Spa Village: Asiens Spa Ikone im The Ritz-Carlton, Koh Samui

15 03 2018

Spa Village 01„Der sichere Himmel“. So heißt Koh Samui übersetzt. Wie treffend. Denn die Insel bezaubert nicht nur durch magische Schönheit, sondern gerade durch ihre friedvolle Atmosphäre, ja ihren so eigenen Spirit. Ganz in diesem Zeichen steht das Spa Village im The Ritz-Carlton, Koh Samui. Ein Paradies, das sich der legendären Heilkunst der Region verschrieben hat. Einzigartig ist der ganzheitliche Ansatz. Alles ist inspiriert von der therapeutischen Wirkung lokaler Ingredienzen und den traditionsreichen Heilpraktiken der Region. Im Einklang mit der Natur, Kultur und Tradition der Insel. 

Lokale Ingredienzen frisch gerührt und ganz viel Wasser

Inmitten üppiger Vegetation erstreckt sich das Spa Village Koh Samui. Versteckt im weitläufigen Anwesen des The Ritz-Carlton, Koh Samui. Mit wunderbarem Blick über den Golf von Thailand. Ein Platz für Wohlbefinden und Regeneration. Verteilt auf 3.800 Quadratmetern gibt es acht Behandlungssuiten und drei Massage-Pavillons. So können Gäste wählen, ob sie ihr Treatment beschützt in einer der Deluxe-Suiten – ausgelegt für zwei Personen – oder ganz frei, open-air genießen möchten. Außerdem gibt es einen Yoga Pavillon und einen Pool mit privaten Umkleidehäuschen. Um das Verwöhnprogramm abzurunden, schließen sich noch eigene Bereiche für Haar, Mani- und Pediküre sowie Make-up an. Köstlich, vitaminreich und gesund sind die Snacks und Drinks an der Health Bar.

Überall – ob bei den Anwendungen oder an der Bar – kommen feinste Ingredienzen der Insel zum Einsatz. Immer abgestimmt auf den jeweiligen Gast. Auf seine Vorlieben. Auf seine Bedürfnisse. Frisch gerührt und gemixt. Alles darauf ausgelegt, Körper, Geist und Seele in Gleichklang zu bringen. Hauptsächlich verwendet werden Kokosnuss, Kräuter, frische Blüten – und Wasser! Das Lebenselixier steht an erster Stelle.

So startet ein Besuch im Spa gleich mit der Songkran Shower, einem traditionellen Wasser-Ritual. Inspiriert vom jährlichen Songkran Festival, dem Thailändischen Neuen Jahr, bei dem leidenschaftlich ganz viel Wasser versprüht wird. Auch jedes Treatment beginnt mit dieser erfrischenden Dusche.

Spa Village – eine Ikone unter den asiatischen Spas

Die Behandlungspalette selbst ist vielfältig und bietet neben traditionellen Methoden, klassischen Anwendungen auch die Signature Treatments. Spa Village gehört zu den besten Spas auf dem asiatischen Markt. Gegründet 2002 in Pangkor Laut, Malaysia, ist das Spa Village Koh Samui nun die neueste Wellness-Oase im Portfolio des Spa-Experten. Gemäß der Philosophie an jedem Ort die dort traditionellen Behandlungsmethoden zum Einsatz kommen zu lassen, konzentriert sich das Spa Village Koh Samui auf die Jahrhunderte alte Heil- und Behandlungstradition Thailands. Ein paar Beispiele:

Thai for 4 – Wasser, Massage und Thai-Stretching mit Kompresse

Nach der Songkran Shower gibt es ein wunderbares Körperpeeling – wahlweise aus Kräutern oder Kokosnuss. Danach kommt wieder Wasser zum Einsatz, bevor das Paar in herrlich bequeme Thai Pyjamas schlüpft. Anschließend verwöhnen eine Thai- Massage und eine Ganzkörper-Kräuterkompresse, bekannt als Prakrop. Mit dieser Kompresse kann das Paar sich nun im Thai Stretching versuchen. Nicht unanstrengend, so dass danach meditative Entspannung nötig ist. Dadurch kann auch die Kompresse tief wirken. Das Ende bildet ein herrliches Thai-Facial mit Kräuterölen.

Aquatic Freedom – ganz eigene Verbindung aus Massage und Wasser-Tanz

“Plod Ploy Pi Kab Say Nam” sagen die Thais. Was so viel bedeutet wie „Lass den Körper durch das Wasser treiben! Genieße die Schwerelosigkeit!“ Dynamisch bewegt der Aqua Therapie Pool den Körper durch das Wasser, stimuliert die Muskeln, dehnt sie sanft, beruhigt schmerzende Gelenke. Der Geist kommt zur Ruhe. Wunderbar ergänzt sich diese Therapie dann mit einer Thai Massage und das Wohlgefühl ist perfekt.

Blessed Flowers – die Sprache der Blüten

Die Magie der Blumen – Blüten sprechen eine Sprache, die auf der ganzen Welt verstanden wird. Wortlos, allein der Duft. Betörend sind auch die Düfte der Blüten Thailands und Koh Samuis. Sie werden eingefangen in diesem verzaubernden Treatment. Kostbare Blüten, ausgesucht nach den Vorlieben und Bedürfnissen des Gastes, werden frisch mit nährendem Aloe Vera Öl und Fruchtenzymen vermischt. Die warme Essenz durchfeuchtet die Haut und bereitet sie auf die Massage vor. Rhythmische und stark werden die Meridiane energetisiert bis am Ende pure Harmonie den Körper durchströmt.

Samui’s Coconut Heritage – das Erbe der Kokosnuss

Keine Frucht ist so typisch für Koh Samui wie die Kokosnuss. Überall auf der Insel gibt es Kokosnussplantagen. Auch das Areal des The Ritz-Carlton Koh Samui war eine. So ist es kein Wunder, dass bei vielen Treatments das wert- und wirkungsvolle Öl und auch das Fruchtfleisch zum Einsatz kommen. Nach der traditionellen Songkran Shower geht es los mit einem Kokosnuss-Peeling gefolgt von einer Coconut-Flow-Massage, ganze 90 Minuten lang. Abschließend gibt es noch eine Haarmaske aus Kokosnussöl.

Tok Sen Massage – alles fließt wieder

Dieser Massage wird eine lange Tradition nachgesagt. Mehrere Jahrhunderte zurück in das Königreich von Lan Na im Norden Thailands bei Chiang Mai. Tok bedeutet klopfen oder schlagen und Sen bezieht sich auf die Meridiane, die den Körper durchziehen. So klopft der Therapeut rhythmisch mit einem speziell gefertigten Holzkeil die Energielinien des Körpers entlang und erzeugt damit eine heilende Vibration, die in die Tiefen der Muskulatur wirkt und Blockaden löst. Danach durchströmt Leichtigkeit und Wohlgefühl den kompletten Körper – alles ist wieder im natürlichen Fluss. Allein das schlagende Geräusch ist meditativ und versetzt den Gast in ein wohlig-entspanntes Gefühl. Der Legende nach ist das beste dafür geeignete Holz das Holz der Tamarinde.

Advertisements




Genuss-Explosion: The Ritz-Carlton, Koh Samui verführt mit allerlei Schlemmerei

18 01 2018

Koh Samui – ein Ort mit besonderer Energie. Die Thai-Insel vibriert in ihrem ganz eigenen Takt. Mit selbstverständlicher Gelassenheit und verlockendem Genuss. Bestens vereint sich der inseltypische Spirit nun mit legendärem Service – im The Ritz-Carlton, Koh Samui. Der neue Hotspot ist ein wahrer Genuss-Tempel. Die lukullischen Abenteuer spiegeln Koh Samuis betörende feurig-Chili gewürzte Küche ebenso wider wie das typische Thai-Street-Food. Verfeinert mit der unübertroffenen Gastfreundschaft der Insel. Gewürzt mit ihren kräftigen Düften, Aromen und Farben. Serviert werden frischeste Meeresfrüchte. Obst und Gemüse kommen direkt von der Staude. Das alles erleben Gäste in den verschiedenen Restaurants und Bars auf ganz unterschiedliche Weise. Sechs sind es an der Zahl.

PakTai 01Das Pak Tai. Intim, elegant und mit einem Panorama, das seinesgleichen sucht. Das Pak Tai erstreckt sich über private Dining Terrassen mit herrlichem Blick über die Weite des Golfs von Thailand. Serviert werden edel-raffinierte Fine-Dining Interpretationen der Südlichen Küche Thailands. Begleitet von einer erlesenen Weinauswahl.

So gibt es unvergleichliche Curries wie ein „Red Curry vom Angus Rind mit süßem Basilikum, Chili und Kaffir-Limette“ oder „Gedämpfter Wolfsbarsch mit Limetten-Sauce“. Der Wok zaubert beispielsweise „Frischen Spinat mit Knoblauch und Ei“ oder „Hühnchen mit Cashewnüssen, Schalotten, Peperone, Zwiebel und Reisstrohpilz“. Vornewege überzeugen Kreationen wie „Salat von der Bananenblüte mit krossen Schalotten und Riesengarnelen“ oder eine „Saure Thai-Suppe mit wildem Ingwer, Gewürzen und Meeresfrüchten“. Jedes Gericht gleicht einer Offenbarung.

Modern-interaktiv mit innovativ westlichen und asiatischen Genüssen ist das Shook! Hier gibt es auch das ausgedehnte Frühstück. Die ausgesuchte Weinkarte überzeugt den Weinkenner.

Klassisch-internationale und Thailändische Klassiker – diese Komposition zelebriert das Sea Salt. Sehr entspannt geht es dabei im legeren Ambiente zu. Geöffnet von 11:00 bis 18:00 Uhr und direkt am Pool gelegen.

Perfekt aufgehoben sind alle Sonnenanbeter in der Pool-Bar und Cevicheria Tides. Geöffnet von 10:00 bis 18:00 Uhr.

Der perfekte Spot für den Sundowner: Die Bar 1 Rai.

Das Muss für den Sundowner – und mehr: Ein unvergleichlicher Treffpunkt. Allein schon wegen der Lage, dem sagenhaften Blick und der extravaganten Architektur. Und natürlich wegen der köstlichen Cocktail und Drinks. Dazu gibt es delikate Thai-Snacks.

Wie auf dem Insel-Markt – das Baan Talat

Buntes Markttreiben herrscht am Baan Talat, ein quirlig- kulinarischer Marktplatz, der an bestimmten Tagen öffnet. An hübschen Ständen können wunderbare Köstlichkeiten probiert werden. Untermalt von Tanz, Akrobatik und traditioneller Kunst.

Für alle, die es ganz privat und abgeschieden mögen, gibt es selbstverständlich den Private Dining Service. Ob Picknick oder Candle-light am Strand, in der Villa oder an einem abgeschiedenen Fleckchen in den Gärten. Alles ist möglich.





Unter deutscher Regie: Franz Barnikel eröffnet im September als Rooms Manager The Ritz-Carlton, Koh Samui

10 08 2017

FranzThailändische Gastfreundschaft trifft deutsche Präzision. Franz Barnikel ist der Rooms Manager des neuen The Ritz-Carlton, Koh Samui. Damit leitet er alle Belange rund um die Bereiche Reservierung, Firmenkooperationen, Guest Relations und Housekeeping. Gerade in der heißen Pre-Opening Phase sind die Rekrutierung passender Mitarbeiter, das Training und die strategische Ausrichtung von besonderer Bedeutung.

Thailand und seine ganz besondere Gastfreundschaft, für die das Land zu einem so beliebten Reiseziel machen, kennt Franz Barnikel seit vielen Jahren. Und hat sich ihr verschrieben – denn nach Ausbildungen in den verschiedenen Bereichen der Hotellerie und Gastronomie sowie diversen Stationen im Bar- und Servicebereich leitete er als Restaurant Manager in seiner Heimat Nürnberg das Thailändisches Spezialitäten „Restaurant IU & ON seit 1972“. Das zog ihn magisch an. So dass er gleich danach – genauer 2011 – direkt nach Thailand ging. Vor Ort begann er dann sozusagen in der Wiege der Thailändischen Gastfreundschaft: Er startete im Evason Phuket & Bon Island. Zunächst als Guest Relations Operator, um schnell zum Assistant Guest Service Manager befördert zu werden. In den folgenden Jahren blieb er Six Senses Hotels Resorts Spas treu und bekleidete die Positionen des Guest Experience Manager und Front Office Manager im Six Senses Yao Noi. Im April wechselte er nun zu Ritz-Carlton und wird all seine Empathie und Kenntnis in das neue, exklusive Refugium einbringen. Franz Barnikel wurde 1985 in Nürnberg geboren.

Er schwärmt: „The Ritz-Carlton, Koh Samui ist die perfekte Definition von Luxus, Lifestyle und Erholung. Wir freuen uns, den Aufenthalt für jeden Gast individuell nach seinen persönlichen Bedürfnissen zu gestalten. Die Auswahl an Restaurants ist einzigartig und ich kann stolz behaupten, dass wir „authentische“ Thaiküche anbieten. Ganz besonders spannend finde ich unseren Salzwasser-Reefpool, in welchen man mit mehr als 1.000 Fischen schnorcheln kann. Thailand hat eine große Auswahl an Weltklasse-Resorts, aber The Ritz-Carlton, Koh Samui wird den Begriff von „Thai Hospitality“ neu definieren.“

Das The Ritz-Carlton, Koh Samui wird seine Premiere im Oktober 2017 feiern – ein neuer Hotspot, der sich an die weißen Sandstrände des smaragdgrünen Meeres des Golfs von Thailand schmiegt. Das The Ritz-Carlton, Koh Samui erstreckt sich in einer sonnenverwöhnten Bucht in der Nähe von Choeng Mon mitten in einem tropischen Paradies aus azurblauem Wasser, einsamen Stränden und üppigem, dunkelgrünem Dschungel. Gäste entdecken die legendäre Gastfreundschaft der Einheimischen – sie bekommen kulturelle Einblicke in das pulsierende lokale Leben, werden auf kulinarische Reisen geschickt und wohltuend im Spa Village, Koh Samui umsorgt. Mit Anwendungen, die von den therapeutischen Eigenschaften natürlicher lokaler Zutaten und den uralten Heilpraktiken der Region inspiriert sind.





The Ritz-Carlton – Neu, am weißen Strand von Koh Samui: Ab sofort bei Lueers/Faust Partner PR

1 06 2017

The Ritz-Carlton, Koh Samui. Ein stolzes Haus mit einem großen Namen. Die Münchner Kommunikationsagentur Lueers/Faust Partner PR freut sich über diesen neuen Kunden.

Auf Koh Samui, Thailands zweitgrößter Insel, befindet sich das 175 Suiten Resort und seine Pool Villen; eingebettet in einen Hain aus Kokospalmen. Das Design spiegelt die lokale Architektur wider. Das Interieur ist von zeitloser Schönheit und Eleganz geprägt. Zarte Farbtöne vermitteln ein Gefühl von Wärme, große Fensterfronten und Verandas lassen viel Licht in die Räume, wodurch in den privaten Refugien eine leichte, großzügige und freundliche Atmosphäre entsteht. Der Blick schweift auf die verschwenderisch angelegten Gärten oder weit über den Ozean, bis zum Horizont des Golfs von Thailand.

Resort Pool 1 MR

Im Herbst öffnet das The Ritz-Carlton, Koh Samui seine Tore.

Das Team von Lueers/Faust Partner PR freut sich darauf, es Ihnen und Ihren Lesern vorzustellen.

Seit der Agentureröffnung im Dezember 2003 betreut das PR Team beständig exklusive Luxusresorts und Spas aus dem Premiumsegment. Zu den Kunden von Lueers/Faust Partner PR gehören unter anderem die Six Senses Hotels Resorts Spas, die mit ihren zahlreichen Resorts und Spas in den unterschiedlichsten Regionen der Welt vertreten sind sowie die JA Resorts & Hotels in Dubai, auf den Malediven und den Seychellen. Mit den Sabi Sabi Private Game Reserves vertritt die Agentur vier Luxus-Lodges mit exklusiven Safariprogrammen in Südafrika. Das Farol Hotel, ein Designjuwel an der Atlantikküste Portugals, die innovative Hotelbuchungsplattform ByHours.com, das Mountain Hideaway Graseck in Garmisch mit dem topmodernen medizinischen Präventionszentrum GAP Prevent, die exklusive vegane Spa Marke Vinoble Cosmetics sowie die Zil Pasyon Residenzen auf der Insel Félicité runden das Portfolio ab. Die Agentur hat ihr Büro im Herzen Münchens, in der Steinsdorfstr. 6, direkt am Ufer der Isar.








%d Bloggern gefällt das: