Jubiläum einer Legende – Evason Ana Mandara wird 20

8 09 2017

Vor 20 Jahren eröffnete das Evason Ana Mandara – als erstes Luxusresort in Vietnam. Genau am 17. September 1997. Und schreibt seitdem Geschichte. Bis heute ist das zauberhafte Hideaway extrem beliebt und erfolgreich. Es ist nach wie vor das einzige Resort, das sich im Städtchen Nha Trang mit Alleinlage am Strand erstreckt. Unverwechselbar ist seine stimmige Kombination aus quirligem Flair und wohltuender Ruhe.

DCIM100MEDIADJI_0059.JPG

Mit mehr als 50 Preisen wurde das außergewöhnliche Haus bisher ausgezeichnet – darunter internationale wie lokale. Und noch ein paar spannende Zahlen: In den zwei Jahrzehnten wurden 730.000 Betten überzogen. Das Personal wurde in 29.040 Trainingseinheiten darin geschult, den Gästen die unvergesslichen Erlebnisse und den unvergleichlichen Service zu bieten, für das das Evason Ana Mandara so bekannt ist. Ganz besonders: Weit mehr als 300.000 US-Dollar gingen als Spende an die lokale Gemeinschaft!

Seit Anbeginn zieht das Resort seine Gäste magisch an. Daher kommt eine Vielzahl immer wieder. Ein Grund dafür sind sicher die zahlreichen Ideen, die das Evason Ana Mandara unermüdlich verwirklicht. Aktuelles Beispiel ist Aerial Yoga – diese Yoga-Form gibt es bisher in keinem Resort in ganz Vietnam. Oder die unvergleichlichen Dinner-Erlebnisse – wie auf dem idyllischen Steg der Bucht. Exklusiv in ganz Nha Trang.

Bernhard Bohnenberger, Präsident Six Senses Hotels Resorts Spas, bemerkt: “20 Jahre! Es ist kaum zu glauben, dass schon so viel Zeit vergangen ist, seit wir das Evason Ana Mandara als erstes Luxusresort in ganz Vietnam eröffnen konnten. Wir sind so stolz, wie sich das Haus in die Gesellschaft eingefügt hat. Und darauf, dass wir Tausenden von Gästen aus aller Welt unvergessliche Momente bereiten konnten.“

„Dieses Jubiläum ist ein signifikanter Meilenstein für uns – die letzten 20 Jahre waren eine wahrlich aufregende Reise. Und ohne unsere wunderbaren Partner wäre dieses Fest überhaupt nicht möglich – dazu zählen unsere Besitzer Sovico Holdings ebenso, wie unsere Gäste, unsere Familien und Freunde. Sie allesamt haben uns von Anfang an unterstützt.“ fügt Michael Murphy, General Manager Evason Ana Mandara, hinzu. „Ein ganz spezieller Dank gilt unseren 34 Hosts, die seit Eröffnung dabei sind und unser schönes Zuhause für den Gast zu dem machten, was es ist. All unser Erfolg wäre ohne ihren charmanten Service, ihre Aufmerksamkeit und ihre Hingabe nicht denkbar.“

Am 17. September 2017 findet dann auch eine zauberhafte Jubiläums-Gala für alle Beteiligten statt. Für alle, die mitfeiern möchten, gibt es ein spezielles Arrangement. Neben verschiedenen Vergünstigungen gibt es pro Zimmer und Nacht einen 20-US-Dollar Gutschein, der für Speisen und Getränke eingelöst werden kann (Alkoholika sind ausgenommen). Es gilt ein Mindestaufenthalt von zwei Übernachtungen. Außerdem gibt es auf folgende Services 20 Prozent Nachlass:

  • Six Senses Spa Treatments (ausgenommen Packages)
  • Wäscheservice
  • Private Flying Yoga Kurse für zwei
  • Private Kochkurse (Buchung ein Tag vorher)
  • Minibar
  • Früher Check-in und später Check-out (abhängig von der Verfügbarkeit)

Das Angebot gilt ab sofort bis zum 22. Dezember 2017. Reservierungen können vorgenommen werden unter: Email reservations-nhatrang@evasonresorts.com. Weitere Informationen unter:  www.sixsenses.com/evason-resorts/ana-mandara/offers

Advertisements




Nur selbst vor Ort sein ist schöner: Per Video durch das Six Senses Yao Noi

24 08 2017

Faszinierend real – berührend, wie direkt vor Ort: Das neue Video des zauberhaften Six Senses Yao Noi. Lebendig zeigt sich die Schönheit des Refugiums. Spürbar wird die einzigartige Atmosphäre. Selbst die Gerüche scheinen wahrhaftig zu sein. Und wer das Video auf einem Social Media Kanal teilt, dem winkt ein schönes Geschenk.

Das Video zeigt das Beste, das das Resort zu bieten hat. Zum Beginn startet das Speedboat von Phuket. Rasant ist die Fahrt und am Horizont erheben sich die Kalksteinfelsen der Phang Nga Bay aus den Fluten – eine malerische Kulisse, in der sich das Six Senses Yao Noi erstreckt. Wie live dabei werden Ausflüge und Aktivitäten erlebbar – darunter eine Tour mit dem Boot und verschiedene Wassersport-Aktivitäten. Nicht fehlen darf natürlich auch der Biogarten und die lebendige Farm mit ihren Tieren. Ein Muay Thai Boxing Kurs, eine Tuk-Tuk-Tour über die Insel und ein Abstecher in das Leben der Bevölkerung macht Lust, sofort die Koffer zu packen, um all das selbst zu erleben. Eingebettet in diesen Film ist eine liebevolle Geschichte über ein Paar mit Kind – eine Familie, die das Six Senses Yao Noi erlebt und entdeckt.

Video Bild

Hier geht es zum Video

Wenn das Video innerhalb der nächsten 90 Tage auf anderen Social Media Kanälen geteilt wird, dann schenkt das Six Senses Yao Noi beim nächsten Besuch eine der folgenden Attraktionen:

  • Halbtages-Inselhopping für Zwei
  • Ein Frühstücks-Erlebnis in der Villa ganz privat
  • Privater Muay Thai Boxing Kurs für Zwei
  • Privater Flying Yoga Kurs für Zwei

Um das Video zu teilen, müssen nur die Hashtags #OutOfTheOrdinary und #SixSensesYaoNoi benutzt werden. Bei Ankunft im Six Senses Yao Noi genügt es, den Post zu zeigen – schon wird das gewählte Geschenk arrangiert. Das Angebot gilt ab sofort bis zum 18.  November 2017.

„Neben einer Atmosphäre, in der Gäste wieder zu sich selbst finden, kümmern wir uns, all das zu erfüllen, was sie sich wünschen.  Ganz individuell und persönlich,“ so Graham Grant, General Manager Six Senses Yao Noi. “Unsere jungen Gäste haben Gelegenheit viel über die Natur zu lernen, wenn sie möchten. Und ihre Eltern sollen sich wieder jung und unbeschwert fühlen. All das zeigt unser neues Video ganz zauberhaft.“

Um diese Authentizität zu kreieren kam modernstes Equipment zu Einsatz. Darunter Drohnen und 4K Kino-Kameras. Geschaffen wurde das Werk von den Belgischen Videografen Xavier Fiems und Sophie Vaneeckhoudt von Skydrone Vision. Aus dem umfangreichen Material wurde ein Film geschnitten, der einfach Lust macht, dieses paradiesische Resort zu besuchen. Und weil das Ergebnis so großartig geworden ist, wird das Video-Team alle Six Senses Resorts filmen. Die nächste Station steht bereits fest – es geht in den Oman, ins Six Senses Zighy Bay.





Vorbildlich nachhaltig – Six Senses lässt Methoden und Fakten zum Umweltschutz spielerisch erleben: “Earth Labs“ in allen Six Senses Refugien

23 08 2017

ikli0-bilufh-rtiwau2Dass Six Senses kompromisslos nachhaltig arbeitet ist bekannt. Jetzt geht die renommierte Hotelgesellschaft noch einen Schritt weiter. Von Vietnam bis Portugal – von den Seychellen bis nach Thailand – ausnahmslos in allen Six Senses Resorts gibt es ab sofort eigene Earth Labs. Kleine „Doku-Zentren“, in denen Gäste spielerisch-spannend entdecken, mit welch verschiedenen Methoden nachhaltig gearbeitet und damit die Umwelt geschützt wird. Bestenfalls setzen sie dann selbst zu Hause das eine oder andere um. So wird mehr und mehr Nachhaltigkeit verankert und gelebt – rund um den Erdball.

Die Earth Labs zeigen ganz genau, wie das jeweilige Six Senses Resort Nachhaltigkeit praktiziert. Von der Müllreduzierung über den Plantagenanbau bis hin zur Unterstützung der Umwelt und Bevölkerung vor Ort. Gäste sind herzlich eingeladen, das Earth Lab zu besuchen und sich so wieder mit der Natur zu verbinden. Mit ganz einfachen „Life-Hacks“, die leicht umsetzbar sind, können sie selbst ihren Beitrag leisten und differenzierter agieren. Der Name Earth Lab ist eine Kombination – „Earth“ ist die Hommage an die Natur. Die Quelle des Lebens. Die Heimat. „Lab“ steht für das Experimentieren, Ausprobieren und die Innovation. Wie in einem Labor. Damit Möglichkeiten entstehen, die Umwelt zu bewahren beziehungsweise wiederherzustellen.

„Null-Müll“ – alles bekommt eine neue Bestimmung

Werden Materialen – welcher At auch immer – lokal hergestellt, braucht es keinen Transport. Das schont die Umwelt in vielen Bereichen. Deshalb verfolgt Six Senses die Philosophie von „Null Müll“ – alles kann wiederverwendet werden. Es braucht dazu nur eine gewisse Fantasie und Kreativität. Im Earth Lab wird gezeigt, wie Produkte umgewandelt werden und so eine neue Bestimmung erhalten. Hier sind auch alle Zahlen dokumentiert – zum Wasser- und Energieverbrauch ebenso wie zum Müllaufkommen. Das schafft Gesprächsstoff und eine gute Diskussionsgrundlage, wie Six Senses ein Resort nachhaltig führt – und wie Gäste sich noch aktiver beteiligen können, die Anstrengungen und Ziele zu unterstützen. Allerdings konzentriert sich das Earth Lab nicht nur auf die nachhaltigen Vorgänge, die im Resort passieren, sondern auch drumherum. Beispiele dafür sind Artenschutz an Land und zu Wasser, das Forsten der Wälder, die Wiederbepflanzung und die Entwicklungsarbeit für die Bevölkerung.

Zu den Themen und Aktivitäten gehören:

  • Befüllung der Glaswasserflaschen vor Ort – das spart Transportkosten und Recycling. Denn es werden keine Plastikflaschen verwendet.
  • Vermeidung von Plastik und Verwendung von Bambus, Zitronengras oder Papier
  • Verwendung natürlicher/organischer Insektizide statt Chemiesprays
  • Wirksame biologische Reinigungslösungen anstelle von chemischen Reinigern
  • Eier von freilaufende Hühnern
  • Ziegen als „Rasenmäher“ und „Milchproduzenten“
  • Biomüll wird kompostiert und wird zum Dung
  • Früchte und Gemüse wachsen im Biogarten – wunderbar für gesunde und köstliche Mahlzeiten
  • Bienen spenden den köstlichen Honig, sorgen für die Pollenversorgung und das Wachstum
  • Glas, das nicht mehr recyceltet werden kann, wird so umgewandelt, dass es als Blumenvase oder -topf, als Beleuchtungs- oder Mauerelement wiederverwendet wird
  • Erneuerbare Energie wird aus Solar oder Biomasse erzeugt
  • Das Öl für die Spa Anwendungen stammt aus Pflanzen im Eigenanbau
  • Samen werden ebenfalls gezüchtet – zur Eigenverwendung und für Gäste zum Mit-Nach-Hause-Nehmen
  • Do-it-Yourself Videos zeigen einprägsam und leicht, wie Dinge funktionieren – so können es Gäste leicht zu Hause nachmachen und ihn ihren Alltag integrieren
  • Auch die Bevölkerung ist herzlich eingeladen, all das zu lernen und letztendlich umzusetzen

“Es ist uns eine besondere Freude, die Earth Labs zu präsentieren,“ so Bernhard Bohnenberger, Präsident Six Senses Hotels Resorts Spas. “Jedes einzelne Detail zeigt unsere Ernsthaftigkeit, mit der wir Nachhaltigkeit praktizieren. Sehr deutlich wird auch, wie wichtig es ist, lokal zu arbeiten und Mutter Natur zu respektieren. Wir verfolgen alles, was in unseren Earth Labs gezeigt wird. Ab sofort ist ein Aufenthalt bei Six Senses nicht komplett, wenn nicht auch das Earth Lab in Augenschein genommen wird. Mit Spaß wollen wir unseren Gästen all die Aktivitäten zeigen – und es wäre schön, wenn sie dabei lernen sowie etwas Hilfreiches mitnehmen, um es dann selbst umzusetzen. So setzte sich die Kette der Nachhaltigkeit fort – rund um den Globus. Als ein weiter Schritt, unsere Erde zu schützen und zu bewahren.“

Hinter dem Design des Earth Labs steckt eine Geschichte. Die Hexagone symbolisieren natürliche Bienenwaben. Und damit das Versprechen, natürliche Produkte herzustellen. Weiter soll das Design das Gefühl für wissenschaftliche Entdeckungsreisen wecken – es soll Gäste und lokale Partner inspirieren und anregen, mehr Wissen zur Nachhaltigkeit zu sammeln, um am Ende selbst tätig zu werden.

 





Six Senses Laamu Appoints Wayan Sudarma as Executive Chef

21 08 2017

Six Senses Laamu is pleased to announce the appointment of Wayan Sudarma as executive chef.

Chef Wayan joined Six Senses Laamu as an executive sous chef in February 2016 and was promoted to executive chef earlier this month. Staying true to the brand’s core value of Pioneering Wellness, Six Senses Laamu continues to focus on health in cuisine and Wayan is no stranger to wellness menus and programs. He has a large appreciation for local, fresh and organic ingredients and is keen on incorporating these in all menus. 

SSLMUchefWayanSudarma1_hires
Balinese by origin, Chef Wayan has profound knowledge of Asian cuisines and always ensures that his personal modern twist is added on every dish. “Experimenting with the local ingredients and with the fresh produce from the organic garden to create a true Six Senses experience, is definitely a call to a chef’s creativity. Culinary innovation through sustainable practices is a beacon for the team, while we ensure that we deliver the best quality service to even the most discerning pallets,” Executive Chef Wayan said.

Having worked alongside Michelin-star Chefs such as Stefano Cavallini and Jesper Koch, Wayan has enhanced his already vast professional culinary skills. His generous and outgoing character is highly valued by Six Senses Laamu guests, who very often approach him for his signature Balinese satay chicken recipe.

Marteyne van Well, general manager of Six Senses Laamu commented, “It is with great pleasure to announce the appointment of Chef Wayan as executive chef. His aptness in delivering the finest culinary experiences to our guests while maintaining focus on a healthy and sustainable aspect, make him a valuable asset to the team and we look forward to his culinary leadership.”





Welcome back! Hilton Hastings ist General Manager des Six Senses Zil Pasyon

17 08 2017

SSZLPWelcomesGeneralManagerHiltonHastings1_hiresHilton Hastings leitet als General Manager das zauberhafte Six Senses Zil Pasyon, Seychellen. Damit kehrt der Südafrikaner zur Six Senses Familie zurück, war er doch vor einiger Zeit schon im Six Senses Ninh Van Bay in Vietnam tätig.

Hilton Hastings passt ganz wunderbar zu diesem Inselparadies, das sich auf der Naturschutzinsel Félicité erstreckt. Denn er ist ein wahrer Naturliebhaber. Das zeigt auch seine erste Management-Position – er war als Marina Manager des Anjajavy L’Hotel auf Madagaskar beschäftigt. Einer Insel, die durch ihre Ursprünglichkeit bekannt ist. In den folgenden Jahren entwickelte sich seine Karriere und er bekleidete die Positionen des Assistant General Managers, Resident Managers und des General Managers. 2008 kam er zu den Constance Hotels and Resorts und leitete die Resorts auf Madagaskar, auf den Malediven und den Seychellen. Auch war er schon im Six Senses Ninh Van Bay in Vietnam und hat darüber hinaus in einzigartigen Refugien gearbeitet – darunter Privatinseln, Fly-in-only-Resorts oder Golf-Resorts.

Hilton Hastings studierte an der UNISA (University of South Africa) und hat einen Abschluss in Branchenpsychologie, Marketing und Kommunikation. Er spricht fließend Afrikaans, Französisch und Englisch und kann sich gut auf Italienisch, Malagassi und Zulu verständigen.

Henry Gray, Vice President Operations Six Senses Hotels Resorts Spas kommentiert: “Ich bin sehr erfreut, dass Hilton nach seinem Sabbatical, das er der Familie gewidmet hat, wieder bei uns ist. Ich freue mich auf eine enge Zusammenarbeit mit ihm und dem Team vom Six Senses Zil Pasyon, um unsere geschäftlichen Ziele wie auch die rund um Naturschutz und Nachhaltigkeit zu erreichen. Hilton Hastings‘ reicher Business-Erfahrungsschatz wird vor allem durch sein starkes Interesse an der Entwicklung von Mensch und Kulturen bereichert.“

Zu Hilton Hastings‘ Hobbies zählen Fliegenfischen, Tauchen und Segeln. Und wenn das Wetter mal schlechter ist, so probiert er sich leidenschaftlich durch die lokalen kulinarischen Genüsse. Ins Six Senses Zil Pasyon bringt er seine Frau Anna und seine beiden Töchter mit.

 





Six Senses Laamu Appoints Dr. Jitendra Varshney as Spa Director

7 08 2017

DrJitendra1_hiresSix Senses Laamu is pleased to announce the appointment of  Dr. Jitendra Varshney as spa director. Six Senses Spa Laamu features four uniquely designed couple’s treatment nests, two secluded couple treatment champas plus two champas for Ayurveda and one for Thai massage. Along with the signature Six Senses treatments, locally inspired and Ayurvedic massages are also available. Guests can opt for wellness classes such as Mindfulness Meditation, Pranayama and Aerial Yoga or for tailor-made Integrated Wellness programs.

Doctor Jitendra (or Dr. J) joined Six Senses Laamu in the Maldives as a wellness practitioner and spa manager in June 2015 and was promoted to spa director in June 2017. In this role, Dr. Jitendra is overseeing the Six Senses Spa’s daily operations, the Integrated Wellness programs and the Visiting Practitioner programs. With his holistic approach to wellness and people-driven personality, Dr. Jitendra believes in spending time with guests to help them understand the real meaning of balance and how to achieve it and leading them on the path of wellbeing.

Dr. J is a highly motivated postgraduate in Ayurvedic medicine and certified Yoga and Reiki master, with extensive experience in both the hospitality and the health industry. He specializes in Ayurvedic and Integrated Wellness consultations, guest treatment plans and Reiki therapies. He has spent the past 11 years in India managing spas and wellness centers, such as Leo Juventa Medi Spa, Three Graces by Amatraa Spa and Ananda in the Himalayas. During the past few years he has been focusing on lifestyle consultations, therapeutic yoga and nutritional advice.

Marteyne van Well, general manager of Six Senses Laamu says, “We are very happy to have Dr. J leading Six Senses Laamu Spa team. His commitment towards our core value of Pioneering Wellness along with his extensive experience and skills, he drives inspiration for our guests to lead a healthier lifestyle and at the same time offers them a unique Spa experience.”





Evason Hua Hin Announces the Inaugural Blue Lotus Master Class with Jean-Christian Jury

26 07 2017

ESHHNBluelotus3_hiresEvason Hua Hin is excited to announce that Jean-Christian Jury, former chef and patron of Michelin-starred vegan restaurant, La Mano Verde in Berlin, will curate the inaugural Blue Lotus Master Class.

Jean-Christian is currently touring the globe to promote the launch of his most recent publication, Vegan:
The Cookbook. Dates for the 2017 Master Classes have been set for November 6 to 10 and 13 to 17.

Participants will be able to enroll for the week-long events under an exclusive package that includes:
• Six nights accommodation with breakfast
• Five days/25 hours of tuition at Blue Lotus – The Learning Center for Plant-based Cuisine
• Curating and certification by Jean-Christian Jury

Jean-Christian Jury is an internationally acclaimed chef from Toulouse, France. While working in London’s fast-paced restaurant sector, his health suffered greatly, which he attributes to his relentless work schedule and poor diet. Heeding this wake-up call, he began delving into the study of raw and vegan food and embraced a healthy diet and lifestyle. In 2007, he opened his first vegan restaurant, La Mano Verde, in Berlin, to much critical acclaim. He is now based in Los Angeles but continues to travel the world, exploring global vegan cuisine and publish vegan recipes. His last book „Vegan: The Cookbook“ by Phaidon, is a reference in plant-based cooking.

Managing Director at Evason Hua Hin Alan Thomas commented, “It is an honor and a privilege to be able to welcome Jean-Christian to Blue Lotus to take charge of our First Master Class. He pioneered and raised the bar of the vegan movement in Berlin, and we are confident that he will do likewise in Southeast Asia. We aim to be able to continue to promote Blue Lotus as an open-platform for further master classes from leaders within the plant-based community.”

Jean-Christian added, “I am delighted to bring my Master Class to Blue Lotus at Evason Hua Hin. I have known the director of education, Christophe Berg, for a number of years and he has done an amazing job launching a unique and world-class facility in the heart of Southeast Asia. Having visited the Learning Center, I can honestly say that there is nowhere else in the world that can provide such a comprehensive environment for guests and students to immerse themselves in plant-based learning in the classroom, while outside of class they can enjoy the facilities of the resort and the renowned Thai hospitality.”

For more information or to enroll in the Master Classes at Blue Lotus, please contact info@bluelotushuahin.com.








%d Bloggern gefällt das: