Historische Schätze – Kostbare Plätze YTL Hotels in Großbritannien

20 09 2018

„Treasured Places – Treasured Moments“ – das gelebte Motto der YTL Hotels. Die Gesellschaft steht für weltbekannte Refugien, exzellente Qualität und außergewöhnliche Erlebnisse. Dabei beschränkt sich das malaysische Unternehmen nicht nur auf den Besitz der Immobilien und kooperiert mit den besten Hotelgesellschaften der Welt. Es betreibt auch selbst zahlreiche Häuser. In England zählen einige der außergewöhnlichsten dazu. Historische Plätze, mit viel Gespür und Können renoviert und mit der Moderne kombiniert. Schillernde Vergangenheit trifft auf allen Komfort der Gegenwart. Immer stilvoll und schlicht – nie überladen und pompös.

The Gainsborough Bath Spa – Start für YTL Hotel in Großbritannien

Junior Suite-sWeit über 2.000 Jahre reicht die Geschichte von Bath zurück, das heute zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Von Anfang an war das schillernde Seebad mit seinen heilenden Quellen Rückzug und Wellness-Oase. Im Herzen liegt das The Gainsborough Bath Spa. Erbaut im 18. Jahrhundert besteht es aus zwei Gebäuden, die beide von historischer Bedeutung sind (Grand II gelistet). Das legendäre Anwesen war das erste YTL in Großbritannien, gehört zu The Leading Hotels of the World und wurde2017 zum Besten Hotel in Großbritannien gewählt.

Einladend, elegant, lebendig – eine moderne Interpretation des klassischen Designs und Hommage an die lange Historie von Bath. Das ist The Gainsborough heute. Behutsam umgesetzt von dem New Yorker Architektenbüro Champalimaud Design. Die Gästezimmer (87) und Suiten (12) sind sehr elegant mit handgefertigten Möbeln – erdige Farben und Blau reflektieren die Umgebung. Allerdings ist nichts überladen – alles ist schlicht und wohnlich, perfekt ergänzt durch moderne Technik und kostbare Annehmlichkeiten. Auch das Spa Village Bath ist eine zeitgemäße Interpretation der historischen Thermalquellen und ihren Therapiemethoden, die bereits von den Römern sehr geschätzt wurden. Das Spa erstreckt sich unter einer imposanten gläsernen Kuppel. Besonderheit: Bis heute ist The Gainsborough Bath Spa das einzige Hotel mit Privatzugang zu den weltbekannten Thermalquellen.

The Glasshouse – Eine schottische Ikone

Einst war The Glasshouse eine Kirche. Mir rührender Geschichte. Ihre Ursprünge gehen auf Lady Glenorchy zurück, eine altruistische Dame, die die Kirche für die ärmere Bevölkerung bauen ließ. Und damit einen bedeutenden Punkt in der Geschichte Schottland markierte. 170 Jahre später, 2003, beginnt eine neue Zeitrechnung und Schottland bekommt eine neue Ikone: Das The Glasshouse Hotel eröffnet. Ein herausragendes Luxushotel, die erste Adresse in Edinburgh.

0002083_0-sAbsolut beeindruckend ist die Lage und der Blick – direkt auf die Altstadt und auf Carlton Hill, das markante Weltkulturerbe-Denkmal. Alle 77 Gästezimmer und Suiten haben bodentiefe Fenster und entweder eine eigene Terrasse, die beinah genauso groß wie das Zimmer selbst ist. Oder mit Zugang auf die überaus großzügige Dachterrasse. Stilsicher ist das Design. Großzügig der Schnitt. Modernste Technik und erstklassige Ausstattung sind selbstverständlich. 2018 wurde die Rezeption des Hotels komplett renoviert. Klare moderne Linien und eine lebhafte Beleuchtung schaffen einen spannenden Kontrast zwischen der historischen, gotischen Kirchenfassade und dem auffallenden modernen sowie luxuriösen Interieur. Typisch Schottisch, warm und herzlich, ist der Service. Das Essen delikat regional. Die Whiskey-Selektion im The Snug sucht ihresgleichen. Nicht zu verpassen ist der Schottische Afternoon Tea. The Glasshouse ist Teil der Autograph Collection von Marriott International und vielfach ausgezeichnet – mehrfach schon als das „Most Sexy Hotel in Scotland“. 

Das Threadneedles, London – Ikone der Architektur mit gefeiertem Restaurant

Elegant und exklusiv: Wie kein anderes Haus in ganz London verkörpert das Threadneedles eine perfekte Verschmelzung von Vergangenheit und Gegenwart. Ab 1880 war Threadneedles der Hauptsitz der London City and Midland Bank, bis es 2002 zu einem Luxushotel wurde. Die Ursprünge allerdings gehen auf das Jahr 1598 zurück – hier wurde die Straße als „Three Needles“ erstmals urkundlich erwähnt. Der Name stammt wahrscheinlich vom Zeichen einer Nadelwerkstatt und vom Wappen des Kaufmannsschneiders im Zunfthaus, das aus drei Nadeln bestand. Der Name wurde 1666 und 1677 erneut erwähnt, als er sich in „Threed Needles“ änderte und im Laufe der Zeit zur „Threadneedle Street“ wurde.

Die viktorianischen Hallen der ehemaligen Bank wurden in ein außergewöhnliches Hotel verwandelt, das heute Teil der Autograph Collection von Marriott International ist. Spektakulär ist die Glaskuppel. Und das gefeierte Restaurant The Oyster Bar & Grill Room. Zelebriert werden Menüs, die vom legendären Fernsehkoch Marco Pierre White konzipiert wurden.

So elegant die 74 Gästezimmer und Suiten sind, sie sind dabei sehr wohnlich-entspannt und komfortabel. Gedämpfte Töne und handgefertigte Möbel – aus Holz im klaren Design – geben Ruhe und machen das Threadneedles zu einem Rückzugsort, der bei Businessreisenden im geschäftigen Finanzviertel der Stadt so beliebt ist. Die technische Ausstattung ist modern und der Arbeitsbereich großzügig bemessen. Wunderbar bequem sind die Betten – Erholung pur nach einem langen Businesstag.

The Academy – Hippe Stadtresidenz im Szeneviertel Bloomsbury

Fünf Georgianische Stadthäuser, aneinandergereiht, wurden verbunden und sind heute eine intime Stadtresidenz mit nur 50 Gästezimmern und Suiten. The Academy. Das charmante Boutiquehotel findet sich in Bloomsbury im Londoner West End – das British Museum ist nur einen Katzensprung entfernt und auch die Shoppingmeilen sind gleich ums Eck.

Mit dem The Academy zeigen die YTL erneut sehr eindrücklich, wie wichtig es ihnen ist, das Kulturerbe jeder einzelnen Immobilie zu respektieren, zu erhalten und sie mit neuem Leben zu füllen. Faszinierend ist die Mischung aus Modern und Vintage als Ergebnis der aufwendigen Renovierung, ebenfalls unter der Regie der renommierten New Yorker Designerin Alexandra Champalimaud. Spannend ist die Anspielung auf die „Bloomsberries“, einer kulturellen Gruppe, die Anfang des 20 Jahrhunderts hier lebte und arbeitete und erheblichen Einfluss auf die kulturelle Modernisierung Londons hatte. Ungezwungen verbindet sich zeitloser Glamour mit traditionellen Elementen zu einem modernen, komfortablen Stadt-Stil. Ideal für einen längeren Aufenthalt. Bereits heute gehört das Haus zur Kollektion der Small Luxury Hotels of the World.

Monkey Island Estate – eine Privatinsel auf der Themse

Gleichermaßen spektakulär und geschichtsträchtig ist das nächste YTL Refugium in Großbritannien – das Monkey Island Estate. Eine private Oase auf einer malerischen Themse-Insel. Zu finden bei Bray in Berkshire, nahe London. Über viele Jahrhunderte war Monkey Island Treffpunkt von Monarchen, Aristokraten und Künstlern. Zwei Pavillons, beide denkmalgeschützt (Grand I gelistet) und 1723 für Duke of Marlborough III erbaut, wurden komplett restauriert und renoviert. Sie liegen eingebettet in traumhaften Gärten und bieten einen schönen Blick auf die Themse. Das Monkey Island Estate erstreckt sich über sieben Hektar und verfügt nur über 27 exquisite Gästezimmer sowie drei prächtige Suiten. Für das Design verantwortlich war wieder das Team vom preisgekrönten Champalimaud Design in New York. Die Einrichtung verbindet geschickt zeitlose Klassik und traditionelle Elemente zu einem modernen Landhausstil. Gelungen ist wieder eine einzigartige Mischung aus Vergangenheit und Moderne. Die Eröffnung: Ende 2018.

Advertisements




Six Senses Fiji Named One of TIME Magazine’s World’s Greatest Places 2018

7 09 2018

FJI_above_lowresTIME Magazine has released its first list of World’s Greatest Places and Six Senses Fiji is honored to have claimed a spot in the top 100.

The feature highlights 100 destinations that are breaking new ground, leading industry trends and offering visitors extraordinary experiences that are unlike any other. It categorizes the winners into places to visit, places to eat and drink and places to stay of which Six Senses Fiji features alongside 44 other resorts, hotels and spas. The World’s Greatest Places 2018 article hit the shelves on August 24, 2018; the feature is the latest addition to TIME’s robust lineup of editorial franchises, which also includes the TIME 100 Most Influential People, Best Inventions, Person of the Year, Next Generation Leaders, and more.

General manager of Six Senses Fiji, Jason Kruse said, “As a newly opened resort I could not be more proud that we have made it into TIME’s World’s Greatest Places list.  To be up with the newest, most innovative and noteworthy destinations in the world is truly incredible.”

To create the list TIME evaluated over 1,200 editor and expert nominations across a variety of categories including museums, restaurants and hotels, focusing on several key factors, including quality, originality, innovation, sustainability and influence. The result is a list as diverse as the world it reflects, with entries spanning six continents and 48 countries.  Six Senses Fiji is proud to represent the brand and Fiji in this prestigious listing.





Willowbrook Country House verwöhnt mit Golf-Packages: Ob sechs oder acht Nächte – immer eine kostenlos

6 09 2018

Endstation Südafrika. Sehnsuchtsziel erreicht. Für Naturliebhaber. Und auch – oder insbesondere – Golfer. Denn hier, inmitten der atemberaubenden Schönheit des Landes, erstrecken sich wunderbare Anlagen – von spielerisch-entspannt bis anspruchsvoll. Immer abwechslungsreich und malerisch. Bestens aufgehoben sind passionierte Golfer dann im Willowbrook Country House. Denn in nächster Nähe zu diesem charmanten Gästehaus, das sich mit nur 15 Gästezimmern idyllisch in einen weiten Garten nahe Kapstadt schmiegt, finden sich viele Plätze. Und einige davon gehören zu den besten des Landes. Dazu zählen beispielsweise die Golfclubs Erinvale, De Zalze, Pearl Valley und Arabella. Passend dazu gibt es spezielle Golf-Packages, in welchen die Abschlagszeiten schon reserviert sind. Außerdem können sich Gäste neben vielen Extras immer über eine kostenlose Übernachtung freuen – ob sie sich nun für „5 für 6“ oder für „8 für 7“ entscheiden. Los gehen die Preise, abhängig von Package und Zimmerkategorie, bei einem Preis von 11.750 Rand pro Person – das sind umgerechnet circa 682 Euro.

golf

Somit sind Golfer schnell und bequem an Ort und Stelle und können ihrer Leidenschaft ohne Zeitverlust nachgehen. Im Golf-Arrangement mit sechs Übernachtungen, also bei „6 for 5“, sind drei Runden auf den Plätzen Erinvale, De Zalze und Pearl Valley inbegriffen. Entscheiden sich die Gäste für das Package „8 for 7“, so spielen sie auch den beliebten Arabella Golf Club. Vorkehrungen wie Reservierung der Abschlagzeiten sind selbstverständlich getroffen.

In den Packages enthalten sind die Übernachtungen mit umfangreichen Englischen Frühstück, eine Flasche Wein bei Ankunft, eine kostenlose Weinprobe im exquisiten Lourensford Wine Estate und köstliche Dinners im D’vine Restaurant. Bei „6 for 5“ sind es zwei, bei „8 for 7“ sind es drei. Gerne können die Gäste auch an einer Wein- und Olivenverkostung in der Morgenster Wine and Olive Farm teilnehmen. Dabei erhalten sie sogar einen Nachlass von 50 Prozent. Buchungen und weitere Infos zum Willowbrook Country House gibt es unter info@willowbrook.co.za.

Vier tolle Plätze – unterschiedlich und abwechslungsreich

Der Erinvale Golfkurs, entworfen von Gary Player, gilt als eine der besten Golfanlagen in der Western Cape Provinz. Spektakulär ist die Aussicht auf die False Bay und die Ausläufer der Hottentots Holland Bergkette. Durch den Schutz der Berge ist es hier bemerkenswert windstill. Der anspruchsvolle Platz besticht durch seine natürliche Schönheit und durch seine spielerische Abwechslung. (18-Loch, Par 72)

De Zalze ist ein internationaler Meisterschaftsplatz, konzipiert von Peter Matkovich. Das Areal ist umgeben von einer dramatischen Bergkulisse und sanften Weinbergen. Außerdem schlängelt sich der Blaauwklippen Fluss durch die Anlage – logisch, dass er an verschiedenen Stellen in das Spiel integriert ist. Überhaupt ist der Platz nicht einfach –Wasser, riesige Fairway- und tiefe Greenbunker gilt es zu meistern. Spannend ist der Abschlag von einem Tee, das auf einer Insel gelegen ist. (18-Loch, Par 73)

Pearl Valley gilt als Meisterschaftsplatz der Extraklasse, angelegt von keinem Geringeren als Jack Nicklaus. Er gehört zu den exklusivsten und anspruchsvollsten Plätzen der gesamten Kapregion, umgeben von Bergen und Weingütern und durchzogen vom Berg River. So kommt nahezu bei jedem Loch ein Wasserhindernis ins Spiel. Auch wurde mit Bunkern nicht gespart – insgesamt 76, und alle sorgfältig einplant, verteilen sich auf die 18 Spielbahnen. Damit ist Pearl Valley eine Herausforderung für jeden passionierten Golfer. (18-Loch, Par 72)

Arabella – einer der Top Fünf in Südafrika. Von Peter Matkovich durchdacht, liegt der internationale Meisterschaftskurs an der Bot River Lagune nahe Hermanus. Atemberaubend ist der Blick auf die Kogelberg Mountain Range. Obwohl der Platz anspruchsvoll ist, ist er auch wunderbar für Anfänger geeignet. Die breiten Fairways lassen viel Raum – allerdings spielt der Wind eine große Rolle. Deshalb ist hohe Konzentration erforderlich (18-Loch, Par 72)





Zeit zu Zweit mitten im Busch: Unvergleichliche Tage in den Sabi Sabi Lodges

4 09 2018

Earth Lodge Day Bar (1)Zeit zu Zweit, Romantik und Abenteuer, mitten im Busch. Liebevoll umsorgt vom herzlichen Sabi Sabi Team. Inmitten der Natur in einer der vier so unterschiedlichen Lodges. Perfekt dafür ist das „Pure Romance Package“. Denn die meisten Leistungen sind schon inbegriffen. 

Vier Tage Romantik und Abenteuer –

One-way flight, Safaris und Spa-Treatment inklusive

„Pure Romance“ verwöhnt rundum. Ein Inklusiv-Package, das nicht nur vier Übernachtungen in einer der vier Sabi Sabi Lodges nach Wahl bietet, sondern auch einen One-Way Flug beinhaltet. Mit Airlink geht es von Johannesburg nach Skukuza oder umgekehrt – Reservierungen und Buchungen werden entsprechend der Reisezeiten direkt von Sabi Sabi organisiert. Inbegriffen sind auch alle Mahlzeiten mit den Hausgetränken. Täglich geht es zwei Mal auf Safari. Absolut entspannend ist das Treatment im Amani Spa – über zweieinhalb Stunden lang verwöhnen wohltuende Behandlungen. Ausgewählt werden kann zum Start ein Amani Fuß-Ritual oder ein Express Facial; gefolgt von einem Amani Bush Bath oder einer Amani Body Polish und gekrönt von einer African Rungu Massage oder einem Signature Treamtent nach Wahl (jeweils 90 Minuten).

Gestern – Heute – Morgen: Jedes Paar findet seine perfekte Lodge

Die vier Sabi Sabi Lodges sind völlig unterschiedlich. Entführen durch eine Zeitreise durch Afrika. Stehen für das Gestern – Heute – Morgen. So kann sich das Paar passend zum individuellen Geschmack genau das richtige Hideaway aussuchen. Wollen sie eine Reise zurück in die glanzvolle Zeit der Eisenbahn und Goldgräber, dann ist das Selati Camp richtig. Zukunftsweisend für Formgebung und in ihrer Architektur bisher unerreicht und einzigartig ist die weltbekannte Earth Lodge. Wobei die Bush Lodge und das so intime Little Bush Camp mit zeitgenössischer Moderne und entspanntem Flair die Gegenwart reflektieren.

Die Preise variieren nach Lodge: Pure Romance kostet 2018 im Selati Camp, der Bush Lodge und im Little Bush Camp ab 54.800 ZAR (umgerechnet circa 3.440 Euro). 2019 werden im Selati Camp und im Little Bush Camp 64.000 ZAR (circa 4.020 Euro) und in der Bush Lodge 60.000 ZAR (circa 3.765 Euro) berechnet. In der weltberühmten Earth Lodge kostet Pure Romance bis Ende des Jahres 84.000 ZAR (umgerechnet circa 5.270 Euro) und ab 2019 87.600 ZAR (circa 5.496 Euro).

Die genannten Preise sind pro Person für die Kategorie der Luxury Suites. Nicht enthalten sind Premium-Markengetränke und Weine aus dem Weinkeller sowie Sonder-Services wie weitere Spa-Behandlungen, Reinigung sowie natürlich die Einkäufe in den Boutiquen. Zusätzlich berechnet werden pro Person die Guest Conservation Contribution (GCC) für den Naturschutz (Kosten pro Person und Nacht 7,80 Euro) sowie der Eintritt in das Naturreservat (8,20 Euro pro Person einmalig).





Das grandiose Spa des Royal Champagne Hotel & Spa: Ein neues Spa der Kult Marke Biologique Recherche

23 08 2018

Piscine + mannequinEin zeitgenössisches Luxushotel völlig allein inmitten der malerischen Weinberge. Das ist das Royal Champagne Hotel & Spa. Das Hotel selbst ist in der Region schon einzigartig. Es ist das erste Wellnesshotel der Champagne von Weltformat. Das Spa entführt gleich in eine völlig andere Dimension. So etwas hat es hier bisher noch nicht gegeben. Zumal sich die Champagne damit sofort bei den weltweit führenden Spa-Destinationen einreiht – denn es ist ein Biologique Recherche Spa.

Das Spa erstreckt sich im unteren Bereich des Hauses auf mehr als 1.500 Quadratmetern. Inmitten des Weinberges, umgeben von Reben. Und doch so unendlich frei – mit herrlichem Blick auf die Weite des Marne Tals. Wunderbar geschwungen ist die weite Holzterrasse. Förmlich in die Weinberge hinein taucht der Outdoorpool – wohltemperiert und 16 Meter lang. Der Indoorpool mit seinen 25 Metern lädt vor allem an kälteren Tagen zu einem Bad im erfrischenden Nass – mit herrlichem Blick über das Champagne-Tal und das UNESCO Weltkulturerbe selbstverständlich.

Paris – New York – Hong Kong – Champagne: Biologique Recherche

Neun großzügige Behandlungssuiten – darunter zwei für Zwei – gibt es. So ist bei einer Zimmerzahl von gerade 49 auch spontan ein Verwöhnprogramm möglich. Außerdem hat das Spa ganzjährig geöffnet. Und ist auf dem besten Weg zu einem der Top Spas weltweit zu werden. Denn wohltuend umsorgen die geschulten Therapeuten mit ausgesuchten Behandlungen des renommierten Spa- Experten Biologique Recherche den Gast. Eine wahre Kultmarke, weltbekannt für ihren absolut persönlichen und ganzheitlichen Ansatz. Alle Produkte sind aus rein natürlichen und biotechnologischen Inhaltsstoffen. Biologique Recherche, gegründet von der Biologin Josette Allouche und ihrem Ehemann, Physiotherapeut Yvan Allouche, verbindet Wissenschaft mit ästhetisch relevanten Gesichtspunkten. Seit mehr als 40 Jahren gibt es ein ausgesuchtes Produkt- und Behandlungsspektrum, das sich individuell jedem Hauttyp anpassen lässt. Immer auf dem aktuellsten Stand der Forschung – in Zusammenarbeit mit Ärzten, Wissenschaftlern und Hautexperten. Die Signature Treatments umfassen sowohl den Gesichtsbereich als auch den ganzen Körper des Gastes. Und konzentrieren sich ganz individuell auf den Bedarf der Haut. 

Royal Champagne Second Skin Pflegelinie

Speziell für das Royal Champagne Hotel & Spa wurde eine eigene Pflegelinie entwickelt. Mit Regenerations- und Liftingeffekt. Das Premier Produkt ist die Maske mit 80 Prozent Hyaluronsäure elektrolysiert – wunderbar für reifere Haut mit bestem Ergebnis. Vor allem, wenn sie mit der Great Vintage Royal Champagne Care, einer Feuchtigkeitscreme kombiniert wird. Enthalten sind hochkonzentrierte Zellextrakte kombiniert mit phyto-biologischen Antioxidantien und Hyaluronsäure.

Body Care Therapie und wohltuende Massagen

Peelen, durchfeuchten, nähren und stimulieren – die Signature Body Care Therapie ist ein personalisiertes Pflegeprogramm, das 10 Stunden umfasst. Begonnen wird auch hier mit einer Ganzkörperdiagnose gefolgt von gezielten Treatments. Natürlich gibt es auch verschiedene Massagen. Abgestimmt auf jedes Bedürfnis. Wunderbar sind die speziellen Hand- und Fußmassagen. Vor allem wohltuend nach einer langen Reise oder einem ausgedehnten Ausflug durch die Weinberge.

Hamam – Sauna – Fitness und Yoga

Der Spa Bereich bietet noch eine Reihe an anderen Erholungsmöglichkeiten. So gibt es für ein Work-out ein hochmodernes Fitness Center. Gerne auch mit Personal Trainer. So lassen sich die Köstlichkeiten der Champagne und allen voran von Küchenchef Jean-Denis Rieubland (2 Michelin Sterne) ganz unbeschwert genießen.

Das Yoga-Studio ist wohltuend in Holz gehalten. Der Hamam im traditionellen Mosaik-Design. Auch gibt es eigene Studios für Maniküre und Pediküre, eine Eukalyptus-Sauna und Jacuzzi. Das wohltuende Erlebnis wird komplett mit den zwei geschwungenen Swimmingpools. Entspannen lässt es sich in den verschiedenen Relax-Lounges. Herzlich umsorgt mit gesunden und erfrischenden Drinks und Snacks.

Abgeschieden inmitten der Weinberge und doch leicht zu erreichen

Mit dem TGV sind es von Paris Gare de l’Est gerade einmal 35 Minuten. Der Flug vom Paris Charles de Gaulle Airport dauert 30 Minuten. Vom Flughafen oder Bahnhof Epernay sind es 15 Minuten Transfer zum Hotel. Mitten durch die Weinberge und die sagenhafte Landschaft.

Die Raten beginnen je nach Saison und Kategorie ab 485 Euro pro Zimmer. Insgesamt stehen vier verschiedene Kategorien zur Verfügung – darunter die Suite Joséphine. Auf 1.150 Quadratmetern verteilen sich ein Wohnzimmer und ein großes Schlafzimmer – überall mit weitem Blick auf die Weinberge. Weitere Informationen unter: www.royalchampagne.com





VINOBLE Refreshing Fluid und Cooling: Eye Gel Perfekte Regeneration nach dem Sonnen-Sommer

21 08 2018

refreshing fluid_eyegel ProduktfotoHautpflege aus der Traube. Perfekt zur Regeneration der Haut und als Frischekick nach dem Sommer sind das VINOBLE Refreshing Fluid und das VINOBLE Cooling Eye Gel. Übrigens: die VINOBLE Produktpalette erscheint ab Herbst 2018 in neuem Look komplett in Glas und ohne Umverpackungen. Luxuriöse Texturen mit natürlichen Inhaltsstoffen treffen auf klares Design. 

VINOBLE Refreshing Fluid

Der tägliche Frischekick für müde und gestresste Gesichtshaut. Das VINOBLE Refreshing Fluid zieht dank seiner angenehm leichten Textur schnell ein und lässt die Haut in kurzer Zeit frisch und erholt aussehen. Wie es wirkt: Antioxidantien aus der Traube und wertvolle Vitamine und Fettsäuren aus Sojaöl schützen die Zellen vor oxidativem Stress. Aloe Vera wirkt hautberuhigend. Anwendung: Morgens und abends auf die Gesichtshaut auftragen und leicht einklopfen. Kosten: 43 Euro (15 ml) 

VINOBLE Cooling Eye Gel

Erfrischendes und kühlendes Augengel für die müde Augenpartie. Glättet Mimik-Fältchen sichtbar. Wie es wirkt: Rosenwasser wirkt entstauend auf das Gewebe um die Augen und sorgt zusammen mit Aloe Vera für ein angenehm kühles Hautgefühl. Das enthaltene Baumfarnextrakt legt sich wie ein Gitternetz auf Fältchen und sorgt in kürzester Zeit für fühlbare Straffung. Anwendung: Morgens oder bei Bedarf auf die Augenpartie auftragen und leicht einklopfen. Kosten: 49 Euro (15 ml)





Exklusivste Adressen in Europa und Asien: Lueers/Faust Partner PR freut sich über die YTL Hotels im Kundenportfolio

20 08 2018

Die YTL Hotels, das sind nicht nur die Inhaber des weltbekannten Pangkor Laut Resort auf der gleichnamigen Privatinsel an Malaysias Westküste. Zum Portfolio gehören zahlreiche Häu­ser und Unternehmen; von Mittelklassehotels bis hin zu exklusivsten Refugien sowie  Luxuszügen.

So sind das exklusive Strandresort Tanjong Jara Resort an der Ostküste Ma­laysias, der romantisch-elegante Eastern & Oriental Ex­press, das  Muse in St. Tropez mit seinem Cote d’Azur Chic und das noch im Spätsommer 2018 eröffnende Monkey Island Estate in der Nähe Londons nur einige der Juwelen in der großen Tourismuskette, die die starke Gesellschaft in ihrer über 40jährigen Erfahrung entwickelte und plante.

YTL Hotels & Properties beschränkt sich nicht auf ein einzelnes Gebiet in der Touris­musindustrie, sondern ist in den Besitz ebenso involviert wie in das Management der Häu­ser und Unternehmen. Die Gesellschaft expandiert auf dem Weltmarkt und nutzt dabei für sich und ihre Partner ihre lange Erfahrung und ihr Fachwissen im Baubereich – bei der Wahl der Partner ebenso wie im laufenden Betrieb. Die Philosophie von YTL Hotels & Properties ist es, sich nicht nur auf die offensichtlichen Vorteile der jeweiligen Anlage zu verlassen, sondern jedes Hotel durch beson­dere Kundendienstleistungen und beständige Qualität immer weiter zu verbessern.

Monkey Island

Das Monkey Island Estate in der Nähe Londons, der neueste Stern im Portfolio der YTL Hotels

Seit der Agentureröffnung im Dezember 2003 betreut das PR Team beständig exklusive Luxusresorts und Spas aus dem Premiumsegment. Zu den Kunden von Lueers/Faust Partner PR gehören unter anderem die Six Senses Hotels Resorts Spas, die mit ihren zahlreichen Resorts und Spas in den unterschiedlichsten Regionen der Welt vertreten sind sowie das Royal Champagne Hotel & Spa in Frankreich. Das Farol Hotel, ein Designjuwel an der Atlantikküste Portugals, das Mountain Hideaway Graseck mit dem topmodernen medizinischen Präventionszentrum GAP Prevent, die exklusive vegane Spa Marke Vinoble Cosmetics sowie die aufregenden und luxuriösen Sabi Sabi Lodges im Herzen Südafrika runden das Portfolio ab. Die Agentur hat ihr Büro im Herzen Münchens, in der Steinsdorfstr. 6, direkt an der Isar.








%d Bloggern gefällt das: