Umweltverträglicher Sonnenschutz: Als erste Hotelgruppe der Welt verbannt Six Senses umweltschädliche Sonnenprodukte

21 05 2019

020519_Sunscreen Pool_FINAL-sAuch Six Senses weiß: Wir können nicht alles kontrollieren, um das Meer zu schützen. In Zusammenhang mit den Six Senses Refugien allerdings schon. Daher verbannt Six Senses unternehmensweit alle toxischen Sonnenschutzmittel und bietet Alternativen an, die umweltfreundlich und biologisch sind. Nicht nur zum Schutz der sensiblen Meere und Küsten – sondern auch dem der Menschen und der gesamten Umwelt. Weltweit.

Unternehmensweit ab dem 1. September

Unternehmensübergreifend wird es ab dem 1. September 2019 in allen Six Senses Hotels Resorts und Spas nur noch Sonnenschutzprodukte geben, die keinerlei Gefährdung für die Meeresökosysteme darstellen. Die neuen hochwertigen Pflegemittel sind in den Spas und Boutiquen erhältlich. 

Wieder Pionierarbeit – als erste Hotelgruppe der Welt

Anna Bjurstam, absolute Pionierin in Sachen Wellness bei Six Senses Hotels Resorts Spas kommentiert. “ Wir sind stolz, die erste Hotelgruppe zu sein, die ausschließlich umweltfreundlichen Sonnenschutz bietet. Ausnahmslos überall in den Resorts. Nach intensiven Recherchen und Untersuchungen haben wir die derzeit besten Produkte ausgewählt, die nicht nur gut für Land und Meer sind, sondern auch für unsere eigene Gesundheit. Denn wir wissen: Auch das, was wir äußerlich auftragen, gelangt in unseren Körper. Viele internationale Studien haben die Wirkung von Sonnenschutz untersucht und zeigen, dass die toxischen Stoffe, die in vielen Produkten enthalten sind, zu Krebs führen können. Unser Ziel war es, unseren Gästen die gesündeste Pflege, die es auf dem Markt gibt, zur Verfügung zu stellen. Und gleichzeitig etwas für unsere Erde zu tun.“ 

Sicher zu 100 Prozent für die Korallenriffe

Six Senses hat sich für Sonnenschutz entschieden, der als zu 100 Prozent sicher für alle Riffe anerkannt ist. Das Ergebnis basiert auf Messergebnissen und Standards der Environmental Working Group. Gleichzeitig haben alle Produkte Verpackungen, die entweder vollkommen ökologisch oder komplett kompostierbar sind.

Mehr als 82.000 verschiedene Chemikalien allein durch Körperpflegemittel

Laut Marine Life, einer NGO (Nichtregierungsorganisation), gelangen mehr als 82.000 verschiedene Chemikalien, die rein Körperpflegeprodukten zugeordnet werden können, in die Weltmeere. Besonders stark ist die Belastung natürlich in beliebten Schwimm- und Tauchregionen. Die meisten Sonnenpflegemittel beinhalten synthetisch-chemische Bestandteile. Dazu zählt auch Oxybenzon, eine der gefährlichsten Chemikalien überhaupt. In Verbindungen mit dem gegenwärtigen Stand der Ozeanübersäuerung und dem Klimawandel führt das Mittel zu erheblichen Schäden an den Korallen. Beispielsweise werden die Abwehrkräfte gegen das Ausbleichen abgebaut, die DNA beschädigt; junge Korallen zeigen Deformationen und haben einen gestörten Hormonhaushalt.

Duzend Marken und mehr als 50 Produkte im Test

Six Senses hat sich mit einem Dutzend Marken und über 50 Produkten beschäftigt, die die festgelegten Kriterien für Umwelt und Gesundheit erfüllen. Die Liste wächst, je mehr Produkte gefunden werden. Damit hofft Six Senses, dass nicht nur die Umwelt geschützt wird, sondern auch Gäste sich intensiver mit der Materie befassen. Gezielte Hinweise erhalten Gäste noch vor Anreise – über die Six Senses Initiative und ihre Gründe im Allgemeinen sowie die Alternativen im Speziellen. Tauchbegeisterte Gäste bekommen eine kurze Green Fins Schulung. Das Programm ist in allen Tauchshops installiert und gibt Einblick, wie nachhaltiger Tourismus funktioniert und über das richtige Verhalten unter Wasser. Ziel ist die Erhaltung der Korallenriffe. Das Programm Green Fins wurde von der Umweltschutzorganisation der Vereinten Nationen (UNEP) in Zusammenarbeit mit Regional Seas erarbeitet.

Werbeanzeigen




Baby Boom – Next Generation: Das Sabi Sabi Game Reserve bewährt sich als Hüter der natürlichen Wildnis

9 05 2019

Leopard (25).jpgDie Morgenruhe, das Licht, die Weite – eine Fahrt durch den Busch in den Sonnenaufgang ist bewegend. Tollen dann noch zwei Baby-Elefanten verspielt über den Weg, glaubt man seinen Augen kaum zu trauen. Das alles – fast mit Garantie – zeigt sich im Sabi Sabi Game Reserve. Gerade im Moment wächst die nächste Generation heran.

Beschützt, doch vollkommen ungestört – ob Elefant, Leopard, Löwe, Nashorn, Antilope oder Zebra – im Naturreservat herrscht Baby-Boom. Und das ist vor allem dem Naturschutz zu verdanken, den das Sabi Sabi Private Game Reserve seit nun 40 Jahren betreibt. Mit diesem Selbstverständnis: Die Wildnis wird sorgsam beschützt und der natürliche Lebensraum bleibt. Die Tierwelt wird nicht eingeengt oder gar bedrängt. Und lässt gerade deshalb eine atemberaubende Nähe – auch zum Nachwuchs – zu.

Das schwarze Rhino – Eine Begegnung mit Seltenheitswert ist die mit einem schwarzen Rhino. Dann noch das zärtliche Muttertier mit ihrem Kälbchen beobachten zu können ist selbst für einen Ranger ein einzigartiger Moment.

Geburt eines Impalas – Auch die Ranger freuen sich immer wieder über den Nachwuchs, den sie täglich beobachten können. Kevin van der Linde, Ranger im Selati Camp berichtet: „Es dürften erst wenige Minuten vergangen gewesen sein, seit das Impala-Mädchen ihr Kälbchen zur Welt gebracht hat. Noch ganz feucht lag es neben dem Muttertier im Gras, hatte noch keinen Schritt unternommen. Mindestens eine Stunde konnten wir beobachten, wie das Kleine langsam zu Laufen begann und sich mit seiner Mutter in den Busch begab, um Deckung zu finden.“

Warzenschweine im Kampf um die Zitzen – Frederik Aucamp, Ranger aus dem Little Bush Camp teilte seine Beobachtung: „Warzenschweine sind nicht gerade wegen ihrer Schönheit bekannt. Lustig sind sie allemal. Vor allem, wenn sich eine Ferkelbande durch das Gras jagt und ausgelassen spielt. Nachdem die Kleinen dann hungrig und erschöpft zum Mutterschwein zurückkehren und sich um die Zitzen balgen, kehrt langsam wieder Ruhe ein; sie fallen erschöpft und satt in den Schlaf.“

Seltene Artenvielfalt – Das Sabi Sand Reservat, in dem das Sabi Sabi Private Game Reserve angesiedelt ist, beherbergt über 300 Vogelarten, 47 große Säugetierarten und 57 Reptilienarten. Daneben eine Vielzahl kleiner Tiere wie Fledermäuse, Nagetiere, Amphibien und Wirbellose wie Spinnen, Skorpione und Insekten. Es hat viele Sträucher- und Grasarten und über 90 Baumarten.

Hüter der Wildnis – Die nächste Generation wird sensibilisiert

Nichts ist prägender als das eigene Erlebnis. Daher sind im Sabi Sabi Private Game Reserve Familien mit ihren Kindern willkommen. Je früher sie den Busch erleben und sich vielleicht sogar in ihn verlieben, desto stärker werden sie sich für den Naturschutz und eine nachhaltige Lebensweise engagieren. So wird die zukünftige Generation Menschen zu Hütern des faszinierenden Buschs. Ab einem Alter von sechs Jahren dürfen Kinder mit auf Safari. Sind sie jünger, muss ein eigenes Safari-Fahrzeug zur Verfügung stehen.

Bush Lodge – der Platz für Familien

Tief im Busch mit Blick auf ein Wasserloch und die weite Steppe versteckt sich die Bush Lodge. Der legendäre Ursprung des Sabi Sabi Private Game Reserve. Ein Zuhause inmitten der Wildnis. Ideal für Familien. 25 Suiten gibt es nur, aber auch das EleFun Center speziell für den Nachwuchs, konzipiert von professionellen Kinderbetreuern. Abgestimmt auf die jeweiligen Altersgruppen – von 4 bis 14. Die Kinder werden hier nicht nur „bespaßt“, sondern lernen spielerisch, effektvoll und interaktiv viel Wissenswertes über die Natur, deren Bewohner und die Geschichte des Landes.





Pilates für werdende Mamas – Effektive Trainingsmethode während der Schwangerschaft

7 05 2019

DSC_9613AndreasPueschel-sDie Vorfreude ist groß. Fast alles dreht sich um das kommende Baby. Doch gerade während der Schwangerschaft sollte die werdende Mama an sich und ihren Körper denken. Hormonelle Umstellungen und physische Veränderungen setzen dem Körper zu. Hier unterstützt PILATES – ein effektives wie schonendes Training. DAS GRASECK bietet einen speziellen Kurs dafür – auf einem Sonnenplateau mit Blick auf das Wettersteingebirge bei Garmisch-Partenkirchen. Die Kulisse könnte nicht schöner sein.

Pilates – unbedenklich auch während einer Schwangerschaft

Selbst bei trainierten Frauen kommt es während der Schwangerschaft zu ungewohnten Belastungen. Der Körperschwerpunkt verlagert sich, die Bänder lockern sich. Durch die gelenkschonende und präzise Bewegungsausführung mit dem Schwerpunkt auf der Becken-Lenden Region ist das Pilates-Training hervorragend für werdende Mütter. Es kräftig gezielt die Muskulatur und verbessert Beweglichkeit, Haltung und damit das ganze Körpergefühl.

Pilates-Training auf der Sonnenterrasse umweht von frischer Bergluft

Vier Pilates-Einheiten sind über drei Tage verteilt. Sehr fürsorglich ist die Trainerin: Ina Sporrer, ausgebildete Physiotherapeutin mit Bachelorabschluss für Vorsorge und Gesundheitspsychologie, hat langjährige Erfahrung in der Individualprävention und -behandlung. Bei schönem Wetter finden die Trainingseinheiten an frischer Bergluft auf der Sonnenterrasse statt.

Ayurvedische Ganzkörpermassage für Schwangere

Nach dem Workout schenkt eine Ayurvedische Ganzkörpermassage für Schwangere Geborgenheit und Wohlbefinden – die warmen Öle werden einfühlsam einmassiert. In entspannter Körperhaltung erfahren Mutter und Kind höchst liebevolle Zweisamkeit.

Der „Pilates-Kurs für Schwangere“ findet von Freitag, 14. bis Sonntag, 16. Juni 2019 statt. Enthalten sind ab einem Preis von 190 Euro pro Person zzgl. des Zimmerpreises (Doppelzimmer ab 260 Euro pro Person/Nacht):

  • der Pilates-Workshop mit vier Trainingseinheiten und einem kurzen Theorieteil
  • Ayurvedische Ganzkörpermassage für Schwangere (60 Minuten)
  • zwei Übernachtungen in der gebuchten Kategorie inklusive Frühstück
  • Vier-Gang-Gourmet Wahlmenü am Abend

Darüber hinaus: die freie Nutzung des Panorama-Wellnessbereichs, die alkoholfreien Getränke in der Minibar, eine ausgesuchte Espresso-Variation im Zimmer, kuscheliger Bademantel und Frottee-Pantoffeln für den Aufenthalt, freies WLAN und das Parken an der Talstation der Graseckbahn inklusive Seilbahnnutzung.

Gebucht werden kann das Pilates-Wochenende für Schwangere direkt über DAS GRASECK: Telefon: +49 (0)8821 94 32 40, E-Mail: reservierung@das-graseck.de

 





Bringing the Bush Home

6 05 2019

A huge part of the Sabi Sabi experience is that moment spent seated around the fire at night, recounting your safari, what was spotted and perhaps talking to your family and friends in a relaxed environment, surveying the surroundings of the bushveld – sharing a meal together is of course one of life’s pleasures as is enjoying delicious fare. Sabi Sabi’s dining philosophy of „simple done well“ is very much part of our culture and is upheld by all our Chefs and their respective kitchen teams.

Collage

Over the years we have been asked by so many of our guests for various recipes – tried, tested and timeless, yet simple in execution. No doubt there are many a hand-written note out there scribed by one of our Chefs, carefully taken back home by a guest to relive a meal they enjoyed at Sabi Sabi. It was, therefore, a very natural progression to create a cook book. And that is precisely what we have done. This is our Home in the bush and we are very excited to provide you with the opportunity of bringing a little taste of our bush home to yours. We are proud to launch this very latest and exclusive publication – ‚Bringing the Bush Home‘ – that we hope will bring much joy to all seasoned and aspiring cooks.

This labour of love was conceptualised just over a year ago and was driven by a team of passionate individuals who worked in unison to bring this long awaited cook book to your kitchen. Deciding which recipes to include was no easy task as we could have doubled the count, but we whittled away and chose what we believe are recipes that will tantalise our readers to re-create a bushveld experience in their homes.

This journey is a collection of recipes from each of our Chefs – past and present – as well as from our management team (some of them being passed down from generation to generation) and reinforces our „simple done well“ vision. Each day at Sabi Sabi is different – emulating nature which is ever changing – and the rhythm of the cook book takes the reader on the rituals that are followed each day by interpreting what one experiences at Sabi Sabi from early morning, to the time when the day is done, and capturing all the moments in-between. Of course, being a cook book it also encompasses many a recipe – our delectable Ranger’s Eggs Benedict; the famous home-made Sabi Sabi Muesli; delicious, nourishing and simple salads; delightful high tea treats; hearty and soulful dinner recipes; a collection of our famous deli pastes and treats as well as some tips and tricks that our Chefs have willingly shared with us. Over the years we have also welcomed many well-known international Chefs and we are exceptionally fortunate to have included recipes from them too which add to the richness of this book.

So, whether you are a past guest, or hope to visit us at a future time, why not indulge yourself and order a copy of what we hope will become a much-loved item in your kitchen.

In the words of Neleen Strauss – co-owner and manager of the South African restaurant – High Timber based in London ……

„Sabi Sabi’s mantra of ‚yesterday, today and tomorrow‘ is extended with their fabulous just-released cook book. Chefs past and present contributed with their iconic recipes – dishes to be relished when, like most people (!) you cannot be in the bush but are just dreaming of it. My personal favourite is the Lamb in Pita with Tzatziki! One of the delectable dishes on offer at Little Bush Camp.“

‚Bringing the Bush Home‘ is literally the only cook book you will ever need. You can take the girl out of the bush……“

 

 





Six Senses Krabey Island Launches Green Season Offer – Explore Cambodia’s Newest Gem

2 05 2019

Aerial_view_of_Oceanfront_Pool_Villa_Suite2_[8349-A4] -sSix Senses Krabey Island in Cambodia has launched its Hidden Gem Green Season Offer which is valid from April 22 to September 30, 2019. The offer includes 20 percent savings off seasonal rates, a dinner featuring contemporary Khmer cuisine for two at signature restaurant Tree plus complimentary airport transfers. In addition, guests can choose a complimentary activity from a menu of carefully-crafted experiences when staying for three nights or more. The warm, breezy days of the green season offer are ideal for exploring Six Senses Krabey, the hidden gem of Cambodia’s Riviera.

The complimentary experiences from which guests can chose when staying three nights or more include: a traditional Khmer massage at the Six Senses Spa Krabey Island (60 minutes), a private yoga session for two (60 minutes), a coffee & coconut scrub at the spa (60 minutes), a mixology session using local herbs at the Sunset Bar (60 minutes), a Khmer cooking class with lunch or an Alchemy Bar workshop session at the spa (50 minutes).

For those who wish to focus their time on the island on wellness, the expansive Six Senses Spa Krabey Island which is inspired by the sacred Khmer Kbal Spean River, offers a wide range of holistic rejuvenation and beauty treatments. The spa features the Six Senses Integrated Wellness screening that forms the basis to create a personalized program to boost metabolism, energy levels and brain power. It integrates knowledge from Cambodian communities into its signature treatments using natural Khmer herbs and is influenced by ayurveda and traditional Chinese medicine (TCM).

There are activities for all ages and energy levels that include water sports, fishing, snorkeling, speedboat excursions to neighboring islands, an organic farm visit with cooking classes, night sky observatory, horizon lap pool, jungle fitness circuit and the open-air Cinema Paradiso. The Nest which is offered to children between 4 and 12 years of age incorporates the Grow With Six Senses approach for reconnecting young guests with nature through play.

The resort’s two restaurants offer menus focused on quality local produce and seasonality, much of it grown at the resort’s own 40,000 square feet (3,700 square meters) organic farm and herb garden. There is also the Sunset Bar which includes comfy sofas, lazy hammocks and a generous side order of sun dipping over the Gulf of Thailand. An ice cream parlor serves up more than 15 flavors daily on a complimentary basis for guests.

Villas, 40 in total, are spacious, sustainable and thoughtfully-designed with green living roofs and private infinity-edged pools. Six Senses Krabey Island is an island hideaway with dense tropical jungle and rocky coastline surrounded by azure waters. From Sihanouk International Airport, it is a 10-minute drive to the resort’s mainland reception then a quick 15-minute crossing to Krabey Island.

Green season rates start from USD 530 net per night in a Hideaway Pool Villa Suite and are subject to terms and conditions. The resort is accepting online bookings via: www.sixsenses.com, email: reservations-krabey@sixsenses.com or phone: +855 69 944 888.





Mr. B ist angekommen – Can Bordoy Grand House & Garden stellt seinen Haushund vor

30 04 2019

Mr. BDiese Augen. Dieser Blick. Es gibt wohl niemanden, dessen Herz bei Mr. B’s Anblick nicht erweicht. Der Welpe – ein majestätischer Afghane – ist das neueste Teammitglied im Can Bordoy Grand House & Garden. Im Moment tapst er noch ein bisschen unbeholfen durch seine neue Welt und freut sich schon auf seine ersten vierbeinigen Freunde, die zu Besuch kommen. Für die gibt es sogar ein eigenes Package.

„Zu einem gastlichen Haus, das eine solch private und geschützte Atmosphäre bietet wie wir, gehört auch ein Hund. Unser Mr. B spiegelt alles, das uns ausmacht. Wärme, herzliche Persönlichkeit, aristokratische Eleganz und eine Aura mit einem Hauch von Luxus,“ sagt Giovanni Merello, Managing Director Can Bordoy Grand House & Garden. „Außerdem sind Hunde Familienmitglieder und fast alle von uns haben daheim einen Hund. Damit sich unsere Gäste wie zuhause fühlen, können sie natürlich auch ihre eigenen Vierbeiner mitbringen. Und wir verwöhnen Gast und Hund mit einem eigenen Pet-Package.“

Dogwalking rund um Palma und vieles mehr – Verwöhnprogramm für Hund & Halter

Ein Ausflug mit einem Dogwalker rund um Mallorcas Hauptstadt Palma steht ebenso auf der Agenda wie eine Speisekarte mit ausgesuchtem Hundefutter. Im Zimmer warten schöne Fress- und Wassernäpfe wie ein Hundekissen, das auf die Größe des Vierbeiners ausgelegt ist. Ein Hundefrisör sorgt bei Bedarf für den richtigen Schnitt. Die Kosten belaufen sich auf 150 Euro pro Tag – ab vier Tagen ist ein Besuch beim Frisör kostenlos. Fünf Prozent der Einnahmen fließen automatisch wohltätigen Hundeschutzorganisationen zu.

Natürlich gibt es auch im Can Bordoy Grand House & Garden – wie in einem anständigen Haushalt üblich – ein paar Spielregeln zu beachten. In den öffentlichen Bereichen ist der Hund entweder auf den Arm zu nehmen oder an der Leine zu führen. Bett und Sofa sind tabu – allein zum Schutz der kostbaren Möbel. Bestenfalls bleibt der Hund nicht allein im Zimmer – und wenn doch ist ein eigener Hundekorb eine gute Idee.

Kein Hotel. Ein Zuhause in Palmas Altstadt. Mit dem größten privaten Stadtgarten

Mr. B ist ein weiteres Beispiel für die so besondere DNA des Can Bordoy Grand House & Garden. Seit dem Mittelalter eine bekannte und beliebte Stadtresidenz, ist das legendäre Herrenhaus in Palmas Altstadt auch nach liebevoller Renovierung in ein elegantes Boutiquehotel genau das geblieben: eine private Stadtresidenz. Viele Dinge unterscheiden sich von einem normalen Hotel – dazu gehört zum Beispiel, dass es keine klassische Rezeption gibt. Den Butlerservice übernimmt die charmante „Lady of the House“ und das Frühstück kann den ganzen Tag wann und wo auch immer eingenommen werden. Das gilt für In- wie Außerhausgäste gleichermaßen.





Geschichtsträchtige Ikone inmitten der Themse – YTL Hotels feiert die Eröffnung des Monkey Island Estates

16 04 2019

0002010_0Es ist soweit! YTL Hotels freuen sich über die offizielle Eröffnung ihres Monkey Island Estate, Bray-on-Thames. Das Anwesen befindet sich auf einer idyllischen Themse-Insel unweit von London. Seine illustre Geschichte reicht über 800 Jahre zurück und war schon Treffpunkt für Mönche, Aristokraten sowie Schriftsteller. Heute ist das Monkey Island Estate ein wunderbarer Rückzugsort – ein privater Inseltraum mit ganz entspanntem Luxus inmitten der Natur. Zur Verfügung stehen 27 exquisite Gästezimmer sowie drei prächtige Suiten.

Prachtvolles Anwesen – 1723 für Duke of Marlborough III erbaut

Ein Pavillon aus blendend weißem Backstein und ein Gebäude, das einem Tempel gleicht, betten sich in eine typisch Englische Gartenanlage, ganze sieben Hektar weit. Der Park vereint alten Baumbestand und üppige Sträucher mit einer Vielzahl englischer Pflanzen und Blumen. Ideal, um dem quirligen Stadtleben zu entfliehen und zur Ruhe zu kommen.

Natur und Glamour – relaxed und ruhig

Das Monkey Island Estate wurde aufwendig restauriert. Zeitloser Glamour und Tradition vereinigen sich geschickt mit modernen Annehmlichkeiten zu einem völlig entspannten Landhausstil. Ein harmonischer Brückenschlag aus Vergangenheit und Gegenwart. Verantwortlich für das überaus charmante Design war wieder das Team vom preisgekrönten Champalimaud Design in New York. Das Designstudio hat die meisten YTL Hotels in Großbritannien restauriert – darunter das The Gainsborough Bath Spa oder die Stadtresidenz The Academy in Bloomsbury, London, die erst Ende 2018 eröffnete.

The Floating Spa – Wellness auf dem Boot

Entspannung und Wohlgefühl findet sich im The Floating Spa. Und der Name ist Programm – denn das Spa befindet sich auf einem Boot am Themseufer des Anwesens. Passend dazu haben die Spa-Experten einige Signature Treatments kreiert, die sich rund um das kraftvolle Element Wasser drehen. Inspiriert von den Flussläufen und den Mönchen, die einst auf der Insel lebten. Jede Behandlung beginnt mit einem Ritual, das die Sinne stimuliert. Dazu gereicht wird ein Kräutertrunk, gebraut nach alter Mönchs-Rezeptur.

Weltweit einmalig – gleich drei Sternerestaurants in einem Dorf

Bray-on-Thames mit seiner kulinarischen Exzellenz ist eine Pilgerstätte für Feinschmecker. Denn Bray ist das einzige Dorf der Welt, in dem es gleich drei Sternerestaurants gibt. Eine Destination für Kulinarik-Enthusiasten. Mit der Monkey Island Brasserie unter der Leitung von Küchenchef William Hemming kommt noch ein weiteres Genießer- Highlight dazu. Raffiniert und entspannt gibt es hier Frühstück, Lunch und Dinner direkt am Flussufer. Klassische englische Kreationen werden modern interpretiert und mit frischen und rein biologischen Zutaten aus der direkten Nachbarschaft gezaubert. Typisch sind der Monkey Island Räucherlachs, das 35 Day Dry Aged Sirloin Steak oder das Old Spot Pork Belly. Der Digestif danach lässt sich wunderbar in der The Monkey Bar genießen. The Whisky Snug präsentiert eine beeindruckende Auswahl an Whiskys und Cocktails. Für alle, die Bray-on-Thames elegant und verträumt genießen möchten, ist das Monkey Island Estate der ideale Platz und Ausgangspunkt für die kulinarischen Ausflüge – ein historisches Wahrzeichen, das im alten Glamour erstrahlt. Die Raten beginnen ab 275 Britische Pfund (umgerechnet circa 318 Euro) pro Zimmer und Nacht. Für mehr Informationen: www.monkeyislandestate.co.uk

Perfekte Ergänzung in der Kollektion der YTL Hotels in UK

Monkey Island Estate ist der aktuellste Neuzugang im YTL Portfolio, das ständig wächst. Die Kollektion ist spezialisiert auf historische Plätze, die liebevoll wie aufwendig restauriert und mit modernem Design kombiniert wurden. Schillernde Vergangenheit trifft auf allen Komfort der Gegenwart. Stilvoll und schlicht. Dazu zählen zum Beispiel The Gainsborough Bath Spa, Bath; The Glasshouse, Edinburgh; The Threadneedles und The Academy, beide in London.








%d Bloggern gefällt das: