Mit Charme und Sachverstand – Heidi Kleine-Möller: Osnabrückerin ist General Manager im Millennium Hilton Bangkok

19 10 2016

Heidi Kleine-Möller ist General Manager im Millennium Hilton Bangkok. Der Ruf nach Bangkok ereilte die Hoteldirektorin bereits 2015. Damals war sie in Johannesburg als Hotel Manager im Hilton Sandton tätig. „Ich freue mich darauf, deutschsprachige Gäste in Bangkok begrüßen zu dürfen. Das Millennium Hilton Bangkok soll auch künftig für Gäste aus Europa und den USA die erste Wahl sein“, erklärt sie im Sommer 2015, als sie die Stelle als Resident Manager mit viel Elan und Engagement antrat. Der Erfolg gibt ihr Recht.

img_3270

Mit einer klassischen Hotelfach-Lehre startete Heidi Kleine-Möller nach dem Abitur ihre Karriere. Innerhalb von zehn Jahren erarbeitete sich die gebürtige Osnabrückerin eine solide Erfahrung. Sie war in Deutschland, den Vereinigten Arabischen Emiraten, den USA, in Kenia und Südafrika tätig. 2002 absolvierte sie die Ausbilderprüfung bei der IHK Stuttgart und in den Jahren darauf einige Management­programme von Hilton International.

Nach einigen Jahren bei den Millennium & Copthorn Hotels kam sie 2004 in das Hilton Chicago Towers. Von dort zog es Kleine-Möller nach Dubai, um danach als Front Office Manager und zuletzt als Rooms Division Manager ins Hilton Frankfurt und damit nach Deutschland zurückzukehren. Nach gut  drei Jahren ging es weiter ins Hilton Nairobi, als Director of Operations; ihre nächste Station war Johannesburg, im Hilton Sandton.

Neben den beruflichen hat sich Heidi Kleine-Möller in Bangkok auch private Ziele gesteckt. So möchte sie nicht nur das Image des Millennium Hilton Bangkok als Flaggschiff am Ufer des Chao Phraya festigen, sondern auch Thailand und seine Kultur kennenlernen und das Land erkunden. Schließlich zählt Reisen zu ihren bevorzugten Hobbies.

Advertisements




Millennium Hilton Bangkok ist Genuss auf der ganzen Linie: Beliebter Sunday Brunch jetzt auch inklusive erlesener Weine und köstlicher Drinks

16 09 2016

„Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!“ Oscar Wilde hätte im Millennium Hilton Bangkok wahrlich seine Freude gehabt. Denn das mondäne Haus im Herzen der pulsierenden Metropole stellt unter Beweis, dass Versuchungen wieder kommen; gleichzeitig ist es Synonym für puren Genuss. Insbesondere mit seiner schon legendären Kulinarik. Versuchung und Verführung. Immer wieder und immer wieder neu begeistert das Millennium Hilton in seinen verschiedenen Restaurants und Bars mit raffinierten und kreativen Ideen sowie unwiderstehlichen Kreationen.

Schon lange ein Highlight am Sonntag – der Sunday Brunch im FLOW. Jetzt ergänzen noch flüssige Genüsse das Potpourri aus leckeren Schlemmereien: Zwölf erlesene Weine können sich Gäste schmecken und sich außerdem von prickelnden Cocktails verführen lassen. Beginn der „Sonntags-Zeremonie“ ist hoch über den Dächern der Stadt – in der ThreeSixty Rooftop Lounge. Hier werden Wein und Cocktails kredenzt. Weiter geht es mit Wein, Austern, Foie Gras und fünf Live-Cooking Stationen im FLOW. Die süßen Versuchungen finden sich im Lantern. Natürlich ist auch der einzigartige Cheese Room in die kulinarische Reise eingebunden. Wer sich auf diesem Kulinariktrip ganz den Speisen widmen will, der zahlt 1.869 Baht (umgerechnet circa 48 Euro); wer die Drinks und die Weinselektion mitprobieren möchte, kommt auf 2.999 Baht (oder umgerechnet circa 76,50 Euro) pro Person.

Das Steakhouse Prime ist eine Legende in Bangkok und wurde kürzlich zum neunten Mal in Folge zu Thailands bestem Restaurant gewählt. Das liegt am harmonischen Gesamtkonzept:  angenehm-unaufgeregtes Ambiente, aufmerksamer Service sowie beste Qualität von Fleisch und Seafood. Meisterlich werden die verschiedenen Fleisch-Spezialitäten auf einem einzigartigen Holz-Grill zubereitet und verführerisch mit köstlichen Salaten, hausgemachten Saucen und Dressings kombiniert – immer exakt auf das Fleisch abgestimmt natürlich.

Die Zutaten stammen von den besten Züchtern der Welt. Das gleiche gilt für die Weinkarte. Außerdem gibt es im Prime – ganz im Gegensatz zu manch anderen Steak-Restaurants – Platzauswahl für alle Anlässe. Ob ganz intim zu zweit, quirlig mittendrin oder komplett separat für geschäftliche Essen und private Feierlichkeiten. Außergewöhnlich ist sicher ein Dinner im gläsernen Weinkeller – bis zu zehn Personen finden hier Platz.

Davon überzeugte sich kürzlich auch ein besonderer Ehrengast: Die deutsche Star-Sopranistin Dorothea Herbert machte Station in Bangkok und genoss das PRIME. Heidi Kleine-Moeller, General Manager Millennium Hilton Bangkok, hieß sie herzlich willkommen.

dorothea-herbert

Unverbaut frei ist der Blick in der ThreeSixty Outdoor Lounge, dem Dachgarten auf der 31. Etage – 360 Grad Panorama über die glitzernde Metropole. Einzigartig in ganz Bangkok. Im Moment dreht sich hier alles um Mojitos – die köstlichen Longdrinks mit kubanischem Rum. Wobei auch alle anderen Cocktails und Drinks, mit und ohne Alkohol, sowie die Snacks unvergleichlich sind. Gezaubert aus den frischesten und besten Zutaten. Ein Muss, das unvergessen bleibt, denn untermalt wird der Genuss von unterschiedlichsten Bands aus aller Welt, die jeden Abend live in der ThreeSixty Lounge spielen. Täglich um 17.00 Uhr öffnet die ThreeSixty Outdoor Lounge – pünktlich für ein beeindruckendes Szenario. Wenn langsam die Sonne hinter dem Horizont versinkt, sich die Dämmerung über die Stadt legt und sich das funkelnde Lichtermeer wie ein glitzernder Teppich über die Metropole breitet.

Wunderbar lässt sich ein gastronomisches Erlebnis im Millennium Hilton im Moment auch kulturell verbinden – denn es läuft das Festival of Dance & Music. In diesem Jahr steht das Festival unter einem ganz besonderem Zeichen – dem 70. Thronjubiläum König Bhumibols, auch der ewige König genannt. Er ist das am längsten amtierende Staatsoberhaupt der Welt – eine Legende. Verehrt und geachtet als König der Herzen. Noch bis Mitte Oktober gibt es einen wahren Reigen an weltmeisterlichen Aufführungen. Darunter der Chinesische Nationalzirkus, Carmina Burana, Der Nußknacker, Carmen oder Hollywood Sound of Cinema.





Den Trend immer fest im Blick: Monatstour zum 10. Geburtstag des Millennium Hilton Bangkok

9 06 2016

1319612588770Jubiläum für das Millennium Hilton Bangkok. Am 26. Mai 2016 feierte das Luxushotel seinen zehnten Geburtstag. In all den Jahren hat es das außergewöhnliche Haus immer wieder geschafft, seine Gäste mit neuen Serviceleistungen zu überraschen und Trends zu setzen – nicht nur im pulsierenden Bangkok und für ganz Thailand, sondern international. Insbesondere im Bereich der Gastronomie gilt das Millennium Hilton als beständiger Trendsetter.

Und so gab es zum runden Geburtstag auch eine gastronomische Überraschung – eine bisher einzigartige Restaurant-Tour, die einen ganzen Monat dauerte! Vier der abwechslungsreichen Restaurants und Bars des Millennium Hilton mussten besucht werden, um am Ende mit einer kostenlosen Übernachtung in einer Executive Plus Suite verführt zu werden. Der Weg dahin war mehr als lohnenswert, weil so genussvoll – immer wunderbar begleitet von der einzigartigen Kulisse: dem einmaligen Blicken über den Chao Phraya River und die glitzernd-lebendige Metropole.

Das FLOW spielte bei der Restaurant-Tour eine zentrale Rolle. Allein schon durch seine Lage direkt am Fluss und die traditionellen wie internationalen Spezialitäten, die in den offenen Küchen bereitet werden, ist es ein Highlight. Immer wieder ist es spannend, die geschickten Küchenmeister bei der Zubereitung der köstlichen Sushi und Sashimi Kreationen zu beobachten. Abwechslungsreich sind auch die Variationen an der Salatbar und – vor allem – an der Dessert-Station. Hier kann kaum jemand widerstehen. Köstlichkeiten für die ganze Familie. Nicht zu vergessen der einzigartige Cheese Room…

Herausgeputzt hatte sich auch das PRIME, beliebt und begehrt durch seine fantastischen Steaks. Sie gelten als die Besten der Stadt und sind im Grunde ein Muss. Entspannend sind die lockere Atmosphäre und der wunderbare Blick über den Chao Phraya River. Wer Seafood liebt, entscheidet sich am besten für die verführerischen Hummer- und Austernkreationen. Selbstverständlich findet sich zu jedem Gericht auch der passende Tropfen – die ausgesuchte Weinkarte des gläsernen Weinkellers bietet eine Auswahl von Weinen der „alten und neuen Welt“.

Auch das YUAN  durfte bei der kulinarischen Tour keinesfalls fehlen – gibt es hier doch das Beste und Beliebteste der Kantonesischen Küche. Und zum Lunch empfiehlt sich natürlich das authentische Dim Sum.

Allerdings war hier der Spaß noch lange nicht vorbei. Denn konnte die Jubiläums-Tour ohne den einen oder anderen Cocktail in der THREESIXTY LOUNGE beendet werden? Sicher nicht! Vor allem, wenn die Jazz Legende des Hauses, Avis Ellis, live ab 20.30 Uhr auftritt. Auch hier ergänzt der Blick über die Stadt der Engel die soften Jazztöne und lässt so manche Herzen der Bangkok Fans dahinschmelzen. (Übrigens: Natürlich gibt es die wunderbaren Schokokreationen des Schweizer Patissiers Urs Rohrbach auch noch nach den Festwochen).

Voraussetzung für dieses kulinarisch einmalige Erlebnis war ein gesunder Appetit. Und natürlich die Liebe zum Essen. Wer das hat, für den ist das Millennium Hilton immer eine perfekte Adresse. Wenn nicht sogar ein Muss. So vielfältig ist das Angebot – hier eine kurze Übersicht:

Flow – ganztätig geöffnet mit offenen Küchenbereichen und einer weitläufigen Terrasse über dem Chao Phraya River

Yuan – das zeitgenössische China-Restaurant

Prime – bedeutet übersetzt erstklassig. So sind hier die Steaks, der Service und der Panoramablick. Einmalig ist der Grill. Erlesen die Weinkarte. Und für private oder kleine geschäftliche Anlässe gibt es separate Räumlichkeiten und den Weinkeller.

The Beach – Direkt auf der Pool-Etage – unvergesslich die Panoramablicke über den Fluss

Hilton Meetings – auf der 30. Etage finden sich zehn moderne und stilvolle Boardrooms für alle Anlässe

Executive Lounge – im 31. Stockwerk mit unvergleichlichem Ausblick

ThreeSixty – die elegante Bar erstreckt sich über die 31. und 32. Etage – 360-Grad-Panormamablicke sind garantiert.

The Lantern – Open-Air Teezeremonie und wunderbare Schokoladenkreationen am Rande des Chao Phraya River





Frischer Look – frisches Konzept: Verjüngungskur für das eforea Spa im Millennium Hilton Bangkok – Mit neuen Mini-Therapien wunderbar effektiv

15 04 2016

eforea spa @ Hilton terraceWohlgefühl in neuer Dimension: Seinem Ruf folgend immer up-to-date, ja sogar der Zeit voraus zu sein, setzt das Millennium Hilton Bangkok jetzt wieder einmal neue Standards. Dieses Mal mit dem eforea Spa. So wurde die legendäre Wellness-Oase einer Verjüngungskur unterzogen – vom Design über das Ambiente bis hin zum Therapie-Programm: Alles ist frisch und an die modernen Bedürfnisse der Gäste angepasst. Wie auch alle anderen 25 eforea Spas weltweit.

In 25-Minuten zum absoluten Wohlgefühl – drei neue Kurzzeit-Behandlungen

Im Einklang mit dem neuen „Look & Feel“ des Spa-Menüs wurde das Behandlungs-Spektrum im eforea Spa erweitert. So werden im Millennium Hilton Bangkok drei neue Behandlungen angeboten – alle sorgsam auf Kurzzeit-Therapien ausgerichtet. Und damit genau richtig für den Gästekreis des Hauses. Denn das Millennium Hilton Bangkok ist vorwiegend der Platz für Kurztrips – ob privat oder geschäftlich. Auch für den lokalen Gästekreis sind die Mini-Anwendungen im ruhigen, entspannten Ambiente sehr interessant. Ideal als kleine, stressfreie Auszeit zwischendurch. Im Fokus dabei stehen vor allem traditionelle Heilmethoden der weltbesten und berühmtesten Wellness- und Gesundheitskulturen. Kein Geringerer als der Meister Therapeut Sean Jordan entwickelte zusammen mit den Spa-Spezialisten von Hilton und eforea Mitgliedern gezielte Therapien, die nur 25 Minuten dauern. Die Mini-Anwendungen konzentrieren sich auf die Körperregionen, wo sich Nervenenden und Spannungen am meisten verdichten. Diese Spezial-Behandlungen sind hervorragend für alle, die wenig Zeit haben. Sie können allerdings auch gut mit den Vollzeit-Behandlungen kombiniert werden – so beispielsweise mit den speziellen eforea-Therapien „Essential Journey“ und „Escape Journey“.

„Essentials Journey“ konzentriert sich auf wirkungsvolle, technisch fortschrittliche Behandlungstechniken, die überall auf der Welt gefragt sind. Die „Escape Journey“ verfolgt komplett den ganzheitlichen Ansatz. Hierfür hat das Millennium Hilton Bangkok ein einzigartiges Konzept entwickelt – zum Einsatz kommen ausschließlich frische und lokale Ingredienzien sowie lokale Therapien.

So können sich Gäste mit „Taste of Siam“ verwöhnen lassen – eine Verjüngungskur für den gesamten Körper. Wohltuende Massagen von Kopf bis zu den Zehen gefolgt von einem seidigen Körperpeeling aus Thai-Tamarinden Mischung. Die Aroma Kräuter Kompressen

bestehen aus therapeutischen Kräutern wie Ingwer, Kurkuma, Zitronengras oder der Prai-Wurzel. Gäste können ihr eigenes Peeling wählen – ganz nach ihren Vorlieben und Bedürfnissen. So beispielsweise mit Kokosnuss, ein reinigendes Siamesisches Peeling, das Thai-Tamarinden Peeling oder Kollagen aus rotem Seetang.

„Mehr als je zuvor suchen unsere Gäste nach innerer Balance und Ausgeglichenheit. Und möchten, dass wir ihnen dabei mit den neuesten Wellness-Methoden und –Lösungen helfen. Ob sie nun hier in Thailand zu Besuch oder zu Hause sind – unser Ziel ist es, das Beste zu geben“, so Ryan Crabbe, Senior Director of Global Wellness, Hilton Worldwide. Mit unserem neu inspirierten Spa-Konzept möchten wir eine wohltuende Atmosphäre schaffen. Einen Rückzugsort, der es unseren Gästen ermöglicht, sich – in dieser kleinen Auszeit – aus der hektischen Welt zu befreien. Sie sollen in eine ruhige und lichte Umgebung eintauchen, die sie umhüllt und ihnen ein tiefes Wohlgefühl bietet. Und ihnen die Erkenntnis vermittelt, dass Wellness die Kraft besitzt, sich verjüngt und gesünder zu fühlen.“

Auffrischung des Spa Konzeptes

Vom neu gestalteten Auftritt über das Ambiente und das erweiterte Behandlungs-Programm: das neue Spa-Konzept erzeugt Wärme, hat einen zeitlosen Stil und schafft ein noch komfortableres Ambiente. Auch ist das neue Therapie-Spektrum im Millennium Hilton Bangkok so konzipiert, dass jeder Gast genau das Behandlungsprogramm findet, das auf seine Bedürfnisse zugeschnitten ist. Für weitere Informationen: BeEforeaSpa.com oder news.hilton.com/eforea.





Himmlisches Picknick im Dachgarten – Kulinarische Höhenflüge im Millennium Hilton Bangkok

21 03 2016

Unterm Firmament – greifbar nahe scheinen die Sterne auf der Dachterrasse des Millennium Hilton Bangkok. Denn das herausragende Hotel hat ein gastronomisches Highlight: die ThreeSixty Outdoor Lounge, ein unvergleichlicher Dachgarten auf der 31. Etage. Komplett frei ist der Blick – 360 Grad Panorama über die glitzernde Metropole garantiert. Dazu köstliche Drinks mit den besten und frischesten Zutaten sowie delikate Snacks. Oder ein Picknick in luftigen Höhen. Unvergleichlich sind auch die Steak- und Meeresfrüchte-Kreationen im Restaurant Prime, das nun zum achten Mal in Folge zum besten Steakhouse in ganz Thailand gekürt wurde.

ThreeSixty Outdoor Lounge_City SideTäglich um 17.00 Uhr öffnet die ThreeSixty Outdoor Lounge – pünktlich für ein beeindruckendes Szenario. Wenn langsam die Sonne am Horizont versinkt und sich mit der Dämmerung das funkelnde Lichtermeer wie ein glitzernder Teppich über die Metropole ausbreitet. Dieser Ausblick zieht den Gast in den Bann, deshalb ist das Ambiente der Lounge beabsichtigt zurückhaltend gestaltet – gearbeitet wurde mit viel Glas und Steinen in dezentem Crémeton. Die Bar ist aus Marmor gefertigt. In einem separaten Bereich findet sich eine Zigarren-Lounge – die einzige Open-air Cigar Lounge in ganz Bangkok. Die köstlichen Cocktail-Kreationen werden aus den besten Spirituosen der Welt gemixt und mit frischen Kräutern und Obst kombiniert.

Picknick in luftiger Höhe

Picknick im Dachgarten – das gibt es von Donnerstag bis Samstag. Wunderbar entspannt und so romantisch. Gepackt ist der Picknick-Korb mit Köstlichkeiten wie Sashimi,   Meeresfrüchten, Gänseleberpastete und verführerischen Desserts. Vorbereitet ist ein Plätzchen mit Kerzenschein. Und das Ganze zu einem wahrlich erschwinglichen Preis von umgerechnet rund 43,50 Euro pro Picknick-Korb. Die delikaten Drinks werden direkt am Platz von den geschulten Barkeepern gemixt. Ein wunderbares Abenteuer.

All that Jazz

All that Jazz heißt es täglich in der ThreeSixty Bar. Das ganze Jahr hinweg. Die besten Jazz-Interpreten treten auf und spielen live. Begleitet von versierten Musikern. Die Bar befindet sich im 32. Stock des Millennium Hilton Bangkok und gehört seit langem zu den angesagtesten Plätzen der Stadt. Und das nicht nur wegen ihres spektakulären Rundum-Panoramas, sondern vor allem wegen ihrer Cocktails und Drinks. Hier muss sich kein Gast an der Bar einreihen, um sich einen Drink bestellen zu können. Die Profi-Barkeeper kommen von Tisch zu Tisch und zaubern die Cocktails nach Wunsch direkt vor den Augen der Gäste. Als Grundlage oder für zwischendurch werden köstliche Snacks wie Frühlingsrollen, Pasta oder verschiedene Käse-Spezialitäten serviert. Die ThreeSixty Bar hat täglich ab 17.00 Uhr geöffnet. Live Entertainment gibt es von Sonntag bis Donnerstag (außer Montag) ab 20:30 Uhr und von Freitag bis Samstag ab 21:30 Uhr.

Steaks und Meeresfrüchte at it’s best

Glass Wine CellarQualität setzt sich durch: Dafür ist das Prime Restaurant der beste Beweis. Das legendäre Steakhouse des Millennium Hilton Bangkok wurde zum achten Mal in Folge zu Thailands bestem Restaurant gewählt. Und das liegt am harmonischen Gesamtkonzept – angenehm-unaufgeregtes Ambiente, aufmerksamer Service und beste Qualität von Fleisch und Seafood.

Meisterlich werden die verschiedenen Fleisch-Spezialitäten auf dem einzigartigen Gill zubereitet und verführerisch mit köstlichen Salaten, Saucen und Dressings kombiniert – immer exakt auf das Fleisch abgestimmt und natürlich hausgemacht. Für alle, die sich für ein Menü entscheiden, werden Kreationen von Meeresfrüchten und delikate Desserts ergänzt. Selbstverständlich stammen die Zutaten von den besten Züchtern der Welt – beispielsweise aus Japan, Australien oder Amerika. Das gleiche gilt für die Weinkarte. Denn ein passender Tropfen rundet das kulinarische Erlebnis ab. So bietet das Prime eine breite Auswahl an offenen Weinen, die jedes Genießer-Herz höher schlagen lässt.

Im Gegensatz zu den anderen Steak-Restaurants gibt es im Prime Platzauswahl für alle Anlässe – ob ganz intim zu zweit, quirlig mittendrin oder komplett separat für geschäftliche Essen und private Feierlichkeiten. Außergewöhnlich ist sicher ein Dinner im gläsernen „Wein-Dining-Room“ des Prime – bis zu zehn Personen finden hier Platz.

Das Prime liegt in der dritten Etage des Luxushotels und hat täglich von 18.00 bis 23:00 Uhr geöffnet. Ein paar leckere Anregungen aus der Speisekarte lauten: Cremiges Süppchen aus wilden Pilzen und Bergamotte (circa 9,30 Euro), Prime Tatar vom Tajima Wagyu (circa 24,50 Euro), Tournedos Rossini (circa 50 Euro), Surf & Turf (circa 63 Euro).





Alles Käse im Millennium Hilton Bangkok – Die seltenen Köstlichkeiten im ersten Cheese Room der Stadt

8 10 2015

MHB_Cheese_Room3983-sFeinschmecker aufgepasst: hier dreht sich alles rund um köstliche Käse-Vielfalt. Und darunter befinden sich die besten und seltensten Sorten der Welt! 75 verschiedene Käsesorten werden im Cheese Room des Flow Restaurants im Millennium Hilton Bangkok angeboten und das ist einzigartig in der Stadt. Passend dazu gibt es eine erlesene Wein-Auswahl sowie delikate Begleit-Genüsse wie exquisites Trockenobst, hausgemachte Marmeladen, Nüsse, Oliven, frische Früchte und eine feine backfrische Brotauswahl.

„Unser Cheese Room bietet die größte Käse-Auswahl in ganz Bangkok“, kommentiert Küchenchef Lorenzo Rosso. „Und wir sind stolz behaupten zu können, dass sich darunter nicht nur die besten, sondern auch die berühmtesten und seltensten Käse-Sorten der Welt befinden.“

Dazu zählen beispielsweise der delikate italienische Hartkäse „Pecorino di Fossa“; „Reblochon de Savoie“, ein klassischer und einzigartiger Weichkäse aus den Savoyen, Frankreich; der Blaukäse „Colston Basset Stilton“ aus Nottinghamshire, England; oder der „Brie Royale Aux Truffles“ – ein hochpreisiger halbfester Trüffelkäse aus Frankreich.

Bereits beim Betreten des Cheese Rooms werden die Gäste von den köstlichen Aromen und Düften überwältigt sein. Faszinierend ist auch das zeitgenössische Design mit seinen modern-zurückhaltenden Elementen. Und weil Wein und Käste so hervorragend zusammen passen, richtet sich im Cheese Room das Augenmerk auch auf die ausgesuchte Wein-Selektion. Dabei werden die edlen Tropfen sowohl per Glas als auch per Flasche serviert.

Besonders wichtig ist es die Raumtemperatur konstant zu halten, um die Qualität der Käsevariationen zu gewährleisten. Darauf achten die Gourmet-Experten des Cheese Rooms.

Der Cheese Room hat täglich zur Dinnerzeit geöffnet und erstreckt sich direkt vor der Weinpräsentation. Für Gäste, die das exquisite Buffet des Restaurants Flow genießen, ist die Käse-Auswahl inklusive. Der Preis beläuft sich auf rund 45 Euro pro Person für das Dinner-Buffet; der Sonntags-Bruch kostet 54 Euro pro Person.





Über den Dächern von Bangkok: Die Roof Top Bar im Millennium Hilton Bangkok

28 09 2015

ThreeSixty Outdoor Lounge_City SideIn der Roof Top Bar einen Drink mit Aussicht über den abendlichen oder nächtlichen Sternenhimmel zu genießen gehört im Millennium Hilton Bangkok zu den schönsten Dingen des Alltags. Das stimmungsvolle Dachgarten-Ambiente der ThreeSixty Outdoor Lounge auf der 31. Etage des futuristisch anmutenden Hotelgebäudes lädt zum Drink, Picknick oder Dinner mit unschlagbarem Panoramablick.

Das ThreeSixty Outdoor Lounge öffnet täglich um 17.00 Uhr. Gerade rechtzeitig, um den malerischen Sonnenuntergang zu erleben, bevor die Stadt in tiefes Schwarz getaucht wird, unterbrochen von Millionen blinkender Lichter, sie sich auf dem gemächlich dahinfließenden Chao Phraya widerspiegeln. Bereits 2013 wurde das Millennium Hilton Bangkok zum Hotel mit dem schönsten Dachpanorama von ganz Asien gekürt. Modern in beigem Stein und Glas gehalten, bietet die Lounge Platz für bis zu 60 Gäste. An der Ketel One-Marmorbar mixen versierte Barkeeper die feinsten Cocktails aus den besten Spirituosen, frischen Kräutern und Früchten, während der DJ für einen sanften Lounge-Beat sorgt. In der einzigen Openair-Zigarren-Lounge Bangkoks steht eine feine Selektion im Humidor bereit.

Jeden Donnerstag, Freitag und Samstagabend können sich die Gäste auf ein ganz besonderes Dinner-Erlebnis im romantischen Kerzenlicht freuen: Das Rooftop-Picknick, für eine unvergessliche Nacht zu zweit direkt unter dem Sternenhimmel. Sashimi, frische Meeresfrüchte, Gänseleber und verführerische Desserts lassen sich für 1.800 THB (umgerechnet etwa 45 Euro) für zwei Personen aus dem Picknickkorb zaubern. Dazu gibt es feinste Cocktails wie den Isan Summer aus prämierter Hand von Lersak Jamkadsin, SEA Food & Beverage Champion 2014. Er verwendet dafür Zutaten, wie sie für die Region Isan im Nordosten Thailands typisch sind: Ron Zacapa®23, thailändischen Teesirup, frische Passionsfrucht, Mandarinensaft sowie ein Limonenblatt.

Etwas lebhafter geht es bei der Party Night freitags und samstags zu, wenn der DJ mit Disco-Beat Schwung und gute Stimmung in die Gästeschar bringt. Aber auch an Feiertagen wie dem Valentinstag, dem Lichterfest Loy Krathong oder dem Silvesterabend ist das ThreeSixty die erste Wahl. Übrigens auch für alle Gäste, die nicht im Hotel wohnen. Für sie stellt das Millennium Hilton Bangkok einen kostenlosen Boot-Shuttle vom und zum Sathorn Pier zur Verfügung.








%d Bloggern gefällt das: