golf Resort & Spa, die in Zusammenarbeit mit der Galerie Art Wanson Werke der bekannten Künsterlin Mercedes Lasarte zeigt. Die Ausstellung ist Teil der Jubiläumsfeier anlässlich des 60jährigen Bestehens des legendären Hotels. Sie zeigt Bilder aus der privaten Sammlung der international hoch angesehenen Kunst­sammlerin Baroness Carmen Thyssen, die dem Marbella Club über viele Jahre hinweg verbunden ist.

“Wir sind begeistert von der Zusammenarbeit mit der Galerie Art Wanson“, freut sich Area General Manager Franck Sibille. „So eine außergewöhnliche und beeindruckende Ausstellung ist eine Huldigung an die Kunst und ihre Verbindung zum Hotel.“

Die Ausstellung beginnt am Donnerstag, dem 29. Mai 2014, wenn sich Baroness Thyssen bei einem exklusiven Preview Cocktail die Ehre zur Eröffnung gibt. Die Gäste kommen in den Genuss einer umfassenden Schau der Künstlerin, teils aus privater Sammlung, teils aus Museen, die in der Galerie Art Wanson und dem Salon Prince Alfonso sorgfältig platziert werden. Lasartes Stil, der sie dafür berühmt machte, die schönen Momente des Lebens in leuchtenden Farben auf die Leinwand zu bannen, passt hervorragend zur lebendigen Geschichte und dem Charakter des Hotels.

“Mercedes Lasarte ist eine Malerin mit einem einzigartigen Lebenslauf”, erklärt Mercedes Duerinckx, Mitbegründerin der Galerie Art Wanson. „Ihre Bilder beschreiben nicht nur ihre eigenen Erfahrungen, sondern auch viele der Baroness, die mit unvergleichlicher Leidenschaft diese künstlerische Legende fördert. Mercedes Lasarte versteht es meisterhaft, unser Gestern mit unserem Morgen zu verbinden.“

Mercedes Lasarte wird auch eine Serie von eleganten Bildern für den Marbella Club malen, die während der Feierlichkeiten zum 60. Hoteljubiläum enthüllt werden.

Über die Galerie Art Wanson

Die außergewöhnlichen Sammlungen der Galerie zeigen einzigartige und umfassende Kunst aus Europa, Arabien, Nord Amerika und Asien. Zu den Arbeiten zählen Skulpturen, Fotografie, Textiles, Keramik, Metallarbeiten und wertvoller Schmuck.

Art Wanson repräsentiert diverse Gruppen international gefeierter Künstler, inklusive so bekannter wie Picasso, Lichtenstein, Giacometti, Dali, Bacon und Warhol. Wanson fördert und unterstützt auch junge und neu aufkommende Künstler weltweit. Außerdem widmet sich die Galerie historischen und wissenschaftlichen Ausstellungen in Museumsqualität, mit einer Vorliebe für die Kunst des 21. Jahrhunderts und darüber hinaus.

Mit seiner Expertise und Erfahrung berät Wanson große Unternehmen und Firmen, die mittels Kunst ihr Image in eine kulturelle oder wirtschaftliche Richtung beeinflussen wollen. Spezielle Veranstaltungen wie Ausstellungen oder Kunstforen werden kontinuierliche und mit Leidenschaft organisiert, um Kunst zu fördern.

Über Mercedes Lasarte

Die Arbeiten von Mercedes Lasarte sind von der Malerei Gauguins und den deutschen Expressionisten beeinflusst, aber auch von den Malern der Fauve-Periode aus der französischen Avantgarde. In ihrer Arbeit lassen sich wichtige Charakteristika der genannten Maler erkennen. Als eines von vielen Beispielen sei die Verwendung von großflächig eingesetzten Farben oder flachen Oberflächen erwähnt, die klar voneinander abgegrenzt werden. Diese Technik wurde Ende des 19. Jahrhunderts auch als Cloisonismus bekannt, unter anderem durch Gauguin.

Eine andere Eigenschaft, die Mercedes Lasarte mit Post-Impressionisten teilt, ist die eher emotionale als naturalistische Verwendung der Farben. Grün in verschiedenen Abstufungen, Blautöne, die gelben Farben der Sonne in einer hell erleuchteten Umgebung… über allem steht das Ziel, eine Gemütsverfassung heraufzubeschwören, ein fast schon hypnotisches Bild festzulegen, eine persönliche Erfahrung, eine Erinnerung oder eine Sehnsucht.

So eine Sehnsucht oder ein Wunsch ist die Hauptquelle der Inspiration von Mercedes Lasarte. Der Wunsch, Teil der gemalten Szene zu sein, als ob sie real wäre: in diesem Garten, nahe am Meer, mit diesen Freunden, an diesen endlos scheinenden Kindheitsnachmittagen, den Erinnerungen, in denen die Zeit stehen bleibt wie in einem Traum. Wie in einem Bild eben.

 





Glamourös wie eh und je: Das legendäre Marbella Club Golf Resort & Spa feiert diamantenen Geburtstag – ein ganzes Jahr lang

31 03 2014

Low_LW1409_27878991_H0BTAL0O Beach ClubAb April ist es soweit – eine Legende feiert Geburtstag: Das berühmte Marbella Club Hotel Golf Resort & Spa feiert sein diamantenes Jubiläum und somit 60 Jahre Eleganz gepaart mit Understatement. Anlässlich dieses Geburtstags wird man ein Jahr lang bei Festen, Strandpartys, exklusiven Geburtstagsangeboten, gastronomischen Highlights und Kunstausstellungen die Korken knallen lassen.

Ganz nach dem Motto des deutschen Hotelgründers Prinz Alfonso von Hohenlohe, „guter Geschmack bringt gute Leute“, entstand 1954 der Marbella Club. Er entwickelte sich schnell zu einem Maßstab für außergewöhnliche Zimmer, Gärten und Gastronomie. Dazu kamen unvergessliche Partys und ein ganz persönlicher Service – bis heute die Markenzeichen des Hotels.
Dabei hat sich der Marbella Club nicht auf dem Charme seiner Geschichte ausgeruht, sondern in seinen Angeboten, Einrichtungen und Services kontinuierlich weiterentwickelt. Erst kürzlich wurde die am Strand gelegene, besonders exquisite und majestätisch anmutende Villa del Mar mit sechs Schlafzimmern fertig gestellt. Neu dazu kam der 5.000 Quadratmeter große Kinderklub, designed by Minimec, der Groß und Klein begeistert. Außerdem erhielten das Restaurant Grill und die illustre Champagnerbar ein neues Gesicht, ebenso wie die Zimmer und Suiten, die nun die Handschrift der beiden Designer Ezralaw Kamini und Jean-Pierre Martel tragen.

Frank Sibille, Area General Manager, beschreibt das Hotel und seine Philosophie so: „Der Marbella Club bietet einen erfrischenden Mix von Geschichte, Entspannung, Wärme und Glamour. Vor uns liegt ein spannendes Jahr, in dem wir den 60. Geburtstag gerne gemeinsam mit unseren Freunden und Gästen feiern wollen. Gleichzeitig einzigartig und modern, formell wie informell, elegant und mit Understatement hat sich das Hotel zu einem ‚home away from home‘ für Urlauber, Generationen von Familien, Paare und Freunde entwickelt. Ein Hotel, in dem Service und Authentizität vorrangig sind. ‚Schlichte Eleganz – das ist die Marbella Club-Philosophie… und so ist unser Lebensstil‘, wurde Prinz Alfonso oft zitiert.“

Das festliche Jahr beginnt am 14. April, dem offiziellen Jahrestag der Hoteleröffnung, mit einem Gala-Dinner „Gastronomie durch die Jahrzehnte“, einer Hommage an große Weine und die beliebtesten Kreationen wie Soufflé von Emmentaler Käse, Entrecôte Roque mit Argentinischer Sauce und Schokoladen-Mousse.

Kunstausstellungen mit Werken aus der privaten Sammlung von Freifrau Carmen Thyssen, der spanischen Malerin Mercedes Lasarte oder eine Buchvorstellung zur Geschichte des Marbella Clubs von Nickolas Foulkes flankieren als Kulturprogramm Festlichkeiten wie Retro Beach Partys. Im Kinderklub finden Kochkurse, Openair-Kinoabende und Maskenbälle mit Tanzkursen durch die Jahrzehnte statt. Ein Diamond Spa-Ritual lädt im preisgekrönten Thalasso-Spa mit Strandblick zur ultimativen Entspannung mit den Produkten von Natura Bisse ein.

Das Geburtstags-Package umfasst zwei Nächte ab 2.460 Euro in der Prinz Alfonso oder Conde Rudi-Suite, Transfer vom und zum Flughafen, tägliches Champagner-Frühstücksbüffet, das Diamond Spa-Ritual, ein Sechs-Gänge-Menü im Restaurant Grill, kostenlose Greenfees und eine Führung durch den Hotelgarten mit Rudolf Graf von Schönburg.

Reservierungen werden unter der Telefonnummer +34-95-282-2211 oder der Emailadresse reservations@marbellaclub.com entgegen genommen.





Ein Februar zum Verlieben im Marbella Club

20 01 2014

MC_VilladelMar_38_9118Wer seinem Partner einmal auf ungewöhnliche Weise „Ich liebe Dich“ sagen möchte, kann dies mit einer Urlaubsüberraschung an die Costa del Sol tun. Eigens zu diesem Zweck hat das Marbella Club Hotel anlässlich des Valentinstags zwei romantische Packages aufgelegt. Den ganzen Monat Februar gelten die beiden Angebote Amor Marbella Club und Enchanted Love, letzteres in der charmanten und ganz privaten Villa Del Mar.

Amor Marbella Club soll dazu beitragen, dass die Pfeile des Liebesgottes Amor auch wirklich an der richtigen Stelle landen. Beim romantischen Dinner im Kerzenschein im Grillrestaurant, auf dem luxuriösen Zimmer, beim Verjüngen im Thalasso Spa oder beim individuellen Turndown-Service können verliebte Paare die gemeinsame Zeit genießen. Zur Begrüßung hat der Pâtissier bereits für Süßes und prickelnden Cava gesorgt. Je nach Verfügbarkeit gibt es einen kostenlosen Upgrade der Zimmerkategorie, das tägliche Champagner-Frühstückbüffet ist ohnehin obligatorisch.

Im Spa wartet schon das Programm Couple’s Spa Escape. Neben einer wohltuenden Thalasso-Session im Pool sorgen das Multijet-Bad mit Honig und eine einstündige Massage für Zwei in der Paarsuite für gepflegte Entspannung im Doppelpack. Kulinarisch verwöhnt wird das Paar beim romantischen Drei-Gänge-Dinner im Grillrestaurant. Zurück im Zimmer, erfreut der Turndown-Service mit Kerzenschein und Schokolade sowie Badesalz.

Das Package Amor Marbella Club ist ab 755 Euro pro Person und Nacht zu buchen. Wer möchte, kann gerne seinen Nachwuchs mitbringen: Bis zu zwei Kinder erhalten einen kostenlosen Tag im neuen Kinderklub, der seinesgleichen sucht. Während die Kleinen im modernen Ambiente glücklich spielen, basteln, garteln oder sporteln, bleibt den Eltern Zeit für ungestörte Zweisamkeit.

Wer es top exklusiv haben möchte, bekommt im Marbella Club ebenfalls seine Wünsche erfüllt: Enchanted Love nennt sich das Package, das eigens für den Aufenthalt in der eleganten Villa Del Mar kreiert wurde. Majestätisch und opulent eingerichtet, bietet die 5.000 Quadratmeter große Villa nicht nur einen fantastischen Blick über das Mittelmeer, sondern auch viel Raum für Romantik. Die Exklusivität lässt sich kaum noch steigern: Zwei Übernachtungen in der Master Suite mit eigenem Koch und Butler sowie Champagner und Riofrio-Kaviar bei der Ankunft bilden erst den Anfang. Das Paar logiert in der privaten Villa abseits des Hotelgeschehens mit vielen Extras: einem Candlelight-Dinner mit fünf-Gängen im privaten Esszimmer, Champagner und Petits Fours am Kaminfeuer bei sanfter Musikbegleitung durch einen Pianisten oder – je nach Musikgeschmack – einem spanischen Gitarristen, dem 250 Quadratmeter großen eigenen Spa mit Hammam, Sauna und Whirlpool und einer 90minütigen Partnermassage am privaten Pool.

Die Villa Del Mar bietet atemberaubende Ausblicke über das Meer, Terrassen rundum, einen uneinsichtigen Garten mit Pool, 24 Stunden-Personenschutz sowie einen direkten Zugang zum Strand. Das Frühstück wird jeden Morgen im Speisezimmer serviert, auf Wunsch aber auch gerne im Garten oder auf der Terrasse mit Aussicht. Abends schafft das Kerzenlicht des Turndown-Service mit selbstgemachten Pralinen und Badesalz für die Wanne romantische Stimmung.

Der Preis von Enchanted Love beginnt ab 10.000 Euro pro Nacht, bei Doppelbelegung und einem Mindestaufenthalt von zwei Nächten. Dabei ist nur der Zugang zur Master Suite inbegriffen, weitere Gästezimmer müssten zusätzlich gebucht werden. Reservierungen werden unter der Telefonnummer +34-95-282-2211 oder der Emailadresse reservations@marbellaclub.com entgegen genommen.





Zeitlos, privat und luxuriös auf 5.000 Quadratmetern: Spektakuläre Villa del Mar neu im Marbella Club Hotel Golf Resort & Spa

5 11 2013

MC_VilladelMar_02 X2Als zeitlose Schönheit präsentiert sich die neu gestaltete Luxusvilla im Marbella Club Hotel Golf Resort & Spa, die Villa del Mar. Die andalusisch inspirierte Architektur erstreckt sich über 2.500 Quadratmeter Wohnfläche, mit sechs Schlafzimmern in zeitgemäßem Komfort und majestätischer Eleganz. Die Villa del Mar, einst das Refugium eines Aristokraten aus Marbella, eignet sich insbesondere für jene Gäste, die den Service des Marbella Club schätzen und trotzdem auf die Privatsphäre einer eigenen Villa nicht verzichten wollen – und auch nicht auf einen privaten Zugang zum Strand.

Von der Ankunft bis zur Abreise sorgt ein maßgeschneiderter Service für die persönlichen Vorlieben der Gäste. Alle Details werden vorab besprochen, um den Aufenthalt so individuell und sorglos wie möglich zu gestalten. Ein 24-Stunden-Butler-Service, Hauspersonal wie Koch und Kellner gehören ebenso dazu wie ein privater Spa-Therapeut und ein persönlicher Fitnesstrainer. Das iPad ist mit den Lieblingssongs bespielt, Küche und Bar sind gut gefüllt nach Wunsch, das Lieblingsmenü wird vorbereitet und die bevorzugten Blumen­arrangements schmücken die Villa.

Den Wünschen sind keine Grenzen gesetzt; sei es ein privates Dinner, vom eigenen Koch zubereitet, Cocktails am Pool vom Barmann oder ein Grillabend auf der Terrasse. Die Gäste können eine Massage vor dem Sonnenuntergang buchen, um Mitternacht Champagner und Kaviar bestellen oder  ein Frühstück noch vor Sonnenaufgang – und das, ohne zum Telefon zu greifen, da der Butler rund um die Uhr zur Verfügung steht.

Franck Sibille, Area General Manager, erklärt das Konzept so: „Die Villa del Mar eröffnet eine ganz private Urlaubsmöglichkeit mit allen exklusiven Annehmlich­keiten, die auch im Marbella Club erwartet werden. Die Villa ist sozusagen ein Hotel im Hotel, behaglich und luxuriös. Im Charakter und Design, den unbegrenzten Möglichkeiten und dem dezenten Service ist sie in jeder Hinsicht außergewöhnlich. Diskretion und Sicherheit sind Ehrensache.“

Für den aristokratischen Look zeichnen namhafte Designer verantwortlich. Unter der Leitung von Jean-Pierre Martel machten sich internationale Unternehmen wie Christopher Guy, VG Newtrend, Zonca, Guadarte, Belar & Menotti oder Hugonet an die Ausstattung. Helles Blau flankiert von Erdtönen und silbernen Akzenten bestimmen den Eingangsbereich der Villa. Sieben offene Kamine, bequeme Sofas, handgeknüpfte Seidenteppiche und raumhohe Panoramafenster schaffen ein elegantes Ambiente. Acht großzügige Terrassen überblicken die Gärten und das Meer. In die Badezimmer führen andalusische Türen zu Regendusche, tiefer Badewanne und Umkleide. Whirlpool, Hammam und finnische Sauna bieten jeweils Platz für bis zu acht Personen.

Jedes einzelne Inventar, jede Statue und jeder handgefertigte Spiegel hat seine eigene Geschichte. Altes wurde liebevoll ausgewählt und restauriert, darunter italienische Konsolen, spanische Ölgemälde und ein Konzertflügel. Feine Stoffe kommen aus den besten Webereien Europas und wurden von einem französischen Meister seines Fachs verarbeitet, der bereits die Renovierung von Schloss Versailles und des Élysée-Palasts in Paris begleitet hat. Das außergewöhnliche Dach ist mit spanischen Tejas-Tonziegeln belegt, für die Patina und die Steineffekte sorgte der englische Malerspezialist Image & Decoration.

Die technischen Einrichtungen der Villa del Mar lassen keine Wünsche offen; drahtloser, schneller Internetzugang sowie die Steuerung von Musik, Licht und Heizung sind selbstverständlich. Sechs iPads können während des Aufenthalts genutzt werden, außerdem Satelliten-TV und zwölf Plasma-LED-Fernseher mit Blu Ray DVD-Player in jeder Suite. Ein kleines Kino sorgt für gemütliche, private Filmabende.

Besonders reizvoll präsentieren sich die im Stil der Alhambra gestalteten Terrassen sowie der private Garten, wo sich auf 2.500 Quadratmetern die Blütenpracht des Mittelmeeres mit drei Brunnen ein Stelldichein gibt, eindrucksvoll akzentuiert durch monumentale Skulpturen von Anthony Quinn und Antoni Clave. Ein kleiner Spaziergang, ganz ungestört, eine private Yogastunde im Zen-Garten mit Wasserfall oder ein abendlicher Cocktail auf der Veranda: der Garten ist Teil des Wohnraums der Villa del Mar.

Bevorzugt werden die Gäste der Villa del Mar auch bei Reservierungen in allen Hotelrestaurants- und bars behandelt, bei Buchungen auf der Yacht, bei Terminen im Thalasso Spa oder bei kostenlosen Abschlagszeiten auf dem 18-Loch-Golfplatz, gestaltet von Dave-Thomas.

Die Villa kann  auch für private Veranstaltungen, Hochzeiten oder andere wichtige Anlässe gemietet werden. Sie bietet bei einem Cocktail mit Gala-Dinner Platz für bis zu 250 Personen, mit einer intergalaktischen, gläsernen Tanzfläche über dem Pool.

www.marbellaclub.com





Kinder, Kinder: Mini Mec entwirft ultimativen Kinderklub für den Marbella Club – Kochen, Flamenco-Tanzen, Spaß am Strand, Kajak-Touren und Tennisturniere

1 10 2013

Chill out 05-sWer den neuen Kinderklub im legendären Marbella Club Hotel Golf Resort & Spa einmal gesehen hat, möchte am liebsten wieder Kind sein. Nach monatelanger Umgestaltung stellt nun das Madrider Unternehmen Mini Mec, eine besonders kreative Design-Schmiede für Kinder, das neue Konzept vor. Es entstand ein ultimativer Ort für Kinder, verspielt, faszinierend und mitreißend, mit allem, was sich ein Kinderherz nur wünschen kann – von Abenteuern am Meer über Aroma-Workshops bis zum Flamenco-Tanzen.

Zur Legende des Marbella Clubs Hotel Golf Resort & Spa gehört auch, dass hier seit Generationen Familien mit ihren Kindern die Ferien genießen, wie Area General Manager Franck Sibille erklärt: „Großeltern bringen ihre Kinder und ihre Enkel mit, junge Paare ihre Verwandten. Wir haben den Kinderklub ganz gezielt so gestaltet, um wertvolle Momente des Familienlebens entstehen zu lassen, mit Spaß, Romantik und einem erfrischenden Urlaub für Erwachsene.“ So steht eine Palette von Aktivitäten bereit, sei es Pizza backen, Wassersport in allen Variationen, Singen und spanische Gitarre spielen, Reiten oder Schwimmen lernen, Yoga, Malkurse, Minidisco oder Kinderkino unterm Sternenhimmel.

Der 5.000 Quadratmeter große Kinderklub entstand auf dem Gelände der einstigen Villa von Prinz Alfons von Hohenlohe, mitten im Herz des Hotels. Hier spielten bereits vor 60 Jahren die Kinder der Familie mit ihren Cousins und den Kindern berühmter Gäste, wie jener von Audrey Hepburn oder dem Duke of Windsor.

An diese Tradition möchte der Kinderklub gerne anknüpfen, hier sollen Freundschaften entstehen, aber auch unvergess­liche Ferienabenteuer, die auch erwachsene Gäste wieder jung werden lassen.

Dafür wurden keine Kosten gescheut. Ob Tanzstudio, Musikzimmer, Bibliothek, Kunst- und Töpferatelier, Aromaworkshop, Kochstudio, Gemüsegarten, Computerraum, eigener Kinderpool,  der Chill-out-Bereich im Freien oder der wunderschöne Garten mit der Lagune: Langeweile ist hier ein Fremdwort.

Der Kinderklub hat täglich für Kinder zwischen vier und zwölf Jahren geöffnet. Kinder unter vier dürfen an einzelnen Programmen teilnehmen, wenn sie von den Eltern oder einem Erziehungsberechtigten begleitet werden. Die altersgerechten Aktivitäten werden von einem hochmotivierten, zweisprachigen Erzieherteam entwickelt. Außerdem kommt von außerhalb ein Falkner, der den Kindern das Wesen von Adler und Eulen näherbringt – ganz wie vor einem halben Jahrhundert, als die Hohenlohe-Kinder mit ihrem Esel und ihrem Falken spielten. Das Programm kann halbtags oder ganztags in Anspruch genommen werden, entweder von 10.00 bis 16.00 Uhr inklusive eines gesunden Mittagessens oder nachmittags von 16.30 – 19.30 Uhr. Während der Ferienzeit gibt es auch immer wieder nächtliche Aktivitäten wie Openair-Kino und Abendessen für die Kinder, um den Eltern einmal ein romantisches Dinner oder einen entspannten Abend im Spa zu ermöglichen.

Familien, die in Marbella wohnen oder sich häufig dort aufhalten, wird die Möglichkeit einer Mitgliedschaft im Kinderklub interessieren. Während der Schulzeit können die Kinder den Nachmittag dort verbringen, inklusive einer fundierten Hausaufgabenbetreuung durch Lehrer, Kochkurse, Musizieren, Theater, Tanz, Sprachen und den Umgang mit dem Computer lernen oder Kunst- und Sportkurse. Diese Mitgliedschaft ist pro Jahr oder, bei häufigen Besuchen des Marbella Club Hotel Golf Resort & Spa, befristet auf 16 Wochen buchbar.

Im Marbella Club Kids Club findet jedes Kind seine Lieblingsbeschäftigung: 

Malen und Basteln

Im Stil von Picasso malen lernen, ein Stillleben aus dem Garten inszenieren oder ein lebensgroßes Selbstportrait malen – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Mode-Fans können eine eigene Tasche gestalten oder ihren Stil entwickeln.

Musik und Tanz

Einfach groovy abtanzen, die richtigen Schritte dazu lernen, oder ganz klassisch Flamenco tanzen und Spanische Gitarre erlernen… danach kann sich jeder junge Künstler beim Yoga oder Singen entspannen.

Strandaktivitäten und Sport

Die Kinder können aus einer schier endlosen Palette aus Sport- und Strandaktivitäten wählen: Kajak fahren, surfen, Ballsportarten wie Volleyball, Fußball oder Basketball, Tischtennis, Short Tennis, Strandburgen bauen und Beach Art.

Mini-Gärtner

Im eigenen Garten gibt es täglich Neues zu entdecken, Pflanzen auszusäen und mit der eigenen Ernte neue Rezepte oder gar Düfte zu erfinden.

Kochstudio

Das Kochen beginnt im Gemüsegarten, ganz nebenbei noch ein paar Wörter in Spanisch dazu gelernt, und schon sind die kleinen Helfer des Hotelküchenchefs begeistert beim Pizza-Backen, Gazpacho-Kochen oder Paella-Rühren.

Kreatives Spiel

Wer möchte, nimmt an der legendären Schatzsuche, verkleiden und Theater spielen oder am Geschichten erzählen teil.

Mittagessen und Entspannungsstunde

Nach einem köstlichen Mittagessen bleibt genug Zeit für eine kleine Entspannungsstunde bei einem Lieblingsbuch, beim Musik-Hören oder Wii-Spielen, bei Brettspielen, Puzzle oder beim Laubsägen.

Beaufsichtiges Schwimmen

In der zauberhaften Lagune des Kinderklubs planschen die Kleinen unter den wachsamen Augen des Rettungsschwimmers.

Abendprogramme

Zur Wahl stehen Grillen, Tanzen in der Kinderdisko oder einen Film unter dem Sternenhimmel angucken.

Sportlehrer

Kinder können unter professioneller Anleitung ihre Sportkenntnisse verfeinern, sei es in der Tennis-Akademie, wo man eine Angabe wie  Serena Williams oder eine Rückhand wie Rafael lernen kann, Golfstunden bei einem PGA-Trainer, Reiten im Reitzentrum oder Schwimmen bei einem zertifizierten Schwimmlehrer.

www.marbellaclub.com





Family Friendly Holidays in Andalucía

29 05 2013

KidsFor parents, priorities for holidays change and the least stressful and most enjoyable option for everyone is fundamental. Short flights, spacious and private accommodation and kid friendly facilities all become top priority, without compromising on style and luxury.

Andalucía is an excellent family holiday destination, just a couple of hours from Northern Europe and served by a wide range of airlines with regular flights into Malaga and Gibraltar with lots of activities for the family. What’s more, the Spanish are wonderful with kids and family life is lived outside, so taking your children with you to restaurants and bars is no problem.

The Marbella Club Hotel Golf Resort and Spa welcomes children and has a wide range of options to suit the whole family. The Hotel is an excellent example of the combination of luxury and five star service, with a child friendly environment and facilities.

Family friendly options include:

  • 14 Andalucian villas ranging from two to five bedrooms with gardens and private pool. This year full kitchens have been added to a number of the three bedroom villas, so that families are able to prepare simple meals in comfort.
  • A range of restaurants including the relaxed yet opulent Beach Club surrounding the salt water heated pool and modern MC Café which both have excellent kids’ options.

Set to open for summer 2013 is a spectacular new kids’ club on the site of the founder Prince Alfonso’s old villa. This will be a kids’ club with a difference, which engages and stimulates children with a range of activities and state of the art facilities.

There will be an open kitchen for cooking classes and children will get involved with growing their own food in the vegetable garden. There will be a number of classrooms, dance and music rooms and an art and craft area and a full program of classes. In addition there is a stage for performances, a chill out area, swimming pool and there will be activities on the beach such as kayaking and beach games.

Area General Manager, Franck Sibille explains; “As a father myself I know that parents still want to stay in a stunning hotel, but that it’s important for them to feel comfortable with the kids.

Many people wouldn’t think kids are welcome in such an iconic hotel as the Marbella Club, but in fact the laid back luxury, spacious gardens, private villas and great facilities make it a great family choice. We believe that the addition of the new kids’ club will allow parents to relax whilst the children are stimulated, make friends and have great fun.”

www.marbellaclub.com








%d Bloggern gefällt das: